Vorschau
 

Für weitere Informationen zu unseren Veranstaltungen klicken Sie auf den jeweilige Veranstaltung bzw. scrollen weiter nach unten!

-    Live-Konzert der Gewinner/innen des Kompositionswettbewerbes der AWO Kinderlobby OWL
    Hechelei Bielefeld , Bielefeld

-   !ABGESAGT! RebellComedy - "Live auf Tour"
    Ringlokschuppen, Bielefeld

-   "FEELS LIKE HOME" Festival
    Forum Bielefeld, Bielefeld

-   20 Jahre Kabarettpreis
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   45 Jahre Drobs - DIE WUNDERTÜTE
    Ringlokschuppen, Bielefeld

-   Anna Depenbusch - "Solo am Klavier"
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   Anny Hartmann
    Realschule Jöllenbeck , Bielefeld

-   AQUABELLA
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   Ass Dur
    Stadthalle Gütersloh, Gütersloh

-   ASS DUR - „3. Satz - Scherzo spirituoso“
    Stadttheater Bielefeld (Großes Haus), Bielefeld

-   Ass-Dur
    Aula der August-Dreves Schule, Kalletal

-   Ass-Dur - "2. Satz - Largo maggiore"
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   Ausfall wg. Krankheit : FEMALE AFFAIRS
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   Axel Prahl und das Inselorchester - "Blick aufs Mehr"
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   BASTA - "Domino"
    Stadthalle, Bielefeld

-   Bernd Gieseking
    Ziegelei , Lage

-   Bernd Gieseking - "Ab dafür! Der satirische Jahresrückblick"
    Ziegelei , Lage

-   Berthold Seliger: Das Geschäft mit der Musik. Ein Insiderbericht
    Bunker Ulmenwall, Bielefeld

-   Bielefelder Chöre Nacht
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   Bielefelder Kulturgala
    Stadttheater Bielefeld (Großes Haus), Bielefeld

-   Bielefelder Kulturgala
    Stadttheater Bielefeld (Großes Haus), Bielefeld

-   BIELEFELDER NACHT DER CHÖRE
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   Bielefelder Nacht der Chöre
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   Bielefelder Nacht der Chöre
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   Bielefelder Nacht der Chöre - AUSVERKAUFT!
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   BiTel Vocal Nacht
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   BiTel Vocal Nacht
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   BITEL VOCAL NACHT
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   Bodo Wartke
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   Bodo Wartke
    Stadthalle, Bielefeld

-   BODO WARTKE - "Klaviersdelikte"
    Stadthalle, Bielefeld

-   Carsten Höfer - "Secondhand MANN - Gebrauchte Männer lieben besser"
    Ziegelei , Lage

-   Chris Tall - "Selfie von Mutti! Wenn Eltern cool sein wollen..."
    Seidensticker Halle, Bielefeld

-   Chris Tall: „Selfie von Mutti! Wenn Eltern cool sein wollen…“
    Stadthalle, Bielefeld

-   CHRISTOPH BRÜSKE - "Energie"
    Ziegelei , Lage

-   CLAUS VON WAGNER - "Die Theorie der feinen Menschen"
    Aula Gymnasium am Waldhof, Bielefeld

-   Das Prenzlauer Berg Musical „MAMMA MACCHIATO“
    Theater am Alten Markt, Bielefeld,

-   Dave Davis - "Blacko Mio"
    Stadthalle, Bielefeld

-   Dave Davis : "Live und in Farbe"
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   Dave Davis alias Motombo Umbokko
    Stadthalle, Bielefeld

-   DAVE DAVIS ist Motombo Umbokko - "Spaß um die Ecke"
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   Die Höchste Eisenbahn // Bielefelder Songnächte
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   Die Lesedüne - Lesung und mehr
    Aula Gymnasium am Waldhof, Bielefeld

-   DIE NACHT DER CHÖRE
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   EDDIES REVENGE
    Kulturwerkstatt , Paderborn

-   EDDIES REVENGE
    Falkendom, Bielefeld

-   Ehnert vs. Ehnert - "Zweikampfhasen"
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   Eläkeläiset
    Jugendzentrum Kamp, Bielefeld

-   Eläkeläiset
    Jugendzentrum Kamp, Bielefeld

-   ELÄKELÄISET
    Die Weberei, Gütersloh

-   Erdmöbel
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   FEMALE AFFAIRS
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   Female Affairs - "MIXTAPE 2.0"
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   GERNOT HASSKNECHT "DAS HASSKNECHT PRINZIP - in zwölf Schritten zum Choleriker"
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   GERNOT HASSKNECHT "DAS HASSKNECHT PRINZIP - in zwölf Schritten zum Choleriker"
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   Gernot Voltz
    Ziegelei , Lage

-   Gernot Voltz - "Herr Heuser vom Finanzamt: Versteuerst du noch oder lebst du schon?"
    Ziegelei , Lage

-   GlasBlasSing Quintett
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   GlasBlasSing Quintett: "Männer - Flaschen - Sensationen"
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   Hans Zippert - "Meine schönsten Nahtoderfahrungen"
    Theater am Alten Markt, Bielefeld,

-   Hennes Bender : "Klein/Laut"
    CAPITOL Musiktheater Paderborn, Paderborn

-   INGO BÖRCHERS - "Ferien auf Sagrotan"
    Ziegelei , Lage

-   Ingo Oschmann
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   Ingo Oschmann
    Realschule Jöllenbeck , Bielefeld

-   INGO OSCHMANN (verlegter Termin!)
    Stadthalle Gütersloh, Gütersloh

-   INGO OSCHMANN - "Hand drauf"
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   Jan Philipp Zymny - "Bärenkatapult"
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   Jasmin Tabatabai & David Klein Quartett - "Was sagt man zu den Menschen wenn man traurig ist?"
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   Jesper Munk - "Claim"
    Forum Bielefeld, Bielefeld

-   JOCO // Bielefelder Songnächte
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   JOHANNES FLÖCK - "Neues vom Altern"
    Ziegelei , Lage

-   Kindermusikfestival 2015
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   Kulturgala 2017
    Stadttheater Bielefeld (Großes Haus), Bielefeld

-   Kulturgala Bielefeld
    Stadttheater Bielefeld (Großes Haus), Bielefeld

-   lilly among clouds
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   Lioba Albus
    Ziegelei , Lage

-   LIOBA ALBUS - "Gewählte Höhepunkte"
    Ziegelei , Lage

-   Lioba Albus - "Königin von Egoland"
    Ziegelei , Lage

-   LIOBA ALBUS - "Von der Göttin zur Gattin"
    Ziegelei , Lage

-   Ludger K.
    Ziegelei , Lage

-   LUTZ VON ROSENBERG LIPINSKY - "Angst.Macht.Spass."
    Ziegelei , Lage

-   Lüder Wohlenberg - "Wird schon wieder!"
    Ziegelei , Lage

-   LÜDER WOHLNEBERG - "Spontanheilung"
    Universität Bielefeld, Bielefeld

-   Marc Uwe Kling : „Die Känguru-Offenbarung Teil 1“
    Stadttheater Bielefeld (Großes Haus), Bielefeld

-   Marcel Wagner
    Bunker Ulmenwall, Bielefeld

-   Meret Becker und Buddy Sacher - "Deins and Done"
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   Michael Hatzius & die Echse
    Stadthalle, Bielefeld

-   MICHAEL HATZIUS: "Die Echse und Freunde - das volle Programm"
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   MICHAEL HATZIUS: AUSVERKAUFT
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   Mick Flannery
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   Mirja Boes & die Honkey Donkeys - „Das Leben ist kein Ponyschlecken“
    Stadthalle Gütersloh, Gütersloh

-   MIRJA BOES - "Ich doch nicht!!!"
    Stadthalle, Bielefeld

-   Moritz Netenjakob
    Kulturwerkstatt , Paderborn

-   MOZULUART (Simbabwe)
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   Nacht der Chöre
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   NewTone Office Jam
    Newtone, Bielefeld

-   Patrick Salmen - "Genauer betrachtet sind Menschen auch nur Leute"
    Theater am Alten Markt, Bielefeld,

-   Peter Vollmer - "Frauen verblühen, Männer verduften - Folge 2"
    Ziegelei , Lage

-   Piet Klocke (& Simone Sonnenschein)
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   Pohlmann // Bielefelder Songnächte
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   Ralph Ruthe LIVE : "Shit happens"
    Stadthalle, Bielefeld

-   Randale - Laterne & Lichterfest
    Stadthalle, Bielefeld

-   RebellComedy
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   REBELLCOMEDY präsentiert : Roundhouse Lachkick
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   Rock am Wackelpeter
    Ravensberger Park, Bielefeld

-   ROCK AM WACKELPETER
    Ravensberger Park, Bielefeld

-   Rolf Zacher & Band
    Stadttheater Bielefeld (Großes Haus), Bielefeld

-   Sebastian Krämer
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   SEBASTIAN SCHNOY - "HAUPTSACHE EUROPA"
    Universität Bielefeld, Bielefeld

-   SELTAEBS
    Falkendom, Bielefeld

-   SELTAEBS - 25 Jahre
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   Seltaebs - 25 Jahre
    Theater am Alten Markt, Bielefeld,

-   Simon & Jan - "Ach Mensch"
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   SIMON & JAN - "Der letzte Schrei"
    Bunker Ulmenwall, Bielefeld

-   SIMONE FLECK - "Henne sucht Hengst"
    Ziegelei , Lage

-   Simone Fleck - "Von Windeln verweht"
    Ziegelei , Lage

-   SIMONE FLECK: "Mach´ mir den Prinz!"
    Ziegelei , Lage

-   Sons of Settlers // Bielefelder Songnächte
    Hechelei Bielefeld , Bielefeld

-   Sophie Hunger und Band - "The Danger of Light"
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   Soundz of the City
    Forum Bielefeld, Bielefeld

-   Soundz of the City
    Altstädter Nicolaikirche, Bielefeld

-   STEFFEN MÖLLER - "Eine Reise mit dem Berlin-Warschau-Express"
    Stadthalle Gütersloh, Gütersloh

-   STEFFEN MÖLLER - "Expedition zu den Polen – Eine Reise mit dem Berlin-Warschau-Express"
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   STEPHAN BAUER - "Warum Heiraten? – Leasing tut`s auch!“
    Ziegelei , Lage

-   Stephanie Nilles, Zach Brock & The Magic Number - "...Takes A Big Ship"
    Bunker Ulmenwall, Bielefeld

-   SYBILLE BULLATSCHEK - "Volle Pflegekraft voraus!"
    Ziegelei , Lage

-   Sybille Bullatschek - "Pflege lieber ungewöhnlich"
    Ziegelei , Lage

-   Tante Polly - "Herzkotze"
    Bunker Ulmenwall, Bielefeld

-   THE BOXETTES (UK)
    Forum Bielefeld, Bielefeld

-   THILO SEIBEL - "Das Böse ist verdammt gut drauf"
    Ziegelei , Lage

-   Timo Wopp - "Moral - Eine Laune der Kultur"
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   TOM GAEBEL - "So Good to Be Me”
    Stadthalle, Bielefeld

-   Tonträger - "Leiser Lärm"
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

-   Torpus & The Art Directors - "The Dawn Chorus"
    Falkendom, Bielefeld

-   Torsten Sträter - „Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein“
    Stadthalle, Bielefeld

-   UTA ROTERMUND - "50 Plus! Seniorenteller?"
    Ziegelei , Lage

-   VanCanto
    Jugendzentrum Kamp, Bielefeld

-   VERA DECKERS - "Psycho? Logisch!"
    Ziegelei , Lage

-   VINCE EBERT - "Freiheit ist alles."
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   Vince Ebert: "Denken lohnt sich"
    Stadthalle, Bielefeld

-   VOCAL FESTIVAL 2012/13
    diverse Veranstaltungsorte,

-   Von Weiden - Plattentaufe: "Ruf der Provinz" // Sljivovica Party
    Forum Bielefeld, Bielefeld

-   WDR 2 "Lachen Live - Die ganze Wahrheit"
    Stadthalle, Bielefeld

-   WDR 2 LACHEN LIVE - "Mehr!"
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   WDR2 Liga Live - Pistors Fußballschule - "Lektion Bundesliga"
    Stadthalle, Bielefeld

-   WDR2 Liga Live – „Pistors Fussballschule“
    TOR 6 Theaterhaus, Bielefeld

-   WORTART ENSEMBLE feat. Sven Stickling
    Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

 
 
Samstag, 16. September 2017Soundz of the City
Konzert
 
Wir liefern euch wie immer das Beste was unsere lokale Musikszene zu bieten hat, dieses Mal mit dabei sind:

The Moonshine Brand

A sense of the 3rd, brought to you by a bunch of young musicians with a fable for good handmade rock music of the old time future. Their scientific approach of lecturing the twilight will give your mind a transcendental walk through the blue fields of space & fantasy, to enlighten the blurred visions of the truth.
Join the Ride & be on the Bus!

https://www.themoonshinebrand.com/


La Mer Étale

La Mer Étale – der Moment zwischen Ebbe und Flut. Ein Zeitpunkt, an dem das Meer weder kommt noch geht, sondern für einige Augenblicke vollkommen stillsteht. In dieser Ruhephase findet sich die Musik des gleichnamigen Bielefelder Trios wieder. Die drei Musiker haben sich im Frühjahr 2015 zusammengeschlossen, um ein neues Projekt aufzubauen, welches einem recht simplen Prinzip folgt: Vorwiegend instrumentale Stücke, die sich irgendwo in einer Schnittmenge aus Postrock, Ambient und Indie wiederfinden, zu schreiben. Aus einer kleinen Besetzung von drei Leuten und den damit verbundenen Limitationen sollen große Sounds entstehen, die mehr zum Zuhören, denn zum Tanzen gedacht sind. Dabei stehen Experimentierfreude und das Schaffen von Atmosphäre im Zentrum der Musik von La Mer Étale. Nicht zuletzt jedoch auch einfach der Spaß diese zu spielen.

https://www.facebook.com/lameretale/

Der Draht

DER DRAHT ist zu dritt und kommt aus Bielefeld. Verwurzelt im Videothekenzeitalter bietet DER DRAHT Noiserock und Punk mit Vertrackung und Grooveverknäuelung. Bass und Schlagzeug liefern ein mächtig-nervöses, fettes Fundament, auf dem die Gitarre schneidend lärmt. Dazu bricht sich ein Reptil auf Amphetaminen beim Tanzen mit Rachut die Beine. Der Sänger hat irgendein Problem. Eine erste EP namens "Demo" wurde 2016 fabriziert und löste durchgehend Reaktionen aus: "Sie klingen unverbraucht, ehrlich und rau" - éclat "Phasenweise ziemlich anstrengend, aber auf jeden Fall ganz geil" - OX "Mich hat es sehr positiv überrascht" - TRUST DER DRAHT ist Jan Düker (Schlagzeug), Andreas Lachnitt (Bass) und Jens Sawatzki (Gitarre und Gesang).

https://derdraht.bandcamp.com/releases

Eintritt: 5,-€

Im Anschluss findet die R! Party statt!
Zur Facebook Veranstaltung
      
Eintritt: AK 5,-  €
Beginn: 20:30
Einlass: 20:00
 
 
Freitag, 19. Mai 2017!ABGESAGT! RebellComedy - "Live auf Tour"
Comedy
 
Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden.

Bereits gekaufte Tickets können bei unseren Vorverkaufsstellen vollständig Rückerstattet werden.

RebellComedy online
      
Eintritt: 25,-€ €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Mittwoch, 10. Mai 201720 Jahre Kabarettpreis
Die Gala
 
Seit nunmehr 20 Jahren wird jedes Jahr im Zweischlingen der Pudding an die Wand genagelt. Denn so sieht er aus, der „Bielefelder Kabarettpreis“.

1997 wurde er von der „Kabarettgemeinschaft Bielefeld e.V.“ – kurz KGB genannt – zum ersten mal ausgelobt. Und damals wie heute ist er einer der ganz wenigen Preise, der sich ganz speziell an den ganz jungen Nachwuchs in der Kabarettszene richtet. Und so kamen sie als junge Amateure auf die Zweischlingen Bühne und sind bis heute nicht mehr wegzudenken aus der deutschen Kabarettszene. Und einige von ihnen füllen heute auch die großen Hallen.

2007, also nach 10 Jahren wurde schon einmal Zwischenbilanz gezogen und alle Sieger der ersten 10 Jahre kamen zu einer großen Gala in die Oetkerhalle. Und nach 20 Jahren wird es wieder eine große Gala geben, wo die Sieger der letzten 10 Jahre eingeladen sind, um ihre Qualität und ihren Erfolg vor großem Publikum zu präsentieren.
Und wie auch schon in den letzten 20 Jahren wird die Veranstaltung von Ingo Börchers und Volker Surmann moderiert.

Unter anderem werden dabei sein:

Martin Zingsheim (Köln)
Katie Freudenschuss (Hamburg)
Tobi Katze (Dortmund)
Lennart Schilgen (Berlin)
Khalid Bounouar (u.a. bei Rebell Comedy) (Aachen)
Till Reiners (Berlin)
Moritz Neumeier (als Teil von „Team&Struppi“) (Kiel)
Matthias Reuter (Oberhausen)
Ensemble Weltkritik (Leipzig)

Unterstützt wird der „Bielefelder Kabarettpreis“ und auch die Gala durch das Kulturamt Bielefeld
Kabarettgemeinschaft Bielefeld online
      
Eintritt: 20,- € zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Samstag, 29. April 2017NewTone Office Jam
mit: Heile & Kaputt, Wolf Kluth und Schatulle
 
Von 18 bis 22 Uhr wollen Euch das Newtone Team in heimeliger Atmosphäre ihres Arbeitsplatzes willkommen heißen.

Der Eintritt ist frei.

Damit dieser Abend, parallel zu den Nachtansichten, nicht wie eine gewöhliche Überstunde aussieht, haben wir uns Verstärkung geholt.

WOLF KLUTH - Singer-/Songwriter
...wird uns mit Liedern aus seinem Debüt-Album "Take A Ride" mit auf den Weg nehmen.

www.wolfkluth.de


SCHATULLE - Pop/Jazz/Folk
...schaffen Klangwelten von atmosphärischem Folk, über groovigen Jazz bis zu lyrischem Pop, mit einem weiteren Horizont der emotionalen Eindrücke durch Wort und Gesang.

www.soundcloud.com/schatulle


HEILE & KAPUTT
...besuchen uns mit ihrem unplugged Programm.
Indie-Poppunk der vermutlich auch ohne elektrische Verstärkung unter Strom setzt.

www.heileundkaputt.com
      
Eintritt: frei €
Beginn: 18:00
 
 
Sonntag, 02. April 2017Chris Tall - "Selfie von Mutti! Wenn Eltern cool sein wollen..."
Comedy
 
Achtung : Die Veranstaltung ist auf Grund der großen Nachfrage in die Seidensticker Halle verlegt worden.
Karten für die Stadthalle gelten auch für die Seidensticker Halle!

Der Himmel ist strahlend blau, aber es wird regnen. Warum? Weil die Wetter-App das so anzeigt! Dumm nur, dass Papa mal wieder vergessen hat, das Datum zu aktualisieren.
Mutti hingegen erfreut sich an dem neuen Foto-Bearbeitungs-Programm, mit dem sie ihren Sohn 100 Kilogramm schwerer aussehen lassen kann. Im Gesicht. Doch dieses Foto landet aus Versehen auf Facebook…
Chris Tall, der Gewinner zahlreicher Comedy- & Kabarettpreise (u.a. „RTL Comedy Grand Prix“ und „Hamburger Comedy Pokal“) zeigt in seinem neuen Solo „Selfie von Mutti! Wenn Eltern cool sein wollen…“ die Tücken der modernen Technik und wie sie sich auf die Beziehung zwischen Eltern und Kindern auswirken kann. Humorvoll schildert der junge Comedian Geschichten aus seinem Leben und wie es sich als Jugendlicher zwischen bedingungsloser Elternliebe und gleichzeitigem Genervt-Sein aushalten lässt.
Chris Tall online besuchen
      
Eintritt: 26,- € zzgl. Gebühren €
Beginn: 19:00
Einlass: 18:00
Ticket online kaufen
 
 
Dienstag, 21. März 2017Jesper Munk - "Claim"
Bielefeld Songnächte
 
Wenn JESPER MUNK seine Stimme erhebt, klingt es, als hätte er mindestens doppelt so lang gelebt, wie er jung ist und dabei eine Menge Whiskey und Zigaretten genossen. Kurz gesagt: großartig! „Um den Nachwuchs muss sich der zeitgenössische Blues keine Sorgen machen“ (Tonspion).
In der Vergangenheit begeisterte der einst als Wunderknabe gefeierte Deutsch-Däne bei Auftritten mit u.a. Michael Hurley, Willard Grant Conspiracy, Eric Burdon & The Animals, deutschen Top-Acts von Bosse bis Sportfreunde Stiller sowie seinen eigenen Headliner Tourneen und Festivalterminen.
Heute zählt JESPER MUNK zu einem der größten musikalischen Talente, die man unbedingt im Auge behalten sollte.

Dies ist das Nachholkonzert für den 9.2.2017 (das wegen des Unfalls abgesagt werden mußte) . Karten behalten ihre Gültigkeit!
Jesper Munk online
Bielefelder Songnächte online
      
Eintritt: 20,- / 15,- (erm) €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Samstag, 18. März 2017Soundz of the City
Konzertreihe
 
Endlich ist es wieder soweit:
Soundz of the City ist zurück und hat eine neue Location!

Wir liefern euch wie immer das Beste was unsere lokale Musikszene zu bieten hat, dieses Mal mit dabei sind:

Hovercraft Hammerfist
Hardcore, Stoner-Rock und Punk prallen ungebremst aufeinander und verschmelzen in den Amps von HOVERCRAFT HAMMERFIST zu einem neuen, mächtigen Sound. Gegründet im Jahr 2014 beginnt der 3er aus Bielefeld von Anfang an, seinen ganz eigenen Style zu entwickeln: treibende Drums, fettes Riffing und hypnotische Leadsounds, gepaart mit aggressiv-hysterischem Gesang. Besetzung: Robin (Schlagzeug), Freddy (Gitarre), Mark (Gesang / Gitarre) Seit Sommer 2016 sind Hovercraft Hammerfist jetzt unterwegs, um ihre Songs live auf die Bühnen zu bringen...laut und hart. Join the revolution!

http://hovercrafthammerfist.com/


MAYAK

Mayak haben sich 2013 zu viert gegründet und sich schnell deutschlandweit mit kleinen Abstechern ins umliegende Ausland einen Namen in der hiesigen Crust und Metalszene erspielen können. Nach Demo-Releases auf verschiedenen Tonträgern/Labels veröffentlichten Mayak ihrem aktuellen Longplayer „Allegiance To None“ Ende 2014 bei Mustard Mustache und Sell Your Souls Records. Musikalisch bedienen sie sich aus verschiedensten Ecken der extremen Musik – der raue Sludgesound wird geprägt von blackmetal-esquen Blasts, zweistimmigen Thrashattacken und stampfenden Crust/Hardcore-Passagen. Nach Festigung des neuen Line-Ups (neuer Drummer/zweiter Gitarrist) werden Mayak im Januar 2017 erneute ins Tiny Pond-Studio Hannover gehen um ihre nächste LP aufzunehmen. Der Fokus der Band liegt jedoch klar woanders: Live zu überzeugen. Durch diese Attitüde konnten sie die Bühne in den letzten 2 Jahren schon mit Bands wie Red Fang, Deathrite, Bane, Wolf Down, Code Orange, Fjort und Wolves Like Us (etc.) teilen.

https://iheartmayak.bandcamp.com/


ANIMI VOX
Mitreißender Indie-Rock entsteht aus den Federn der vier jungen Männer, die in ihren englischen Texten die Poesie vom Aufbruch ins Neue thematisieren. Die alte Fischerstadt Minden als Heimat der Band, ist die Verbindung von Stadt und Natur. So klingt auch ANIMI VOX, inspiriert durch das Erschaffene und dem Unangetasteten. Rundum gesagt: Eine charmant-ehrliche Band! Zieht eure Tanzschuhe an und besucht ANIMI VOX!

https://www.animivox.de/

Im Anschluss findet die legendäre R! Party (Forum Bielefeld) statt!
Soundz of the City online
      
Eintritt: 5,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Samstag, 11. März 2017Kulturgala 2017
Eine Gemeinschaftsproduktion von Kulturamt, Theater Bielefeld und Newtone
 
Die ganze Bandbreite der heimischen Kulturszene an einem Abend erleben? Das wird wieder mit der Kulturgala Bielefeld möglich. In diesem Rahmen präsentieren sich Künstler von Musik bis Tanz über Schauspiel bis zu bildender Kunst auf der Bühne des Stadttheaters. Bereits dreimal hat die Kulturgala in den vergangenen Jahren bewiesen: Bielefeld ist eine Stadt voller bemerkenswerter künstlerischer Projekte. Die Veranstaltung ist ein Ergebnis des Kulturentwicklungsplans für die Stadt Bielefeld. Die Kulturgala ist dabei ein Baustein, der die Vielfalt und Qualität des städtischen Kulturlebens sichtbar machen soll, um das kulturelle Profil Bielefelds weiter zu stärken und zu schärfen.

Mit dabei Bielefelder Philharmoniker // Gereon Inger // Muharrem & Azize Karakuzu // Klangfestival e.V. & Dagmar Selje Puppenspiele // Til Mette // Moe // PartsS // Quintenkomplott // Theaterlabor // Tree Of Life // Misha Verollet

Moderiert wird der Abend von Ingo Börchers.
Theater Bielefeld online
      
Eintritt: PG 1 - 27,- // PG 2 - 24,- // PG 3 - 21,- // PG 4 - 18,- // PG 5 - 14,-  €
Beginn: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 03. März 2017Lioba Albus - "Königin von Egoland"
Kabarett
 
Die Costa Alemannia sitzt fest. Ist sie auf einen Schuldenberg aufgelaufen, hat sie sich im braunen Schlamm festgefahren oder ist der Überfluss ausgetrocknet? Was auch immer der Grund ist, fest steht, der Luxusliner rührt sich nicht vom Fleck. Die Aufregung ist groß. Jeder hat eine Meinung, keiner eine Lösung. Die Führungscrew hat sich mit dem letzten Rettungsboot abgesetzt. Die Passagiere geraten in Panik. Zeit, dass eine kräftig die Ärmel hoch krempelt und den maroden Kahn wieder auf Kurs bringt. Wie ein Fleisch gewordener Rettungsschirm übernimmt Mia Mittelkötter das Kommando, erklärt die Demokratie als gescheitert und nimmt das Zepter in ihre erfahrene Hand.
Lassen sie sich regieren von Mia der Einzigen, der Königin von Egoland!
Lioba Albus online besuchen
      
Eintritt: 20,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 03. März 2017Von Weiden - Plattentaufe: "Ruf der Provinz" // Sljivovica Party
Released Konzert
 
Sie waren "Crystal Pasture" und werden nun "VON WEIDEN" bleiben. Alles Neu und doch beim Alten? Vielleicht! Nach 6 Jahren, 2 Alben, 1 DVD und vielen Konzerten ist es jedenfalls an der Zeit etwas neues zu wagen. Soll ja auch spannend bleiben. So erscheint nun das erste Album unter neuer Flagge. Die Band "VON WEIDEN" das Album "Ruf der Provinz".

VON WEIDEN
Wenige Takte genügen, und schon verrät sich die Herkunft dieser Vielköpfigen Kapelle. VON WEIDEN erwecken Bilder einer provinziellen Szenerie zum leben und liefern so den Soundtrack zum Landleben.
Vor Spielfreude strotzend und weltoffen aber immer fest zu Haus verwurzelt, spielen sie mit ländlichen Klischees ohne ihre Parolen zu nostalgischen Plattitüden verkommen zu lassen. Was auf der Bühne passiert ist hoch ansteckend und tanzbar. Die Dame und ihre Herren aus dem idylischen Ostwestfalen wollen mit dir schwelgen, tanzen, trinken, singen und ausflippen. Das klingt mal frisch wie Barfuss über die Wiese, mal schroff wie ranzige Stiefel auf Schotter. Von Polka über Rock n` Roll, vom Gossenblues bis hin zum Lied. Nennt man es jetzt "Neue deutsche Folkmusik"? Oder öffnet die nächste viel zu kleine Schublade? Egal! Denn das Streich-, Saiten-, Klopf-, Drück- und Blaswerkzeug wird ausprobiert und kombiniert das es eine wahre Freude ist. Sie treibens bunt, erklären sich zu Raritäten, schmeißen Partys in den kleinsten Spelunken und auf korngetränten Dorffesten. Seien es Lieder vom Gehen und Bleiben, den besten Kumpanen, über die geliebte Mofa oder den letzten Marsch. Hemdsärmeligkeit und Süffisanz sind allgegenwärtig ohne die Texte in die Albernheit plumpsen zulassen. Hier hört man ihren Ruf aus jedem Wort und jeder Note. Den "RUF DER PROVINZ!"
Von Weiden online besuchen
      
Eintritt: 12,- / 20,- (mit CD) €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Samstag, 18. Februar 2017Bielefelder Nacht der Chöre - AUSVERKAUFT!
Mit: ChorFusion, Die Krähen, Glories und Quintenkomplott
 
Die Chormusik lebt! Die unbändige Freude am gemeinsamen Singen verbindet Laienchöre ebenso wie Profi-Vokalensembles. Bei der „Bielefelder Nacht der Chöre“ zeigen lokale und regionale Chöre ihr ganzes Können – mit einer Begeisterung, die ansteckt. Vier Chöre laden an einem Abend dazu ein, die große Bandbreite zeitgemäßer Chormusik kennenzulernen.

AUSVERKAUFT!
Evtl. gibt es rückläufige Tickets an der Abendkasse.
      
Eintritt: 12,- / 8,- inkl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 17. Februar 2017Torpus & The Art Directors - "The Dawn Chorus"
Bielefelder Songnächte
 
Die Nordsee kann man riechen. Der Blick aus dem Fenster wandert über weite Felder. Hier inmitten der Abgeschiedenheit, unweit der Dänischen Grenze, findet sich das Klassenzimmer einer ehemaligen Grundschule. Es ist der Aufnahmeraum eines alten Freundes von TORPUS & THE ART DIRECTORS, ein Refugium, das sie früher schon genutzt hatten. Nur hat dieser Ort eine besondere Atmosphäre bekommen, seit der Freund verstorben ist und der Klassenraum mit den musealen Instrumenten zu seinem Vermächtnis geworden ist. Nils Koppruch & Gisbert zu Knyphausen haben diese Lokalität genutzt, ebenso Kevin „Clickclickdecker“ Hamann. Musiker scheinen diese Schule zu mögen.

„Pack alles ein an Technik, was du schleppen kannst“, haben TORPUS & THE ART DIRECTORS ihrem Produzenten und Freund Simon Frontzek nach Berlin gekabelt und ihn nach Nordfriesland gelotst, damit er abermals ein neues Album mit der Band aufnehmen kann. Nach den Kilians, Spaceman Spiff, Erik Penny und Talking To Turtles musste der ehemalige Tomte-Pianist und Madsen-Mixer, auch bekannt als Sir Simon Battle, jetzt wieder ran an die Knöpfe.

In drei Wochen haben Frau Apelmo und die vier Jungs aus North Frisia, nach langer Vorbereitungszeit und einer kleinen Schweden-Tour, in einer ehemaligen Grundschule in ihrer nordischen Heimat das neue Album "The Dawn Chorus" eingezimmert. Das die Produktion Zeit und Luft zu Atmen hatte, hört man dem Album an. Es strahlt Ruhe aus und umfasst 13 entspannt aufwühlende, neue Songs. The Torpedos are back!

Tatsächlich war die Stadt, wir sprechen von Hamburg, die wichtigste Inspirationsquelle beim Schreiben der Texte, wie Sönke Torpus betont: „Ich brauche die Stadt als Inspiration, das habe ich im vergangenen Jahr über mich selbst gelernt.“ Der Spannungsbogen zwischen Natur und Niemandsland auf der einen Seite, dem urbanen Leben und die in Altona, Schanze und St.Pauli zu beobachtenden Menschen auf der anderen Seite, hat die Songs des neuen Albums geprägt. Der Dawn Song erzählt von der Stadt, die Singleauskoppelung In Hushed Tones von der Sehnsucht nach dem Ausbruch, Water von dem Gegenpol, der verstorbenen Großmutter, die immer nur die Meeresnähe kannte. Bis auf eine Ausnahme stammen die Songs aus der Feder von Sönke Torpus. Mit Two Hearts hat Melf Petersen noch einen oben drauf gesetzt und seinem North Frisia eine große Hommage, beziehungsweise eine kleine Hymne geschrieben (Geheimtipp zum Anhören).

Zusätzlich skandinavischen Flair bringt die Schwedin Jenny Apelmo in das Bandgefüge mit ein, hat sich festgespielt bei den nordfriesischen Jungs und schleppt immer noch ihren riesigen Kontrabass durchs Land. Denn erst nach der letzten Platte ist die Band richtig zusammengewachsen, hat gemeinsam viel an den Songs gefeilt. „Beim Vorgänger war es eher so: der Singer/Songwriter kommt ins Studio und die Band spielt was dazu. Jetzt ist der musikalische Einfluss der ganzen Band viel größer, das ist viel mehr eine Band-Platte geworden. Wir haben im Vorfeld mehr ausprobiert und viel mehr Lust gehabt, wie eine Band zu klingen“, erklärt Torpus.

TORPUS & THE ART DIRECTORS haben ganz bewusst weniger als die dreißig Instrumente des Vorgängers benutzt. „Damit es knackiger wird, weil wir es kompakter haben wollten“, betont Sönke, „Die letzte Platte war noch ein Suchen. The Dawn Chorus ist, was wir gefunden haben – eine kompakte Geschichte, die rund ist und zusammenpasst.“

Unverzichtbar wird natürlich die Live-Präsentation des neuen Albums. Das sollte man auf keinen Fall verpassen, denn on Stage kommt der Northern-Country-Folk von TORPUS & THE ART DIRECTORS noch eine Spur freier und losgelöster rüber. „Ich bin der Meinung, dass wir es gut geschafft haben, die Energie, die wir live haben, einzufangen. Das ist uns mehr als auf jeder anderen Platte gelungen“, lacht Sönke und verspricht mit dem neuen Album wieder auf Tour zu gehen. Denn es ist nicht wegzudiskutieren, dass diese Band auf Konzertbühnen stehen muss. Weil sie dort ihre befreiende Furchtlosigkeit in ihrer mitreissenden Art heraussingen (um nicht „-brüllen“ zu sagen) kann.
Freuen wir uns jetzt schon auf die Begeisterung, die diese Combo live von der Bühne herunter ballert. Überbrücken wir die Zeit bis dahin mit dem Genießen der Songs von The Dawn Chorus. Auswendiglernen wäre die andere Möglichkeit.
Torpus & The Art Directors online
Bielefelder Songnächte online
      
Eintritt: 14,- / 10,- + Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Dienstag, 07. Februar 2017WDR2 Liga Live - Pistors Fußballschule - "Lektion Bundesliga"
Kabarett
 
Pistor setzt nach! Nach der großartigen ersten Tour „Taktik, Liedgut & Kabine“ geht die unterhaltsame Fußball-Live-Show in die zweite Runde. Auf dem Programm steht diesmal die „Lektion Bundesliga“. Neben großen Radiomomenten aus über 50 Jahren Bundesliga gibt es jede Menge schräge Storys über Triumphe, Typen und Skandale. Mit dabei sind neben Sven Pistor, der fabelhafte WDR-Bundesligareporter Burkhard Hupe und jeweils ein „Held der Bundesliga“ als Überraschungsgast. Man darf gespannt sein, auch auf das völlig neue Quiz für die zahllosen Fußball-Klugscheißer im Publikum…
Sven Pistor online
      
Eintritt: 22,- + Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Sonntag, 05. Februar 2017Patrick Salmen - "Genauer betrachtet sind Menschen auch nur Leute"
Lesung
 
Humboldt sagte einst: "Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben“. Klingt schön. Ist aber schlichtweg falsch. Humboldt, der alte Hippie, scheint in einer sonderbaren Zeit und außerdem nicht im Ruhrgebiet gelebt zu haben. Sonst wüsste er: Das Leben an sich ist großartig, Menschen hingegen eher eine unschöne Begleiterscheinung.

Aber Schönheit ist Ansichtssache und Würde ein dehnbarer Begriff. Und was soll man auch tun? Die einzigen Optionen sind bedingungslose Anpassung oder ein isoliertes Leben auf dem eigenen Balkon. Denn draußen lauern sie - ob in Museen, Straßencafés oder unmittelbar vor der eigenen Haustüre – das humane Treiben ist ein einziger Marktplatz der Merkwürdigkeiten.

In Kurzgeschichten und Dialogsequenzen beschreibt Patrick Salmen die Widersinnigkeit von Jochen Schweizer-Erlebnisgutscheinen und selbstgebastelten Fotokollagen. Wir begegnen sarkastischen Rentner, schlagfertigen Kellnern, zynischen Postboten, dem Spülmonster und jeder Menge skurriler Gestalten. Es geht um die Ästhetik der Farbe Beige, die Zukunft des deutschen Eierkochers, kleine Prinzen in Körpern von dicken Truckern, Qualen des Nikotinentzugs und um die alles entscheidende Frage - Wo ist die Nase? Und obwohl der allgemeine Zweifel an der Menschheit oftmals überwiegt, offenbart sich oftmals zwischen Idiotie und Wahnsinn eine wundervolle Komik. Letztlich sind Menschen ja doch ganz ulkige Geschöpfe. Und im Grunde auch nur Leute.

„Als damals das Glück in der Suppe lag, hab ich eine Gabel benutzt. Aber so ist das - die meisten Humoristen sind Melancholiker. Die meisten Melancholiker sind Menschen. Und die meisten Menschen sind Chinesen. Neulich habe ich mir einen Witz ausgedacht: Treffen sich zwei Träume. Beide platzen. Sie sehen, ich bin ein menschliches Partyhütchen.“
Patrick Salmen online
      
Eintritt: PK 1 18,-/ 9,-€ (erm.), PK 2 14,-/7,-€ (erm.) zzgl. Gebühren €
Beginn: 19:30
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 03. Februar 2017Peter Vollmer - "Frauen verblühen, Männer verduften - Folge 2"
Kabarett
 
Viele Männer verduften, aber einer kommt – zum Glück! – immer wieder zurück. Diesmal mit der lang ersehnten Fortsetzung seines Erfolgsprogramms. Beim Mann in der Lebensmitte besteht nämlich weiterhin akute Fluchtgefahr. Er kann es sich nicht als Golf spielender Genießer mit Bauchansatz, Komfortlimousine und Zweitfrau gemütlich machen; er hat Altersgenossen wie Brad Pitt, Til Schweiger und Henry Maske vor Augen – also quält er sich im Hamsterrad der Fitnessmühle und spricht das Mantra: „ich möchte niemals auseinandergehen.“ Für eine heiße Liebesaffäre fehlt ihm die Zeit, denn er muss noch zur Kosmetikerin. „Burn out“ ist und bleibt ein Fremdwort – aber inzwischen spürt er, was es bedeutet. Und an jeder Ecke lauert ein Arzt oder Apotheker mit einem neuen Lifestyle-Medikament — doch leider zu spät. Denn was an Geld übrig war, ist längst für die Haarverpflanzung draufgegangen.

Da fragt sich auch Peter Vollmer, ob es nicht höchste Zeit ist, diesem unwürdigen Leben zu entfliehen. Vorher aber nimmt er sich und seine Altersgenossen noch einmal ins Verhör: Gibt es wirklich nichts Wichtigeres als die Frage nach der eigenen Rente, dem richtigen Joggingschuh und dem dazu passenden Rotwein? Wir wollten doch mal die Welt verändern — jetzt gehen wir schon zufrieden ins Bett, wenn wir es geschafft haben, den Müll in die richtige Tonne zu werfen.
Peter Vollmer online besuchen
      
Eintritt: 18,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 13. Januar 2017Lüder Wohlenberg - "Wird schon wieder!"
Kabarett
 
"Wird schon wieder!" ist eine satirische Überlebenshilfe, 90 Minuten aktuelles Grundlagenkabarett in Sachen Optimismus. Es werden neue Einblicke eröffnet und überraschende Auswege aus jeder Lebenslage gezeigt, präsentiert von einem versierten Survival-Experten:
Lüder Wohlenberg ist Arzt und Kabarettist. Er kennt das Gesundheitssystem von beiden Seiten der Nadel und weiß, was die Medizin kann und wo sie besser das Skalpell in der Verpackung stecken lässt.
Zahlreiche Gesundheitsreformen, zwei Verkehrsunfälle und eine Schultereckgelenkssprengung haben ihn, den über 2 Meter großen Bühnenhünen, nicht klein gekriegt. Er hat an verschiedenen Krisenherden sein Süppchen gekocht und es immer selber ausgelöffelt. Als Facharzt für Radiologie hat Wohlenberg zudem den nötigen Durchblick und als zertifizierter Notarzt immer eine Spritze im Anschlag.
Der Euro schwächelt und braucht Sauerstoff, ganze Nationen hängen am Tropf und die Parteien blockieren die Intensivstation! Da heißt es: Rettungswege freihalten – Wohlenberg hilft.
In seinem neuen Kabarettprogramm spricht der Arzt, spottet der Kabarettist und selbstverständlich philosophiert auch wieder Profipatient Raderscheid. Wohlenberg gibt wieder einmal alles. Und dann wird für einen Moment auch alles klar: Der Grund für die Rückenschmerzen, für die unerbittliche Digitalanzeige der Waage und sogar für das Leben selbst.
Wohlenberg fängt da an, wo sein letztes Programm "Spontanheilung" aufgehört hat. Mit dem Licht der Hoffnung. Zusammen mit der Fackeln der Wahrheit und der Funzel der Freiheit wirkt Kabarett so nicht nur erheiternd, sondern sogar erhellend.
Die Hoffnung stirbt zuletzt. Und der Letzte macht das Licht aus. Aber: Alles wird gut! Ehrlich. Auch wenn, es noch nie gut war.
Lüder Wohlenberg online besuchen
      
Eintritt: 18,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Samstag, 07. Januar 2017Jasmin Tabatabai & David Klein Quartett - "Was sagt man zu den Menschen wenn man traurig ist?"
Bielefelder Songnächte
 
Leise erklingt das Piano, Bass und Schlagzeug mischen sich behutsam dazu, verwundbar und wärmend setzt die Stimme ein, fragt »Was sagt man zu den Menschen, wenn man traurig ist«? Die Traurigkeit hält jedoch nicht lange an. Wenn Jasmin Tabatabai singt, glüht der Raum. Musikalisch zwischen verspieltem Jazz und Chanson, stimmlich zwischen rauchig und klar, fragil und forsch, fasziniert sie mit Melancholie, Anmut und lässigem Charme.
Jasmin Tabatabai wuchs in Teheran auf. Mit zwölf Jahren verließ sie das von Unruhen erschütterte Land und ging mit ihrer Familie nach Deutschland. Ihren Durchbruch hatte sie im Jahr 1997 mit dem Musik-Road-Movie "Bandits", in dem sie ihre Leidenschaft für Musik mit der für Schauspiel erfolgreich verbinden konnte. Für den von ihr komponierten Soundtrack zum Film erhielt sie im selben Jahr die Goldene Schallplatte. Mit ihrem neuen Album »Was sagt man zu den Menschen, wenn man traurig ist?« spannt Sie einen musikalischen Bogen von den 30er Jahren bis in die Gegenwart. Sie begeistert sowohl mit Coverversionen von Kurt Weill, Georg Kreisler, Reinhard Mey, Kurt Tucholsky, Michel Sardou, also auch mit eigenen Kompositionen, vom französischen Chanson über englischen Rock und Filmmusik bis zum persischen Folksong.

Kulturamt Bielefeld in Kooperation mit NewTone und mit freundlicher Unterstützung der BiTel
Jasmin Tabatabai online
Bielefelder Songnächte online
      
Eintritt: 25,- / 19,- + Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 23. Dezember 2016Jan Philipp Zymny - "Bärenkatapult"
Lesung
 
Am Vorabend vor Weihnachten gibt es eine weihnachtliches Special. In seinem ständig aktualisierten erstem Solo-Programm vereint Jan Philipp Zymny nicht nur seine besten Poetry Slam-Texte mit Auszügen aus seinen Büchern, sondern präsentiert mit dem ihm eigenen surrealistischen Witz auch Musik, Improvisation und Live-Hörspiele - eine skurrile Mischung voller fantastischer Ideen, Unsinn und dabei immer urkomisch."
Jan Philipp Zymny online
      
Eintritt: 19,- / 15,- + Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 18. November 2016Ehnert vs. Ehnert - "Zweikampfhasen"
Kabarett-Schauspiel
 
Wohin man auch schaut: Überall nur noch Singles, One-Night-Stands und Lebensabschnittsgefährten.
Hochzeiten kennen die meisten nur noch aus alten Sissi- Filmen.
Nur Jennifer und Michael Ehnert hinken diesem Zeitalter individueller Freiheit gnadenlos hinterher: Denn
sie sind nicht nur miteinander verheiratet, sondern bis zum heutigen Tag auch einfach nicht in der Lage,
sich voneinander scheiden zu lassen. Obwohl sie nun wirklich alles tun, um den anderen fix und fertig zu machen...
In ihrer monogamen, aber auch polybrutalen Beziehung sind Herr und Frau Ehnert das einzige überlebende Exemplar einer ausgestorbenen Spezies: Ein Ehepaar.
Aneinander geschmiedet, gekettet, gefesselt, während seine Kumpels sich allabendlich ein neues Kuschelhäschen ins Bett holen und jede ihre Freundinnen mindestens drei spezialisierte Lebenspartner hat: Einen zum Reden, einen zum Reisen, einen zum Rammeln.
Kein Wunder, dass die beiden altgedienten Ehekriegs-Veteranen von Kollegen und Nachbarn belächelt und von Freunden kopfschüttelnd bemitleidet werden: Als Ehepaar ist man einfach irgendwie „retro“, „old school“ oder in anderer Hinsicht psychisch beschädigt.
Und so vergeht keine Minute, in der den beiden Ehnerts nicht heftige Zweifel kommen an der Sinnhaftigkeit ihrer unmodernen Lebensform... Könnte das Leben ohne den anderen nicht viel rasanter sein? Lustiger? Vielseitiger? Befriedigender – in jeder Hinsicht? Könnte das Leben nicht viel toller sein, wenn man sich unter neu.de schnell mal nach einem weniger anstrengenden Partner umschauen könnte?
Nur manchmal, wenn es komisch knackt in der Telefonleitung, wenn die beiden von düsteren Typen mit Sonnenbrillen beobachtet werden und wenn ihnen von Freunden, Kollegen und Therapeuten wieder einmal besonders intensiv die Scheidung nahe gelegt wird, kommen ihnen Zweifel, ob ihre Zweisamkeit wirklich nur eine reine Privatangelegenheit ist. Vielleicht ist ihr unverbrüchliches Bündnis auch etwas, was der dunklen Seite der Macht ein Dorn im Auge ist? Was, wenn die Rettung der Welt ganz allein von ihnen abhinge? Von einem Streithühnchen und einem Kampfköter?
In ihrem ersten Programm „Küss langsam“ haben Jennifer und Michael Ehnert mehr als 250 Mal versucht, sich scheiden zu lassen – was bis heute nicht geklappt hat.
Mit „Zweikampfhasen“ starten Ehnert vs. Ehnert nun die nächste Runde ihrer Beziehungsschlacht.

„Sie werden es lieben, wie die zwei sich hassen!“ (Rhein-Neckar Zeitung)
Ehnert vs. Ehnert online besuchen
      
Eintritt: 20,- € zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Donnerstag, 17. November 2016Dave Davis - "Blacko Mio"
"Neues Programm!" Comedy
 
Frohlocke, Deutschland! Es geht uns gut! Wir sind eines der reichsten Länder der Erde.

Doch das deutsche Volk ist verängstigt und Dave Davis ist sich sicher: Schriebe er ein Buch mit dem Titel “Lebe dich nicht – sorge!“, es wäre DER Jahresbestseller. Ja, so manches scheint ungewiss in diesem Land:

Wie wahrscheinlich ist es, nach einem Tauchgang in der Ostsee im Taucheranzug von randalierenden Burkinigegnern zusammengeschlagen zu werden?

Wie steht´s mit dem Anstand in diesem Land, wenn man hilflose Tankstellentoilettenschlüssel nur durch das aufwendige Behängen mit kaputten Faxgeräten oder Nähmaschinen vor der Entwendung bewahren kann?

Was ist ein „Professx“? Vielleicht ein Nerd aus Gallien?

Ist „Petri Heil“ nur ein Anglergruß oder sollte man im vorauseilenden Gehorsam besser die rechte Hand heben?

Dave Davis feiert in seinem 4. Subventionsprogramm zur Förderung der nationalen Heiterkeit das "La Deutsche Vita". Er erklärt das Lachen landesweit zum ultimativen Mittel zur Fluchursachenbekämpfung und setzt im gewieften Wort und im geschmeidigen Gesang unnachgiebig Obergrenzen für Hasenfüßigkeit und German Angst. Der Comedypreisträger 2010, zweifacher Prix-Pantheon-Gewinner 2009 und Träger des Goldenen Stuttgarter Besens 2015 interagiert in verblüffender Spontaneität mit seinem Publikum. Erleben Sie Dave Davis persönlicher denn je und in allerbester Spielfreude, denn Glück ist eine Holschuld.
Dave Davis online besuchen
      
Eintritt: 20,- € zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 04. November 2016Female Affairs - "MIXTAPE 2.0"
A Capella
 
Die A-cappella Gruppe female affairs hat sich neu formiert und geht mit dem aktuellen abendfüllenden Programm MIXTAPE 2.0 auf Tour. Die fünf Sängerinnen und ihr Beatboxer sind ihrem Stilmix treu geblieben. Stücke von von Sting oder Michael Jackson – musikalische Highlights wie Street Life oder Time Warp - zum Teil herzerfrischend umgetextet oder im Original fürs Gänsehautfeeling. Professionell und sympathisch bringen sie ihr Programm auf die Bühne und machen dabei wieder einmal jedes Stück zu einer ganz besonderen Female Affair.

Female Affairs online besuchen
      
Eintritt: 18,- € zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Donnerstag, 03. November 2016lilly among clouds
Bielefelder Songnächte
 
Lilly alias lilly among clouds aus Würzburg setzt sich ans Klavier und schreibt große Popsongs. Rund, aber für den Kloß im Hals. Majestätisch, aber ohne Kitsch.

Wie eine Collage, dramatisch, vielschichtig, weit. Da sind wabernde Beats oder hallige E-Gitarrenflächen, die wohlige Tiefe erzeugen und gleichzeitig Lillys Stimme in goldenes Licht rücken. Und was für eine Stimme das ist!

Produzent Udo Rinklin (u.a. Tonbandgerät) und die Künstlerin haben früh erkannt, dass lilly among clouds´ Reise viel weiter geht als bis zur klassischen songwriternden Dame am Piano.

lilly among clouds ist Selbsterkenntnis und Selbstzweifel- von einer Qualität, die nach alles anderem klingt als nach deutscher Provinz.

Im September 2015 erschien die Debüt-EP mit fünf Songs von lilly among clouds.
lilly among clouds online
Bielefelder Songnächte online
      
Eintritt: 14,- / 10,- + Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 28. Oktober 2016Carsten Höfer - "Secondhand MANN - Gebrauchte Männer lieben besser"
Kabarett
 
Secondhand Mann, was ist das eigentlich?
Wir kennen Secondhand Kleidung, die haben andere bereits vor uns getragen, Secondhand Autos, die haben andere dann schon vor uns gefahren und Secondhand Männer, nun, die haben andere Frauen eben schon vor Ihnen, tja, "genutzt."
Und sind wir mal ehrlich, einen fabrikneuen, gänzlich unbehandelten Mann bekommen sie heutzutage ja kaum noch. Ist ja auch gar nicht sinnvoll.
Welche halbwegs vernünftige Frau über 30 fragt denn nach dem ersten romantischen Rendezvous das Gegenüber: „sag mal, bist Du denn noch Jungfrau? Ich meine jetzt nicht das Sternzeichen.“
Ein waschechter, staatlich geprüfter Secondhand Mann ist bestenfalls mindestens einmal geschieden worden.
Solche Männer sind die wahren Helden moderner Frauen!
Sie haben den Stürmen des Lebens getrotzt, sind aus der Asche vergangener Beziehungen zu neuem Leben erwacht und bringen fantastische Lebenserfahrungen mit, von denen jede Frau profitieren kann.
Sie werden diesen Abend mit Secondhand Mann und Gentlemankabarettist Carsten Höfer mögen, wenn Sie:
• Carsten Höfer schon einmal gesehen haben und seine intelligente Art der Unterhaltung oberhalb der Gürtellinie mochten
• verheiratet sind und zu zweit gerne gehobene Unterhaltung genießen
• schon einmal negative Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht gemacht haben und nun gerne darüber lachen möchten.
• Sie selbst ein Secondhand Mann oder eine Secondhand Frau sind

Kommen Sie zu diesem kabarettistischen Kurzurlaub für Frauen und Männer mit Erfahrung.
Carsten Höfer online besuchen
      
Eintritt: 18,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Dienstag, 04. Oktober 2016Tonträger - "Leiser Lärm"
Bielefelder Songnächte
 
Gut gelaunte 60`er Jahre Musik zusammen mit humorvollen, deutschen Texten – das ist das neue Programm der Berliner Band Tonträger. »Leiser Lärm« ist geprägt von Ohrwurm-Melodien, die Hand in Hand gehen mit Wortwitz und verspielten Arrangements, die auf wohlgereimte, mal subtile, mal skurrile Geschichten treffen.
Tonträger veranstalten jedoch weitaus mehr als ein Konzert – es gibt fliegende Ukulelen, aus dem Ruder laufende Traumreisen, vierhändige Klavier-Akrobatik und nicht zuletzt die charmant-chaotischen Moderationen, in denen sie spontan und im schlagfertigen Wechsel die Welt, das Publikum und immer wieder auch sich selbst auf die Schippe nehmen. Es ist ein Kleinkunstabend mit schwungvollen Rhythmen und musikalischen Gags, die Lust aufs Tanzen machen.
Tonträger online
Bielefelder Songnächte online
      
Eintritt: 14,- / 10,- + Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 30. September 2016Torsten Sträter - „Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein“
Die Veranstaltung ist AUSVERKAUFT !!!
 
Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein
Hallo! Ich bin es selbst. Der Sträter.
Sie wissen schon. Ruhrgebiet. Mütze. Zeitlich öfter mal ein bisschen knapp dabei.

Ich habʼ das Programm fertig!
Wie üblich komplett selbst gehäkelt.

Diesmal gehtʼs aber echt um alles: die Macht der Entspannung, Erziehung, Sex, Bratwurst, die heilende Kraft der Musik und um den Vater des Gedanken. Er heißt Günter. Und es geht um die Zeit! Was sie macht, wie sie funktioniert, wonach sie riecht und ob man sie umtauschen kann.
In der Art so.
Das sagte mein Oppa immer:
"In der Art so."

Speziell wenn er mir was erklären wollte - zum Beispiel die Struktur eines Märchens. Um es anschaulicher zu gestalten, wählte er dann zusätzlich Motive aus dem Zweiten Weltkrieg, stellte jedoch zügig fest, dass das völlig sinnbefreit ist, und brach desinteressiert ab.
„Weißte, Rapunzel, Kettenfahrzeug, Haare ... in der Art so.“

Dann wollen wir mal hoffen, dass ich das alles in gerade mal zwei Stunden untergebracht kriege.

Na komm, noch mal ganz offiziell:

VOM MACHER VON „SELBSTBEHERRSCHUNG UMSTÄNDEHALBER ABZUGEBEN“, ALSO MIR, KOMMT NUN DAS PROGRAMM: „ES IST NIE ZU SPÄT, UNPÜNKTLICH ZU SEIN“. SPRACHLICH JETZT NOCH GUTER!

Es wird ein Abend in sonorstem Deutsch, eine große Tüte Pointen lässig runtergebrummt - dazu, dazwischen, oben drüber: Geschichten, die man jetzt mal nicht von YouTube oder aus dem TV kennt.
Knuspriges Material, dampfend frisch, unter anderem eine Story, die ich in L. A. geschrieben habe. Die handelt an sich vom Tapezieren, aber man kann sie gut anmoderieren mit: „Die nächste Geschichte habe ich in Los Angeles geschrieben, (Schulterzucken) You know ... Sunset Boulevard ...“

Auch wieder enthalten: Drei Minuten Polit-Kabarett vom Feinsten.
Vielleicht gibt es sogar eine Fortsetzung von „Struppi“.
Gut, das Tier ist tot.
Trotzdem.

Wie sagte schon René Descartes:
„Man sollte sich nur den Gegenständen zuwenden, zu deren klarer und unzweifelhafter Erkenntnis unser Geist zuzureichen scheint.“
Ich hab keine Ahnung, was das bedeuten soll.

Aber ich freu mich auf Sie!
Und pünktlich bin ich auch.
Echt jetzt.
Besser, ich fahre schon mal los.

Ihr Torsten Sträter
Torsten Sträter online besuchen
      
Eintritt: Ausverkauft €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
 
 
Dienstag, 28. Juni 2016Chris Tall: „Selfie von Mutti! Wenn Eltern cool sein wollen…“
Comedy
 
„Darf er das?“ … nach seinem umjubelten Auftritt bei Stefan Raab im November 2015 gibt es kein Halten mehr, alle wollen den Nachwuchs-Comedian LIVE erleben.
Seine Show im Zweischlingen in Bielefeld war (ohne Werbung) nach 3 Tagen ausverkauft .
Daher jetzt der ein „Nachholtermin“ mit Platz für alle , in der Stadthalle Bielefeld.


Der Himmel ist strahlend blau, aber es wird regnen. Warum? Weil die Wetter-App das so anzeigt! Dumm nur, dass Papa mal wieder vergessen hat, das Datum zu aktualisieren.
Mutti hingegen erfreut sich an dem neuen Foto-Bearbeitungs-Programm, mit dem sie ihren Sohn 100 Kilogramm
schwerer aussehen lassen kann. Im Gesicht. Doch dieses Foto landet aus Versehen auf Facebook…
Chris Tall, der Gewinner zahlreicher Comedy- & Kabarettpreise (u.a. „RTL Comedy Grand Prix“ und „Hamburger Comedy Pokal“) zeigt in seinem neuen Solo „Selfie von Mutti! Wenn Eltern cool sein wollen…“ die Tücken der modernen Technik und wie sie sich auf die



Beziehung zwischen Eltern und Kindern auswirken kann. Humorvoll schildert der junge Comedian Geschichten aus seinem Leben und wie es sich als Jugendlicher zwischen
bedingungsloser Elternliebe und gleichzeitigem Genervt-Sein aushalten lässt.
Chris Tall
      
Eintritt: 21,-€ zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19.00
Ticket online kaufen
 
 
Mittwoch, 27. April 2016Timo Wopp - "Moral - Eine Laune der Kultur"
Kabarett
 
Wir haben alle unfassbar viel Angst. Früher war es Angst vor saurem Regen. Heute ist es die Angst vor Überfremdung. Oder schlimmer noch die Angst, kein Wlan zu haben. Unsere allergrößte Angst ist aber, von denen da oben belogen zu werden. Dass wir uns das getrost sparen können, zeigt Timo Wopp in seinem zweiten und neuesten Abendprogramm. Denn schonungslos ungefiltert illustriert er in “Moral – eine Laune der Kultur”, dass niemand uns mehr belügt als wir selbst. Und für diese These könnte es kein besseres Beispiel geben als ihn selbst. Er ist der Bürger, der Souverän und er will Politik mitgestalten können. Aber er will es um Himmels willen nicht wirklich tun müssen. Wenn Wopp nach mehr Demokratie ruft, meint er nicht, dass er sich mehr einbringen will. Er meint, irgendjemand soll machen, was er will. Kurz gesagt, er will dringend mehr direkte Demokratie, geht an einem sonnigen Wahlsonntag allerdings lieber ins Garten- als ins Wahllokal.
Timo Wopp online besuchen
      
Eintritt: 20,- € zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Montag, 18. April 2016WDR2 Liga Live – „Pistors Fussballschule“
Taktik, Liedgut und Kabine
 
Die neue Fußballshow von und mit Sven Pistor - präsentiert von WDR 2 Liga Live - startet im Herbst 2015 ihre Bildungsoffensive. Das „Kollegium“ von „Pistors Fußballschule“ macht Schluss mit
gefährlichem Halbwissen und macht Fußball jetzt auch live zum Erlebnis!
Gastgeber Sven Pistor und sein Lehrkörper (u.a. der Schlauberger Burkhard Hupe, ein Frauenfußballchor und immer ein Fußball-Professor, wie z.B. Peter Neururer) geben eine
Doppelstunde im kleinen Fußball-Einmaleins und großer Geschichte. Warum braucht der moderne
Fußball nur noch eine Dreierkette? Wer erfand die gelben und roten Karten? Und wie klug ist der größte Fußball-Klugscheißer im Saal?
Erstaunliche Antworten gibt es in einer einzigartigen 90minütigen Show, deren Bühne nicht mehr braucht als ein einfaches Klassenzimmer. Und ein paar bemerkenswerte Frauenzimmer, vom Oberhausener Chor Cantabile, denn ohne Gesang ist der Fußball nur halb so schön.

Regie: Knacki Deuser
      
Eintritt: 20,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 18. März 2016Simon & Jan - "Ach Mensch"
Musikkabarett
 
Mit ihrem zweiten abendfüllenden Programm legen Simon & Jan eine liebevoll misanthropische Revue vor über das einzige Lebewesen, das wirklich eine Wahl hat, sich dann aber doch immer wieder zielgerichtet für das Falsche entscheidet. Sie
nehmen den Menschen unter die Lupe.
Das Ergebnis: Die Würde des Menschen ist unauffindbar. Und auch in punkto Energieeffizienz ist er nicht mehr tragbar. Sein
Verbrauch reicht ins Unermessliche und was kommt heraus? Vorwiegend heiße Luft.
Was tun? Abschalten? Abschießen? Friendly Fire – eine Spezies unter Beschuss.
Die Waffen: zwei Stimmen und zwei Gitarren. Die Munition: fein arrangierte Songs, engelsgleicher Harmoniegesang und ein bis zur Perfektion betriebenes Gitarrenspiel.
Simon & Jan feuern auf alles, was sich bewegt, auch in den eigenen Reihen. Kollateralschäden werden billigend in Kauf genommen. Sie sind halt auch nur Menschen.
Das weiße Kaninchen war gestern. Folgen Sie Simon & Jan in die Abgründe der menschlichen Säle und sichern Sie sich einen Platz in der ersten Reihe! Haben Sie schon mal Karnickel kotzen sehen? Kommen Sie ruhig näher – je dichter desto
Denker – und erleben Sie einen Auf- und Abgesang auf die Krone der Schöpfung.
Was bei Simon&Jan auf der Bühne passiert, klingt wie eine paradoxe Mischung aus Simon & Garfunkel und Joint Venture, Kings of Convenience und Rainald Grebe, bei der sich alle gut ergänzen und am Ende doch jeder macht, was er will. Um ihre
Botschaft zu verstehen, muss man sie nicht von links oder rechts betrachten, alt oder jung sein. Ihre zynischen Balladen sind eine Gefühlsangelegenheit, sie demoralisieren ohne zu moralisieren. Und das ist ihre hohe Kunst.

Ach Mensch – ein tierisches Programm!
Simon & Jan online besuchen
      
Eintritt: 19,- € zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Donnerstag, 17. März 2016Hans Zippert - "Meine schönsten Nahtoderfahrungen"
Lesung
 
Der große alte Mann der schlechten Laune ist zurück! Der ehemalige Titanic-Chefredakteur hat 57 verschiedene Krankheiten im Selbstversuch getestet und die meisten davon überlebt. Wenn Sie Glück haben erspart er Ihnen die ekelhaften Einzelheiten. Auf Zuruf kann er sich außerdem jede beliebige Krankheit einbilden und die dazu passenden Symptome ausprägen. Es erwartet Sie ein mitreißender Dia-Vortrag mit unvergesslichen, teilweise gestochen scharfen Bildern aus dem Tier- Pflanzen- und Familienfestbereich. Der notorische Bielefelder Hans Zippert ist ein Virtuose des.. der, also, er kann mit Worten ganz gut. Heute Abend liest er mit monotoner Stimme und gesenktem Kopf aus Patientenakten, ostwestfälischen Landschaftsbeschreibungen und der Springer-Presse („Zippert Zappt“ – Die Welt) vor. Sollten Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, bringen Sie bitte ein Attest mit.

„Für mich ist er der Beste“ (Harald Schmidt, Entertainer)

"Kann schon sein, aber gesund ist das bestimmt nicht“ (Erika Zippert, Mutter)

„Weltmeister des komischen Tiefsinns" (Elke Heidenreich)
Hans Zippert online besuchen
      
Eintritt: ab 14,00 €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Donnerstag, 10. März 2016WDR 2 "Lachen Live - Die ganze Wahrheit"
 
WDR 2 „Lachen Live - Die ganze Wahrheit“
Die rasante Comedy Show mit und über WDR 2, erstmals ´Lurch-Peter Hansen´live.
Kein Herbstblues mit WDR 2 –„Lachen Live“ist endlich wieder auf dem Weg zu Ihnen. 8000 Menschen strömten in die letzte Show 2013, in vielen Theatern ging nichts mehr. Höchste Zeit, dass die WDR 2 Entertainer wieder unter Menschen gehen.„Die ganze Wahrheit“heißt das neue Programm der WDR 2 Radiocomedians, die auch Bühne können.
Erfahren Sie, wie es wirklich beim Lieblingssender von täglich über 3 Millionen Menschen zugeht. Erleben Sie WDR 2, wie Sie es noch nicht kannten. Funktioniert die ‚Echtzeitmessung‘nur auf der Autobahn oder auch im Stau am Glühweinstand auf dem Weihnachtsmarkt? Beerbt Reiner Calmund WDR 2 Koch Helmut Gote? Werden Hits aus den Charts durch gregorianische Mönchsgesänge ersetzt? WDR 2 nimmt sich in der neuen „Lachen Live“Show lässig selbst aufs Korn.
Dabei sindillustre und schräge Gäste. Erstmals live: Die neue WDR 2 Comedy Kultfigur: Zugbegleiter ´Lurch-Peter Hansen´. Er trifft auf seinen Vorgesetzten Pofalla. Außerdem ein Wiedersehen mit guten Freunden: ‚Sarko de Funes‘instrumentalisiert die Show für sein Comeback, die Chaos Kommissare Til, Herbert und Udo präsentieren sich als Vorbilder der klaren Aussprache,vielleicht taucht sogar der tragische Lucky Lucke kurz uneingeladen aus der politischen Versenkung auf. Papa von der Leyen gibt sich mal ganz privat und hält ein Schwätzchen mit Briefträger Zimmerbeutel aus “Mutti und der Jung”.Lassen Sie sich überraschen.
WDR 2 „Lachen Live -Die ganze Wahrheit“. Die rasante Comedy Show mit und über WDR 2.

Ihre Gastgeber:René Steinberg, Henning Bornemann, Uli Winters und Tobias Brodowy.
Lachen Live online besuchen
      
Eintritt: 21,- € zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Donnerstag, 03. März 2016Die Höchste Eisenbahn // Bielefelder Songnächte
Singer Songwriter
 
Die Hoechste Eisenbahn sind die Berliner Songwriter Moritz Krämer und Francesco Wilking mit Felix Weigt (u.a. Kid Kopphausen, Spaceman Spiff) und Max Schröder (Der Hund Marie, Tomte).
Nach der EP "Unzufrieden" (Tapete 2012), damals noch mit den Gästen Gisbert zu Knyphausen und Judith Holofernes, erwärmt jetzt das Debutalbum "Schau in den Lauf Hase" (Tapete 2013) die Herzen. Es ist verrückt und überkanditelt. Es erinnert an “Broken English” von Marianne Faithfull oder an “La Boum”. Synthies, Saxophone sowie simple Pop-Hits, die für viele Ohrwürmer dienen und live ganz tief in die Charme-Kiste greifen.

Die Höchste Eisenbahn online besuchen
      
Eintritt: 18,- € (erm. 13,- €) zzgl. Gebühren / AK 22,- € (erm. 17,- €) €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 12. Februar 2016Simone Fleck - "Von Windeln verweht"
Kabarett
 
Das ist die „Sandwich-Generation“ zwischen Kinder- und Elternbetreuung, die Zielgruppe pseudopädagogischer Fernsehsendungen über optimale Kinder- und Seniorenhaltung.

„Vorsorge“ wird „Hauptsorge“, wir verbringen komplette Abende mit „Zahnzwischenraumbürsten“ in unserer Mundhöhle.

Trendsetterinnen versorgen uns im Zumba – Rhythmus mit Heilsversprechen, ayurvedischen Eierstockpirouetten und linksdrehenden Mondwassern.Nach dem Motto: „Früher hatten wir Spaß – heute leben wir gesund“.

Natürlich in vorderster Front: „Oma Wally“, Simone Flecks Lieblingsfigur. Gewohnt boshaft und charmant kommentiert sie aktuelle Entwicklungen und fetzt zu karibischen Klängen zügellos über die Bühne.

„…Wer zuletzt in Windeln pennt, weiß wie schnell die Zeit verrennt!“
Simone online besuchen
      
Eintritt: 20,- € zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 12. Februar 2016BASTA - "Domino"
A cappella
 
Nach drei Jahren ist es endlich soweit: basta, eine der
erfolgreichsten A-cappella-Gruppen Deutschlands, gehen mit
brandneuem Album und Programm auf große
Deutschlandtournee. „Domino“ heißt der neue Streich der
fünf Kölner.
Mit dem gleichnamigen Song präsentiert sich basta’s neuer
Bass Arndt Schmöle dem Publikum. Und was dieses von der Band zu hören bekommt, ist wie gewohnt
gleichermaßen komisch wie intelligent. Die fünf Männer gelten schließlich nicht zu Unrecht als die
originellste A-cappella-Formation Deutschlands.
Ob sie als ihre eigene Vorband auftritt, im Lied „Der Mann, der keine Beatbox konnte“ das
weltschlechteste Mundschlagzeugsolo aufführt, oder in „Domino“ eine Kombination aus 90er-Jahre-
Mönchs-Pop und der Nacherzählung eines misslungenen Spieleabends darbietet – nichts und niemand
ist vor basta’s Humor sicher, am allerwenigsten Basta selber.
Aber bei aller Komik sind es auch gerade die Zwischentöne, die basta’s Lieder auszeichnen. Auch das
lieben die zahlreichen Fans so an ihnen: wie sie die Poesie in den Widrigkeiten des Lebens finden, in
den kleinen Momenten, die so leicht übersehen werden. Es sind Liebeserklärungen an das Leben, die
Basta macht.
Allzu viel Ruhe sollten Sie sich vom Abend natürlich trotzdem nicht versprechen. Schließlich ist der
Name „Domino“ Programm: basta’s neue Show ist einfach umwerfend.
basta online besuchen
      
Eintritt: 22,- €  €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Samstag, 30. Januar 2016Bielefelder Nacht der Chöre
Mit: Vocomotion, Bi-Vocal, Gospel Unlimited & Groophonik
 
Die Chormusik lebt! Die unbändige Freude am gemeinsamen Singen verbindet Laienchöre ebenso wie Profi-Vokalensembles. Bei der „Bielefelder Nacht der Chöre“ zeigen lokale und regionale Chöre ihr ganzes Können – mit einer Begeisterung, die ansteckt. Vier Chöre laden an einem Abend dazu ein, die große Bandbreite zeitgemäßer Chormusik kennenzulernen.

AUSVERKAUFT!
Evtl. rückläufige Tickets an der Abendkasse.
      
Eintritt: 12,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Sonntag, 24. Januar 2016Kulturgala Bielefeld
 
Mit dabei ist das Forum für Kreativität und Kommunikation e.V. mit einem Ausschnitt aus dem Stück Invasion. BIELEWOOD – ein medienpädagogisches Tanz-Film-Projekt für Kinder und Jugendliche – präsentiert den Film Dance Out, der Autor und Satiriker Volker Surmann gibt einen seiner Texte zum Besten und das Duo Grunert & Kaling zeigt einem Ausschnitt aus seinem Musik-Tanz-Theater Tomorrow is the question.
In musikalischer Hinsicht könnte sich die Kulturgala kaum breiter aufstellen: Melanie Kreuter aus dem Sängerensemble des Theaters Bielefeld gibt einen kleinen Vorgeschmack auf das Musical A Little Night Music von Stephen Sondheim. Außerdem ist (der gebürtige Ostwestfale) Veit Schäfermeier zu Gast und singt einen Song aus der aktuellen Musical-Produktion Cyrano. Mit Franqee kommt Funk und Soul auf die Bühne, während die Band Molaski ihren ganz speziellen, von Blues und Jazz geprägten Sound im Gepäck hat. Und unter der Leitung von Mitja Rose liefern die rund 20 gospelbegeisterten Sängerinnen und Sängern von B-WARE | dem Chor den Zuhörern einen charismatisch-vielfältigen Hörgenuss.
Aus dem Bereich der Bildenden Kunst nimmt die Bielefelder Illustratorin Marie-Pascale Gräbener teil. Sie hat auch mit einer extra für die Kulturgala 2016 gestalteten Grafik das aktuelle Plakat- und Postkartenmotiv entworfen.

Die Kulturgala Bielefeld ist eine Gemeinschaftsproduktion von Kulturamt Bielefeld, Theater Bielefeld und Newtone. Die Veranstaltung ist das Ergebnis des Kulturentwicklungsplans für die Stadt Bielefeld. Die Kulturgala ist dabei ein Baustein, um das kulturelle Profil Bielefelds weiter zu stärken und zu schärfen.
      
Eintritt: ab 14,00  €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 15. Januar 2016Bernd Gieseking - "Ab dafür! Der satirische Jahresrückblick"
Jahresrückblick
 
Ab dafür! Bis heute bedeutet das jährlich: Satire und Komik, Kommentar und Nonsens über den alltäglichen Wahnsinn des vergangenen Jahres. Eine rasante Achterbahnfahrt durch Peinlichkeiten und Höhepunkte der letzten 12 Monate. Ein Jahresrückblick von A bis Z, über die Zeit zwischen Januar und Dezember, frech, schnell, sauber, komisch!

Das Nebeneinander der großen Ereignisse und der privaten Sicht, das Formulieren des Großen-Ganzen in witzige Geschichten, das Überspitzen oder auch nur mal das süffisante Zitieren machen das Programm „Ab dafür!“ einzigartig.

Politik, Gesellschaft und Kultur, die elektronischen Medien und die Tagespresse geben immer wieder Stichworte für Sprachwitz und Komik, für groteske Logik und verspielten Unsinn. Gereimt, geschüttelt und gerührt.

Seit mittlerweile über 20 Jahren präsentiert Bernd Gieseking seinen jährlichen satirischen Rückblick „Ab dafür!“. Gieseking war einer der Ersten überhaupt in Deutschland, die diese Form, diese Mischung aus Chronik und Kommentar, mit schrägen Sichtweisen und überraschenden Pointen auf die Kabarett-Bühnen brachte.

Auf Anregung des Caricatura-Gründers Achim Frenz, dem heutigen Direktor des gleichnamigen Museums in Frankfurt, präsentierte er seinen ersten Jahresrückblick während einer Caricatura-Ausstellung 1994 in der Documenta-Halle.

Damit war Bernd Gieseking der Erste, der den Bühnen einen jährlichen Rückblick anbot. Zwei Jahre später startete Urban Priol mit seinem "Tilt!". Dann kamen weitere Kabarettisten hinzu. 10 Jahre später wurden "Rückblicke" zum Boom.

Seit vier Jahren ergänzt Bernd Gieseking sein Programm um Textbeiträge des großartigen Kolumnisten Hans Zippert. Der ehemalige Chefredakteur der Titanic wurde zweimal mit dem Henri-Nannen-Preis in der Sparte Humor ausgezeichnet. Seine Kolumne „Zippert zapppt“ erscheint täglich auf der Titelseite der „Welt“.
Bernd online besuchen
      
Eintritt: 18,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Dienstag, 22. Dezember 2015Pohlmann // Bielefelder Songnächte
Singer Songwriter
 
„Jahr aus Jahr ein - unplugged“ nennt POHLMANN seine derzeitige Show.
„Wenn man, während man Musik macht, so tief in die Materie eintaucht, dass man sich verliert, passiert etwas mit einem, das man im Proberaum nicht üben kann: Du machst die
richtigen Dinge wie von selbst. Ich glaube, Musik ist live immer dann magisch, wenn sich die Musiker in ihr zurücklehnen und selbstvergessen alle Kontrolle über sich abgeben. Du
verlierst dich, und dann spielst du wie von selbst.
Als ich Reiner und Hagen kennengelernt habe sind wir immer abgedriftet, wie Kinder, die beim Spielen ganz gegenwärtig sind: Dieses Gefühl wollen wir auf die Bühne bringen.“
Seine EP mit dem Titel „Zurück zu von selbst“, ist derzeit das aktuellste von POHLMANN und ist 2014 erschienen. Ein neues Album wird derzeit vorbereitet.
„Jahr aus Jahr ein“ ist eine Art Unplugged-Tour, in der wir den stressigen, aber doch erhabenen Tagen, um die Jahreswende und Weihnachten eine Insel geben, ein- und auszuschalten.
Pohlmann online besuchen
      
Eintritt: 22,- € (erm. 17,- €) zzgl. Gebühren / AK 27,- € (erm. 22,- €) €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Donnerstag, 26. November 2015Michael Hatzius & die Echse
"ECHSTASY"
 
Michael Hatzius ist wieder auf Echse. Der mehrfach preisgekrönte Puppenspieler und Comedian präsentiert seine neue Soloshow. Angeführt wird sein tierisches Ensemble natürlich auch dieses Mal vom Star des Abends, der allwissenden mürrisch-charmanten Echse, die mittlerweile auch Gastgeber einer eigenen TV Show ist. Sie wird wie immer großmäulig neue Anekdoten aus ihrem bunten Leben zum Besten geben, thematisch durch die Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft surfen, und dabei auch nicht den entlegensten Winkel unmöglicher Gedankengänge auslassen. Die Echse hat natürlich stets ein offenes Ohr für das Publikum, denn Improvisation ist die große Leidenschaft von Michael Hatzius und so wird jeder Abend einzigartig. Neben der Echse und den anderen Publikumslieblingen aus dem ersten Programm, wie dem schüchternen Huhn, dürfen sich die Fans darüber hinaus auf weitere, ganz neue schräge Charaktere und viele weitere Überraschungen freuen. ECHSTASY - ein Abend wie ein Rausch, mit erwünschten Nebenwirkungen auf die Lach- und Herzmuskeln.
Michael Hatzius online besuchen
      
Eintritt: 22,00 € / StudentInnen 18,00 € zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 20. November 201545 Jahre Drobs - DIE WUNDERTÜTE
Benefizgala
 
Benefizgala für das Kinderprojekt der Drogenberatung

Mit:

BRASSAPPEAL
Eine für alles: Das Berliner Frauenquartett BrassAppeal, die mobile Marchingband, witzig, weiblich, wunderbar.

ABDELKARIM
Der in Bielefeld geborene und aufgewachsene Komiker Abdelkarim erzählt unter anderem von der Jugendkultur, der Hauptschule und seinem Leben als marokkanischer Migrant. Sein Programm „zwischen Ghetto und Germanen“ basiert laut eigener Aussage auf eigenen Erlebnissen.

SELTAEBS
Diese Band gehört schon so lange zur Bielefelder Rockszene, dass man den Jüngeren schon fast wieder erklären muß, dass es sie gibt. Eine abgewetzte Rockshow mit akustischem Instrumentarium, nur alte Gassenhauer, keine Atemluft, wenig Platz auf der Bühne und noch weniger Platz im Zuschauerraum.

ARNON QUARTETT
Das Arnon Quartett hegt ein besonderes Interesse daran, die Musik für Streichquartett einem breiteren Publikum näher zu bringen. So initiierten Sie eine erfolgreiche Konzertreihe auf Bühnen des Berliner Nachtlebens.

KONRAD STÖCKEL
Konrad Stöckel tritt unter seinem Alter Ego „Fat King Konrad“ auf. Er ist Comedian, Moderator und Zauberkünstler und bezeichnet sich selbst als Wissenschaftsexperte und Freak-Show Spezialist.

Moderation:

ERWIN GROSCHE
Der Paderborner Kleinkünstler und Kabarettist Erwin Grosche tänzelt zwischen Phantasie und Wirklichkeit und bezaubert mit seiner skurrilen Art.
      
Eintritt: 22,- € zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Sonntag, 15. November 2015Ingo Oschmann
Wort, Satz und Sieg!
 
Ingo Oschmann ist zurück vom Spielfeld, das wir Leben nennen. In seiner Tasche trägt er sein neues, unglaubliches Programm. Er spielt den Ball zwischen seinem Publikum und sich gekonnt hin und her, bleibt dabei jedoch galant über der Gürtellinie und schlägt ein Ass nach dem Nächsten. Vorteil: Oschmann - Spiel, Satz und Sieg!
Täglich nehmen wir die Herausforderung für ein neues Turnier an. Wir kämpfen um jeden Ball, um jeden Punkt, nur um einmal auf dem Siegertreppchen zu stehen und den Pokal hoch zu halten. Und wenn wir es tatsächlich geschafft haben, steht auch schon die nächste Herausforderung an!
Wir hetzen durch die Welt ohne Rast und Ziel und haben längst den Grund vergessen:
Warum mach‘ ich das eigentlich?
Wir glauben nur das, was wir sehen und wir sehen nur das, was wir glauben.
Und wenn wir wirklich mal zur Ruhe kommen, rattert das Hirn:

Sind wir in unserer Meinung wirklich so frei und unabhängig, wie wir denken oder werden alle unsere fünf Sinne täglich aufs Neue getäuscht und manipuliert?
Wenn Bildung wirklich so wichtig für die Zukunft unseres Landes ist, warum gibt es dann so viele „Bekloppte“? Warum wohnen Sie neben mir oder sogar in meinem Haus? Und warum bin ich mir gerade so sicher, dass ich nicht dazu gehöre?
Ingo Oschmann, der wortgewaltige Bielefelder, ist angetreten um dem Wahnsinn ein Ende zu setzen. Wer ist hier eigentlich bescheuert? Ich oder der Rest der Welt?
Suchen Sie sich einen schönen Platz am Spielfeldrand, das Match kann beginnen.
Rasant, spannend und ereignisreich. Jedes Spiel ist anders und ein Spiel dauert 90
Minuten. Und dessen können Sie sich sicher sein: Nach zwei Halbzeiten Lachen, Staunen und Wundern wird Ihre Welt nicht mehr die Gleiche sein. Denn so manches gesprochene Wort fügt sich im am Ende doch noch zu einem ganzen Satz und leuchtet Ihnen den Weg heim.
Wort, Satz und Sieg – Oschmann!
Ingo Online besuchen
      
Eintritt: 20,- € zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 13. November 2015Gernot Voltz - "Herr Heuser vom Finanzamt: Versteuerst du noch oder lebst du schon?"
Kabarett
 
Kabarett von Gernot Voltz
„Herr Heuser vom Finanzamt:
Versteuerst du noch oder lebst du schon“
das Beste aus 20 Dienstjahren

Der extremste Finanzbeamte Deutschlands hat die Ausstrahlung einer menschgewordenen Büroklammer, aber seine Mission ist für die Ewigkeit: Die Anerkennung des deutschen Steuersystems als Weltkulturerbe! In Zeiten, in denen in jedem Fertiggericht mehr Schadstoffe sind als in der Blutprobe eines Radprofis, sehnen sich die Menschen nach Beständigkeit. Wer könnte diese besser bieten als Herr Heuser und seine Leidenschaft für den weltweit artenreichsten Paragrafendschungel. Dabei bleibt er nie
lange bei diesem Thema. Von den Steuerdaten-CDs bis zur Kaffeefahrt mit hyperaktiven Rentnern ist es für ihn nur ein kleiner Schritt. Seine Erlebnisse sind pointenreiche Expeditionen durch die neue Unübersichtlichkeit, aber immer getreu dem Motto:
Erst wenn die letzte Steueroase trocken gelegt wurde, werdet ihr merken, dass man auch ohne Schwarzgeld nicht verdurstet!
Gernot Voltz gelingt mit seiner Figur eine glänzende Mischung aus Kabarett und Comedy und wenn er dann als rappender Pepita-Hut über die Bühne fegt, wird die nächste Steuererklärung zum unvergesslichen Kulturerlebnis! „Versteuerst du noch oder lebst du schon“ - ein kabarettistischer Freibetrag der besonderen Art! Unbedingt ansehen! Gernot Voltz ist u.a. gern gesehener Gast bei „Stratmanns“ (WDR) und moderiert mit Wilfried Schmickler für WDR 5 die Hörfunksendung „Hart an der Grenze“. Dies ist sein viertes Soloprogramm.
Gernot online besuchen
      
Eintritt: 18,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Donnerstag, 12. November 2015Sons of Settlers // Bielefelder Songnächte
Folk
 
SONS of SETTLERS, was so viel heißt wie Söhne der Siedler, stammen aus Kapstadt, Südafrika und veröffentlichen im Herbst ihr Debütalbum. Ihr musikalischer Stil wird durch die Reichweite verschiedener Einflüsse afrikanischer Rhythmen und westlicher Melodien bestimmt. Der Clou der Gegenüberstellung eben dieser ist ein unüberhörbarer Bestandteil der in Kwaito Beats mit 50er Jahre Sound ausartet. Zuallererst sind sie viel mehr Begeisterte von wahrhaft guten Songs, als von ausgezeichneten Musikern und streben danach die Essenz eines jeden Liedes zu erkennen, um daraus das zu machen was die Füße zum Stampfen einlädt.
Sons of Settlers online besuchen
      
Eintritt: 15,- € (erm. 10,- €) zzgl. Gebühren / AK 18,- € (erm. 13,- €) €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 30. Oktober 2015Sybille Bullatschek - "Pflege lieber ungewöhnlich"
Kabarett
 
Die fröhliche Altenpflegerin Sybille Bullatschek ist wieder da! Nach ihrem Erfolgsprogramm „Volle Pflegekraft voraus!“ begeistert die sympathische Schwäbin nun erneut mit skurrilen Geschichten und lustigen Gags rund um den „Pfläge“-Kosmos. So fällt das Enfant terrible Herr Seifert beim Zoobesuch mit einem mitgebrachten Jagdgewehr in Ungnade, während Frau Spielmann und Frau
Häfele um die Gunst des neuen Physiotherapeuten buhlen. Und auch sonst gibt Sybille wieder alles, damit es ihren betagten Schützlingen im Heim nicht langweilig wird. Bei der Weihnachtsfeier mit großzügigem Glühweinausschank fallen alle Hemmungen. Wen stört es da schon, dass ausgerechnet an diesem Tag ein paar Herren vom Stadtrat überraschend auftauchen. Ganz nebenbei kann man bei Sybille auch wieder was lernen. So hat sie auch diesmal ihren Reiserekorder dabei und büffelt mit Hilfe einer Lernkassette eine neue Fremdsprache. Löste sie doch in ihrem ersten Programm während des Englischkurses mit Sätzen wie „my job isch Pfläge“ wahre Lachsalven beim Publikum aus. Welche Sprache es diesmal ist, möchte die sympathische Pflegekraft noch nicht verraten: „Exotisch wird’s!“ - so viel verspricht sie schon mal. Und zu guter letzt darf die Liebe nicht fehlen. Wo kriegt man einen Mann her, wenn zwischen Schichtdienst und beruflichem Engagement nicht viel Zeit bleibt? Richtig: Man nimmt seine Senioren einfach mit zum Date. So zumindest stellt Sybille sich das vor. „Ob da jetzt einer mehr oder weniger mit am Tisch sitzt, isch doch egal!“ argumentiert sie resolut. Ob die Männer das genauso sehen und vor allem, ob Sybille endlich den Traumprinzen findet, werden Sie an diesem Abend erfahren. Kommen Sie mit auf einen erfrischend kurzweiligen Ausflug ins Haus Sonnenuntergang! Ihre Pflegerin der Herzen freut sich auf Sie und hat außer vielen Pointen auch wieder den ein oder anderen nachdenklichen Moment im Gepäck.
Sybille online besuchen
      
Eintritt: 18,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Donnerstag, 29. Oktober 2015JOCO // Bielefelder Songnächte
Indiepop
 
Der Horizont. Eine Grenze, die magische Anziehungskraft besitzt und uns immer wieder sehnsüchtig in die Ferne blicken lässt. So wie das norddeutsche Indiepop-Duo JOCO, das mit seinem Debüt „Horizon“ das wohl aufregendste und mitreißendste Newcomer-Album des Jahres vorlegt.

JOCO besteht aus den Schwestern Josepha (Vocals, Drums) und Cosima (Vocals, Klavier, Gitarre), die nach ihrem Musikstudium in den Niederlanden nach Hamburg zogen, um sich auf ihre eigene Musik im Duo zu fokussieren. Gemeinsam werfen sie einen Blick hinter das Sichtbare und nehmen uns mit auf einen Trip in ihre ureigene JOCO-Sphäre: Ein aufs Wesentliche konzentrierter Klangkosmos aus kraftvollem Klavier, akustischen Gitarren, minimalistischen Drums und unverwechselbarem zweistimmigen Gesang.

„Horizon“, dessen 13 Songs die Schwestern in nur zwei Tagen in den Londoner Abbey Road Studios eingespielt haben, erscheint im Juni und offenbart magische Momente, eingefangen an einem magischen Ort; mit Instrumenten, die schon die Beatles für ihre Welthits benutzt haben. Produziert und gemischt wurde „Horizon“ vom britischen Grammy-Gewinner Steve Orchard (Paul McCartney, U2, Coldplay, Björk). Ermöglicht wurde die Produktion durch die Kulturförderung ITZEtalent.

JOCO verbinden Text und Musik zu bildreichen Kompositionen, die deutlich hörbar im JOCO-Universum kreisen – einem Universum das verzaubert und bis tief in die Seele reicht. Willkommen zu einer aufregenden Reise zum Punkt an dem Himmel und Erde verschmelzen.
JOCO online besuchen
      
Eintritt: 15,- € (erm. 10,- €) zzgl. Gebühren / AK 18,- € (erm. 13,- €) €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 16. Oktober 2015Anny Hartmann
Ist das Politik, oder kann das weg?
 
Ist es 20:15 oder doch eher 17:15? Läuft da „Brisant“ oder doch die „Tagesschau“.
Die klassischen Nachrichten driften immer mehr in den Boulevard ab und man versteht gar nicht mehr, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden.
Worüber lohnt es sich aufzuregen? Was sind die wahren Ungerechtigkeiten?

Anny Hartmann bringt in ihrem Programm „Ist das Politik, oder kann das weg?“ Licht ins Dunkel und trennt echte Aufreger von puren Ablenkungsmannövern.
Sie ist unbequem und gesellschaftskritisch, das aber mit viel Humor und grundsympathisch.
Obwohl ihre Inhalte betroffen machen und berühren, überrascht sie mit einer unglaublichen Leichtigkeit, mit Herz und Verstand, mit Ironie und geistesbelebender Frische.

Anny Hartmann wagt es, den Mächtigen auf die Zehen zu treten. Mit ordentlicher Wut im Bauch erlegt sie reihenweise große Tiere in Politik und Wirtschaft, mit Fachwissen und Sprachwitz bereitet sie Missstände auf und mit Engagement zeigt sie Alternativen auf.
Mit scharfem Blick und Pointen, die mal fein- und mal großkalibrig sind, zeigt die Kabarettistin, wie lustig Politik sein kann.

Volker Pispers sagt über Sie:
"Anny Hartmann hat verstanden, dass man, um Unterhaltung zu machen, nicht nur Humor braucht, sondern vor allem eine Haltung. Außerdem besitzt sie als Diplomvolkswirtin auch noch Hirn. Sie vereint in Ihrer Person also die drei großen H des Kabaretts: Haltung, Humor, Hirn. Das sollten Sie sich angucken."

Also: nichts wie hin....
Anny Hartmann online besuchen
      
Eintritt: 19,- € zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 09. Oktober 2015Bodo Wartke
Was, wenn doch?
 
Der Gentleman-Entertainer am Flügel meldet sich zurück! Mit seinem fünften Klavierkabarettprogramm bezeugt Bodo Wartke, dass es möglich ist, seiner Bühnenkunst treu zu bleiben und zugleich für neue Begegnungen und Einflüsse offen zu sein. Der Sprachjongleur, der auf eine bald 20 Jahre währende Karriere zurückblicken kann, macht sich sinnend und singend auf den Weg – jede Menge Fragen im Gepäck – und lädt das Publikum zu einem Perspektivwechsel ein.
Was, wenn doch? bietet mitreißendes Klavierkabarett in Reimkultur ebenso wie verblüffende Denkanstöße beim augenzwinkernden Blick auf unser alltägliches Miteinander. Bodo Wartke scheut sich nicht, einfache, existenzielle Fragen zu stellen: Was treibt uns an? Wieso fällt es uns schwer, Wandel als Chance anzunehmen? Warum handeln wir aus Angst anstatt aus Liebe?
Was, wenn doch? ist ein poetisches Spiel mit den Möglichkeiten, nachdenklich und unterhaltsam zugleich. Der Klavierkabarettist beleuchtet Ausnahme- und Dazwischenzustände. Was macht der Clown, wenn er traurig ist? Warum haben wir so ein Faible fürs Knöpfedrücken?
Und nach wie vor, es ist die Liebe, ob unerfüllt oder zu dritt, die den fabulierenden Poeten umtreibt und ihn rätseln lässt: Die richtige Frau gefunden? Oder aufs falsche Pferd gesetzt? Was tun bei widersprüchlichen Gefühlen? Eine vorläufige Antwort lautet: leidenschaftlich handeln, abwarten und Tee zubereiten! Glasklar hingegen ist, wo die Liebe aufhört: bei Insekten.
Ein ungebremster Bodo brennt für das, was er tut, und singt neue, akute Lieder.
Bodo Wartke online besuchen
      
Eintritt: Ab 20,- € / 18,- € (SchülerInnen/StudentInnen) zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Sonntag, 04. Oktober 2015GlasBlasSing Quintett
Volle Pulle - Flaschenmusik XXL
 
Das GlasBlasSing Quintett gibt einen auf die Zwölf!

Das Dutzend ist voll: 12 Jahre Flaschenmusik, 3 Bühnenprogramme, Berge von Songs, die früher oder später neuen weichen und in die Schublade wandern mussten. Aber wir sind gegen Schubladendenken! Und erst recht gegen jegliche Wegwerfmentalität!

Flaschenmusik, das ist Recycling im besten Sinne. Das ist sogar Upcycling - nimm etwas scheinbar Gebrauchtes und verwendet es so, dass sich sein Wert erhöht.

Nimm ein paar olle Pullen und bau dir daraus eine ¨Cokecaster¨-Flaschengitarre, ein Flachmanninoff-Xylophon, eine Wasserspender-Bassdrum oder ein Set Pizzicato-Pfeifen.
Nutze das Wissen von 12 Jahren Flaschen-Expertise, kombiniere es mit den Möglichkeiten des Jahres 2015 und erzähl deine besten Geschichten noch mal neu, noch mal ganz anders, noch mal viel größer.

¨Volle Pulle - Flaschenmusik XXL¨, ist die Erfüllung eines Versprechens, dass wir nie gegeben haben, eine Belohnung, auf die niemand hoffte und der Beweis, nach dem zwar keiner suchte, der aber nun erbracht ist:

Flaschenmusik - alles andere ist Kleinkunst.
GlasBlasSing Quintett online besuchen
      
Eintritt: 22,00 € zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 18. September 2015Mirja Boes & die Honkey Donkeys - „Das Leben ist kein Ponyschlecken“
Comedy
 
Mirja Boes ist vieles: Sie ist Frau, Mutter, Freundin, Komikerin, Musikerin - und ohne Zweifel eine der
quirligsten Erscheinungen in der deutschen Comedy-Szene. Aber auch wenn ihr Lebensmotto offensichtlich lautet: „Krieg’n wir alles hin!“
muss auch eine Mirja manchmal feststellen: Das Leben ist kein Ponyschlecken!

Zum Beispiel dann, wenn man sich unbequeme Fragen stellen muss:
- Sind die anderen Frauen aus der Krabbelgruppe nicht irgendwie viel bessere Mütter als ich?

- Muss ich mich schlecht fühlen, wenn ich nach einem Bandscheibenvorfall alle unangenehmen
Arbeiten an den Partner abschieben kann?

- Muss „formende Unterwäsche“ immer aussehen, als hätte ein Grillhähnchen seine Haut verloren?

- Wie lange muss man Kinderbilder aufbewahren, bevor man sie unauffällig verschwinden lassen
darf?

- Und wie werde ich in diesen schrecklich knappen 24 Stunden eigentlich meine 20.000 Wörter am
Tag los?

Fragen, die viele kennen - die aber niemand so brüllkomisch beantworten kann wie Mirja Boes. Genau das tut sie in ihrem neuen Programm „Das Leben ist kein Ponyschlecken“. Zwei Stunden feinste Comedy à la Mirja.

Aber diesmal mit einem ganz besonderen Bonus.
Denn gemeinsam mit dem Erfolgsproduzenten und -texter Frank Ramond hat Mirja ein ganzes Album aufgenommen, das im Mai 2014 erscheint. 14 Songs, die sie selbst als „Comedy-Pop“ bezeichnet, und die sich musikalisch jeder Genre-Spießigkeit widersetzen. Easy Listening, Reggae und sogar Big Band Sound.
Mirja macht worauf sie Lust hat. Und bringt es dann auf die Bühne - begleitet von einer kompletten
Profiband!

Ist es Stand up mit Musik? Musik mit Stand up?
„Egal“, meint Mirja selbst dazu, „Auf jeden Fall ist es noch mehr Mirja!“
Mirja Boes
      
Eintritt: 25,- € zzg. Gebühren // 31,- € an der Abendkasse  €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 05. Juni 2015RebellComedy
Die üblichen Verdächtigen
 
DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT

Stand-Up Comedy ist hierbei der zentrale Punkt, denn bislang hat es in der hiesigen Comedyszene niemand vermocht, dieses in den U.S.A. bereits etablierte und äußerst erfolgreiche Genre auf deutsche Verhältnisse anzupassen und sich dabei dennoch treu zu bleiben. Somit ist RebellComedy einfach neu, anders und einzigartig.

Obwohl die Comedians ihre marokkanischen, iranischen, türkischen oder auch schweizer Wurzeln in der Show auch mal thematisieren, rutschen sie nie in eine klischeebehaftete Schiene. Das Publikum kennt die parodierten Geschichten aus dem eigenen Leben und kann sich deshalb mit den Comedians identifizieren. Hier wird Unterhaltung auf höchstem Niveau mitten aus der Gesellschaft geboten.
RebellComedy online besuchen
      
Eintritt: 28,- € inkl. Gebühren / AK : 29,-€ €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Donnerstag, 26. März 2015TOM GAEBEL - "So Good to Be Me”
 
Er ist der letzte große Gentleman unter den Sängern der Republik und ein musikalisches Phänomen. Tom Gaebel macht eine Musik wie niemand sonst. Ein Sound, der an Zeiten erinnert, als Männer noch richtige Männer waren und mit Anzug und Schlips vor dem
Mikrofon standen. Frank Sinatra zum Beispiel oder Dean Martin: In der einen Hand den Whiskey, in der anderen locker die Zigarette. Ganz nach dem Motto ‚Easy Living’. Genau so augenzwinkernd entspannt fällt Gaebels neuester Album-Streich „So Good To Be Me“ aus. Einmal mehr liefert Deutschlands coolster Crooner den perfekten Soundtrack für
eine Zeitreise in die ´Swinging Sixties´. 13 Songs lang bestes Sunshine-Entertainment, für das man sich endlose Tage am Pool wünscht. Diese lebensbejahende Lässigkeit macht "Dr. Swing", wie Gaebel von seinen Fans liebevoll genannt wird, zu seinem musikalischen Motto. Eine Mission, der er sich bereits seit seinem Debütalbum von 2005 mit aller Leidenschaft verschrieben hat. „Ich liebe einfach diesen grandiosen Sound aus der Zeit, als man noch in großen Studios in großer Besetzung große Songs aufgenommen hat. Genau das wollte ich auch immer machen!“ beschreibt der mehrfache Jazz-Award-Gewinner seinen musikalischen Antrieb.
Tom Gaebel online
      
Eintritt: 29,- € zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Sonntag, 01. März 2015Mick Flannery
 
Innerhalb kürzester Zeit ist es Mick Flannery mit seiner ehrlichen und direkten Musik gelungen, zu einem der am meisten beachteten Musiker Irlands aufzusteigen. Er genießt dort Starstatus und führt die Riege der jungen irischen Songwriter an. In Irland mehrfach mit Platin ausgezeichnet, ist ihm mit seinem letzten Werk "Red to Blue" (2012) nun auch auf dem deutschsprachigen Markt ein erfolgreiches Debüt gelungen.

Zusammen mit der von Soul benetzten Stimme ist es aber gerade die Bodenständigkeit, die seine Musik so einzigartig und intensiv macht. Seine Kompositionen klingen erstaunlich reif und tief melodisch und zeigen ein großes Einfühlungsvermögen. Mick Flannery ist aber nicht nur ein guter Beobachter, sondern bei aller Zurückgenommenheit auch ein äußerst humorvoller Entertainer. Seine lakonischen Ansagen und Kommentare sorgen bei den Konzerten ebenso für Verzückung wie seine emotional aufwühlenden Songs.

Ohne Frage wird es Mick Flannery mit seiner unglaublichen Bühnenpräsenz auch bei den Bielefelder Songnächten wieder gelingen, das Publikum in den Bann zu ziehen!
"Sein zweites Album ´Red To Blue´ stand wochenlang an dre Spitze der irischen Charts, die letzte Tour absolvierte er vor ausverkauften Häsuern von Dublin bis Galway. Kein Wunder: seine Songs verbreiten herbe Melancholie, ohne in folkloristisches Gedudel abzudriften."


Mick Flannery
Mick Flannery auf YouTube
      
Eintritt: 18,- (plus Geb.), Studenten 10,- , AK 22,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 27. Februar 2015CLAUS VON WAGNER - "Die Theorie der feinen Menschen"
Kabarett
 
Wer Claus von Wagner auf einer Bühne sieht, weiß: das wird auf jeden Fall kein normaler Kabarettabend. Claus von Wagner ist so, wie sich Bertold Brecht und Loriot in einer durchzechten Nacht ihren Schwiegersohn vorgestellt hätten. Manche sagen, er sähe aus wie Roland Kaiser - hätte aber bessere Texte. Was ihn so anders macht? Die Tatsache, dass er die Intelligenz seiner Zuschauer ernst nimmt. Bei allem Spaß. Claus von Wagners Kunst ist es sich höchst amüsant zu wundern. Er hat da jetzt zum Beispiel dieses großartige Buch gefunden, in dem steht, dass der “Räuberbaron des Mittelalters zum Finanzmagnaten der Gegenwart” geworden ist. Die Schwarte ist von 1899.

Theorie der feinen Menschen ist eine Erzählung aus dem tiefen Inneren unserer feinen Gesellschaft. Sie handelt vom Kampf ums Prestige, Wirtschaftsverbrechen und Business Punks. Theorie der feinen Menschen ist eine epische Geschichte von Verrat, Familie und Geld. Im Grunde ein bisschen wie die Sopranos*. Nur in live. Als hätte Shakespeare ein Praktikum bei der Deutschen Bank absolviert und aus Verzweiflung darüber eine Komödie geschrieben.

* Menschen, die vor 1977 geboren sind ersetzen Sopranos einfach durch Dallas.
Claus von Wagner online
      
Eintritt: 20,-€ zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Samstag, 14. Februar 2015ASS DUR - „3. Satz - Scherzo spirituoso“
 
Nach den Erfolgsprogrammen „1.Satz- Pesto“ und „2.Satz- Largo maggiore“ setzen
Ass-Dur mit dem „3.Satz- Scherzo spirituoso“ ihre unglaubliche Erfolgsstory fort.
Nachdem sie nun schon als Traumschwiegersöhne und Teenie-Idole auf Postern
über vielen Betten dieses Landes hängen, ist ihr Ziel ganz klar die Weltherrschaft.
Das A und O der Show bleibt weiterhin die E- und U-Musik, die die beiden B- und
D- Promis 1A miteinander verbinden.
5 Jahrhunderte Musikgeschichte treffen auf 5 Jahrzehnte Pop-Kultur - in 90
Minuten plus Nachspielzeit.
Vermutlich schaffen es die beiden Tastengenies auch diesmal wieder, nach dem
Klavierspiel anders gekleidet zu sein als davor - und das ganz ohne Zauberei.
Der Butzemann tanzt weiter, Benedikt hat viel zu sagen und Dominik ein paar
tiefgründige Witze dabei.
Alles beim Alten? Nicht Ganz.
Es wartet auch die ein oder andere Überraschung im 3. Satz. Man darf gespannt
sein.
Ass Dur online
      
Eintritt: ab 15,-€ (Studenten 50%) €
Beginn: 19.30
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Donnerstag, 12. Februar 2015Sebastian Krämer
"Tüpfelhyänen oder Die Entmachtung des Üblichen"
 
Sebastian Krämer, geboren im ostwestfälischen Bad Oeynhausen und aufgewachsen im lippischen Kalletal, gewann künstlerische Statur durch seine von großer Komik und poetischer Brillanz durchdrungenen Texte. Tagespolitik oder Trends lassen ihn kalt. Stattdessen analysiert er in seinen Songs die Abgründe des Alltags, beim Busfahren wie im Biomarkt. Und da entdeckt er selbst bei einer Tafel Ingwer-Schokolade den philosophischen Hintergrund.
Von sich selber behauptet er, er sei wie die Rolling Stones, nur mit Musik.
Sebastian Krämer
Sebastian Krämer auf YouTube
      
Eintritt: 18,- ; Studenten 10,- ; AK 22,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 06. Februar 2015THILO SEIBEL - "Das Böse ist verdammt gut drauf"
Kabarett
 
Das Böse in der Politik? Albern! Demokratisch gewählte Politiker entscheiden nach bestem Wissen und Gewissen. Wie sollen die böse sein? Die drollige Frau mit der handgeformten Raute vor dem Oberkörper, der ehemalige Pop-Beauftragte und die Pippi-Langstrumpf-Interpretin aus der Voreifel? Selbst wenn ein Horst Seehofer heute Böses täte, würde er schon morgen wieder das Gegenteil fordern. Politik ist heute schlimmstenfalls eine unauffällige Form von Bewußtlosigkeit.
Oder?

Welch verhängnisvoller Trugschluss…!

Das Böse hat sich weiterentwickelt. Es hat auf einer Business-School studiert, umgibt sich mit Juristen und Beratern und arbeitet mit effektiven kleinen Grausamkeiten: Agrarsubventionen, Drittstaatenregelung, Rüstungsexporte, Feste der Volksmusik. Es überschüttet uns mit einem bunten Reigen aus Geländelimousinen, Einschaltquoten und Billigflügen. Es ist so verdammt gut drauf – vor Freude tanzt es bei Bundespressebällen die Kanzlerin schwindelig und säuft auf Spendengalas den Champagner leer.

Wo genau lauert es? Der Teufel steckt im Detail – also zerrt Thilo Seibel ihn aus Spionageverträgen, Regierungsmitgliedern, Freihandels-abkommen und Heino-CDs heraus. Dann peitscht er mit Pointen darauf ein und liefert das Böse dem Publikum aus. Ohne Auslieferungsvertrag, aber mit Genuss.
Thilo Seibel online
      
Eintritt: 18,00 €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Samstag, 31. Januar 2015Bielefelder Nacht der Chöre
 
Anfang 2015 findet wieder die „Bielefelder Nacht der Chöre“ statt, bei der vier regionale Chöre ihre Begeisterung am gemeinsamen Singen auf die Bühne der Rudolf-Oetker-Halle bringen werden. Wie auch in den letzten Jahren gestalten vier ganz unterschiedliche Chöre den Abend und präsentieren mit ihrem Repertoire die Spannweite der Chormusik.

Mit dabei sind:
- can carmina
- B-Ware I dem Chor
- Junger Gospelchor Bielefeld
- Woza Chor

Präsentiert wird die Nacht der Chöre gemeinschaftlich mit dem Kulturamt Bielefeld und BITel.
      
Eintritt: 12,00 € / StudentInnen 8,00 €  €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 30. Januar 2015Kindermusikfestival 2015
Das Festival von Kindermusik.de
 
Fr 30.1. bis So 1.2.
Am letzten Wochenende im Januar 2015 findet in Bielefeld zum ersten Mal das Kindermusikfestival von Kindermusik.de statt.

Kindermusik.de ist ein Zusammenschluß von über 60 Kindermusiker/-innen und Ensembles/Bands aus ganz Deutschland (Österreich ).

Aus Bielefeld gehören z.B. Die Löffelpiraten, Astrid Hauke (Lieselotte Quetschkommode) und Randale dazu.

Veranstaltet wird dieses Festival von Jochen Vahle (Randale/Newtone) und den Bielefelder Falken.

Neben einem internen Kongreß der Mitglieder gibt es auch insgesamt 8 öffentliche Konzerte im Theaterlabor Tor6.

Freitag 30.1.

9:30 Uhr "Klitzekleine Kinderhände" ( für Menschen ab 3 Jahren)

Ein Konzert für die Kindergartenkinder. Mit tollen Bewegungsliedern, Fingerspielen und allerlei sinnigen und unsinnigen Ideen für klitzekleine Kinderhände.
u.a. mit Wolfgang Hering, Lila Lindwurm, Julianes Wilde Bande, Lieselotte Quetschkommode, Johannes Kleist, Alex Schmeisser und Frank Bode.


11:30 Uhr "Wackel-Zappel-Dappel" (für Menschen ab 6 Jahren)

Spannender kann Grundschule nicht sein. Hier wird getanzt und gesungen, werden spannende Geschichten erzählt und gleichzeitig Blödsinn fabriziert. Aber sogar Lieder über Mathe oder auf Englisch sind dabei.....
u.a. mit,Ferri, Pelemele, Grünschnabel, Andi & die Affenbande, Suppi Huhn, Larissa, Klaus Foitzik und Suli Puschban

16:00 Uhr „Ho Hey Ho“ das Piratenkonzert (für Menschen ab 5 Jahren)

Piraten gehören zur Fantasiewelt von Kindern einfach dazu. Deshalb gibt es auch bei fast allen Kinderliedermacher/-innen Lieder über Piraten und hohe Wellen und die Sehnsucht auf die weite See.
u.a. mit Mathias Lück, Markus Rohde, Unmada, Randale, Mit Krone und Hund ,Die Löffelpiraten und Radau


Samstag 31.1.

9:30 Uhr "Klitzekleine Kinderhände" ( für Menschen ab 3 Jahren)

Ein Konzert für die Kindergartenkinder. Mit tollen Bewegungsliedern, Fingerspielen und allerlei sinnigen und unsinnigen Ideen für klitzekleine Kinderhände.
u.a. mit Wolfgang Hering, Lila Lindwurm, Julianes Wilde Bande, Lieselotte Quetschkommode, Johannes Kleist, Alex Schmeisser und Frank Bode.

11:30 Uhr "Wackel-Zappel-Dappel" (für Menschen ab 6 Jahren)

Spannender kann Grundschule nicht sein. Hier wird getanzt und gesungen, werden spannende Geschichten erzählt und gleichzeitig Blödsinn fabriziert. Aber sogar Lieder über Mathe oder auf Englisch sind dabei.....
u.a. mit,Ferri, Pelemele, Grünschnabel, Andi & die Affenbande, Suppi Huhn, Larissa, Klaus Foitzik und Suli Puschban


16:00 Uhr „Ho Hey Ho“ das Piratenkonzert (für Menschen ab 5 Jahren)

Piraten gehören zur Fantasiewelt von Kindern einfach dazu. Deshalb gibt es auch bei fast allen Kinderliedermacher/-innen Lieder über Piraten und hohe Wellen und die Sehnsucht auf die weite See.
u.a. mit Mathias Lück, Markus Rohde, Unmada, Randale, Mit Krone und Hund ,Die Löffelpiraten und Radau
Sonntag 1.2.


11:00 Uhr Jazz für Kinder (für Menschen ab 5 Jahren)

Die Kindermusik von heute ist absolut vielschichtig und vielseitig. Da werden viele Spielarten moderner Musik eingebunden. Bei diesem Konzert gibt es eine Reise in den Jazz. Kind-gerecht, verspielt und sehr unterhaltsam
u.a. mit Julianes Wilde Bande, Larissa, Die Maulwürfe, Astrid Hauke und Die Blindfische


16:00 Uhr Helden des Kinderrock (für Menschen ab 5 Jahren)

Bei diesem Konzert wird ordentlich gerockt, denn es gibt da so einige Bands und Künstler/-innen, die es ordentlich krachen lassen können. Heldenhaft spielen sie auf ihren Instrumenten und zeigen den Kindern, wie Rockmusik funktioniert.
u.a. mit Randale, Radau, Pelemele, Markus Rohde, Suli Puschban und Andi & die Affenbande



Besonderer Clou: Bielefelder Firmen und Privatpersonen können Kartenkontingente für dies Veranstaltungen kaufen und sie Grundschulen oder Kindergärten zur Verfügung stellen. Das soll möglichst vielen Kindern den Zugang zu diesen Konzerten ermöglichen.

Ansonsten gibt es Tickets für dies Konzerte für 7,- Euro bei der NW, an allen bekannten Vorverkaufstellen und im Internet über AD Ticket.
      
Eintritt: 7,- €
Beginn: 9:30 / 11:30 / 16 Uhr
Einlass: 9:00 / 11:00 / 15:30 Uhr
Ticket online kaufen
 
 
Samstag, 24. Januar 2015Bielefelder Kulturgala
 
Im Rahmen der Kulturgala Bielefeld hat sich die heimische Kulturszene im vergangenen Jahr erstmals mit geballter Kraft gemeinsam präsentiert – und das im ausverkauften Stadttheater vor einem restlos begeisterten Publikum. Aber das war noch lange nicht alles, denn Bielefelds mitreißende, wagemutige, genussvolle und vor allem kostbare Kulturlandschaft hat noch viel mehr zu bieten.

Einen weiteren lebhaften und farbenreichen Querschnitt von dem, was in Bielefeld beim Tanz und im Theater, beim Poetry Slam und in der Musik, in der Kunst und beim Film zu erleben ist, zeigt die zweite Ausgabe der Kulturgala Bielefeld. Das genaue Programm wird demnächst bekannt gegeben.
Tickets
      
Eintritt: ab 15,-€ / 50% Ermäßigung für SchülerInnen/StudentInnen €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
 
 
Sonntag, 18. Januar 2015INGO OSCHMANN (verlegter Termin!)
"Wort, Satz und Sieg!" (Das neue Programm!)
 
Ingo Oschmann ist zurück vom Spielfeld, das wir Leben nennen. In seiner Tasche trägt er
sein neues, unglaubliches Programm. Er spielt den Ball zwischen seinem Publikum und
sich gekonnt hin und her, bleibt dabei jedoch galant über der Gürtellinie und schlägt ein
Ass nach dem Nächsten. Vorteil: Oschmann - Spiel, Satz und Sieg!
Täglich nehmen wir die Herausforderung für ein neues Turnier an. Wir kämpfen um jeden
Ball, um jeden Punkt, nur um einmal auf dem Siegertreppchen zu stehen und den Pokal
hoch zu halten. Und wenn wir es tatsächlich geschafft haben, steht auch schon die
nächste Herausforderung an!
Wir hetzen durch die Welt ohne Rast und Ziel und haben längst den Grund vergessen:
Warum mach‘ ich das eigentlich?
Wir glauben nur das, was wir sehen und wir sehen nur das, was wir glauben.
Und wenn wir wirklich mal zur Ruhe kommen, rattert das Hirn:



Sind wir in unserer Meinung wirklich so frei und unabhängig, wie wir denken oder werden
alle unsere fünf Sinne täglich aufs Neue getäuscht und manipuliert?
Wenn Bildung wirklich so wichtig für die Zukunft unseres Landes ist, warum gibt es dann
so viele „Bekloppte“? Warum wohnen Sie neben mir oder sogar in meinem Haus? Und
warum bin ich mir gerade so sicher, dass ich nicht dazu gehöre?
Ingo Oschmann, der wortgewaltige Bielefelder, ist angetreten um dem Wahnsinn ein Ende
zu setzen. Wer ist hier eigentlich bescheuert? Ich oder der Rest der Welt?
Suchen Sie sich einen schönen Platz am Spielfeldrand, das Match kann beginnen.
Rasant, spannend und ereignisreich. Jedes Spiel ist anders und ein Spiel dauert 90
Minuten. Und dessen können Sie sich sicher sein: Nach zwei Halbzeiten Lachen, Staunen
und Wundern wird Ihre Welt nicht mehr die Gleiche sein. Denn so manches gesprochene
Wort fügt sich im am Ende doch noch zu einem ganzen Satz und leuchtet Ihnen den Weg
heim. Wort, Satz und Sieg – Oschmann!
Ingo online besuchen
Facebook :
      
Eintritt: 18,- € zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 09. Januar 2015JOHANNES FLÖCK - "Neues vom Altern"
Comedy
 
Das neue Programm von Johannes Flöck macht glücklich! Denn es öffnet Ihnen die Augen, altersbedingte Veränderungen positiv zu sehen.
In einer Zeit, in der „Happy und Birthday“ getrennte Wege gehen und der Kopf Vorschläge erteilt die der Körper nicht mehr erfüllen kann (will), entgegnet Flöck dem Wandel mit Pragmatismus und einer gehörigen Portion Selbstironie: „Ich sehe die Welt jetzt mit anderen Augen – und das klappt sehr gut, dank nachlassender Sehstärke.“
Er nimmt die Veränderungen des Älterwerdens wahr und beschreibt sie mit Geschichten, die aus dem Leben gegriffen und deshalb für jeden so unterhaltsam sind. Dabei fasziniert er mit seiner umwerfenden Mimik.
Johannes Flöck - ein Brückenbauer zwischen wissenschaftlichen Erkenntnissen und humorvoller Lebenswirklichkeit eines in die Jahre Kommenden. Er sieht es relativ: „Für meine Eltern bin ich noch jung, meistens „unser Jung“, für meine Nichte dagegen bin ich schon halb tot. Sie hat gerade in der Schule gelernt in Hundejahren zu rechnen.“
Charmant und gekonnt demonstriert Johannes Flöck seinem Publikum in „Neues vom Altern“ wie man das Älterwerden mit Humor nimmt und ihm seine komischen Seiten abgewinnt.
Johannes Flöck online
      
Eintritt: 18,00 €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Donnerstag, 25. Dezember 2014SELTAEBS
Das Weihnachtskonzert
 
2014 haben sich die feinen Herren aber mal so richtig rar gemacht in Bielefeld. So gut wie keine Konzerte. So richtig auf der faulen Haut haben sie gelegen. Das ändert sich natürlich zu Weihnachten schlagartig, same procedure as every year. Vielleicht proben die sogar noch mal. Vielleicht aber auch nicht. Vielleicht spielen sie neue Songs. Vielleicht aber auch nur alte Kamellen. Ob Conchita Wurst auch vorbeikommt? Oder Tina Turner? Oder Didi Hallervorden? Kann man nicht so genau sagen. Kommt drauf an. Fest steht: das wird wieder ein fröhliches Fest. Und deshalb: kommet doch alle in den Stall vom Falkendom und sehet die Band an der Krippe. Oder so ähnlich.
      
Eintritt: 12,- €
Beginn: ab 20:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 05. Dezember 2014Stephanie Nilles, Zach Brock & The Magic Number - "...Takes A Big Ship"
 
Die Lieder der 29jährigen Sängerin, Songschreiberin und Pianistin Stephanie Nilles sind getränkt vom musikalischen Erbe ihrer Wahlheimat New Orleans. Mit fünf Jahren beginnt Stephanie, Klavier zu spielen, später auch Cello. Sie wird klassische Musikerin und macht ein Klavierexamen am Cleveland Institute Of Music. „Ich spielte in internationalen Wettbewerben, übte allein in einem Raum sieben, acht Stunden am Tag. Ich wurde es einfach leid, achtzig Prozent meiner Zeit damit zu verbringen, zweihundert Jahre alte Meisterwerke zu perfektionieren.“
Nilles trifft als Konsequenz mit Anfang zwanzig eine Entscheidung: Sie steigt aus der klassischen Musikwelt aus. Die Songwriterin und Performerin Stephanie Nilles wird geboren, sie geht auf Tour und lebt dafür. Sie müsste eigentlich in einem Atemzug mit Tom Waits, Willy de Ville und Rickie Lee Jones genannt werden und wird im Bunker Ulmenwall eine Probe ihrer Kunst abliefern.
Der Rolling Stone: “Ella Fitzgerald beating the shit out of Regina Spektor".

Stephanie Nilles, Zach Brock & The Magic Number
Stephanie Nilles auf YouTube
      
Eintritt: 15,- ; Studenten 8,- ; AK 19,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Sonntag, 30. November 2014Erdmöbel
 
Die 1995 in Münster gegründete und heute in Köln ansässige Band Erdmöbel fristete jahrelang ein Schattendasein außerhalb des Sichtfeldes der öffentlichen Wahrnehmung.
Seit etwa 10 Jahren hat sich das konsequent geändert.
Die Band wird von Fans wie von Feuilletons bejubelt, viele halten sie schlicht für die beste deutsche Popband. Wunderschöne Melodien, ausgefeilte Arrangements und eine beeindruckende Technik des Schichtens von Klängen zeichnen ihre Musik aus.

Dabei steht der von Ekki Maas gespielte Bass im Mittelpunkt des musikalischen Geschehens. Der Sänger Markus Berges steuert die oft wunderbar poetischen, zum Teil auch oft verrätselten Texte bei. Auf jeden Fall garantiert die Band einen wunderbaren Konzertabend im Theaterlabor.
Erdmöbel
Erdmöbel auf YouTube
      
Eintritt: 18,- (plus Geb.); Studenten 10,- ; AK 22,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Sonntag, 23. November 2014Axel Prahl und das Inselorchester - "Blick aufs Mehr"
 
Mit großem Besteck kommt der norddeutsche Schauspieler und Musiker Axel Prahl im November in die Rudolf-Oetker-Halle. Sein Inselorchester umfasst je nach Verfügbarkeit zwischen 10 und 12 Musikerinnen und Musikern.

Wenn Prahl – der medial Traumquoten erzielt und von der Kritik wie vom Boulevard Traumnoten bekommt - nun zur Gitarre und zum Mikrophon greift, hat dies nichts mit dem Wunsch nach öffentlicher Abrundung seiner Karriere zu tun: Es ist einzig einem bislang sträflich vernachlässigtem Bestandteil des eigenen Lebensentwurfes geschuldet. Doch nun ist es so weit. Axel Prahl ist mit gut 50 Jahren endlich in der Musikwelt angekommen.

Und er singt nicht irgendwas! Prahl singt Prahl. Er ist auf höchst musikalische Weise ganz bei sich selbst und zeigt uns doch auch vieles, was wir von ihm noch nicht kennen. Prahl und seine Musiker verzaubern uns mit einer gekonnten Melange musikalischer Stilmittel.
Axel Prahl
Axel Prahl auf YouTube
      
Eintritt: ab 22,- €
Beginn: 18:00
Einlass: 17:30
Ticket online kaufen
 
 
Mittwoch, 19. November 2014Dave Davis alias Motombo Umbokko
Afrodisiaka
 
Der Schamane des ganzheitlichen Humors serviert uns sein drittes Soloprogramm
und zugleich sein heilsamstes Gebräu: „AFRODISIAKA!“
Davis´ „AFRODISIAKA!“ wirkt. Gnadenlos.

So propagieren die Zeugen Seehofers: „Wer betrügt, der fliegt!“. So weit, so schlecht.

Aber welche Passagiere sind damit gemeint? Graf Zahl als rumänischer
Spätaussiedler oder doch eher christlich-soziale Volkszertreter mit einem Hang zum
heidnisch-asozialen Lebenswandel? Wann und wo startet die Maschine von
Betrüger-Airlines? Bestimmt am Sankt Nimmerleinstag vom Bundes-
Schuldenflughafen „Willy Brandt“, der wahrscheinlich größten Großbaustelle nach
der FDP.

War Angela Merkels Beckenbruch wirklich ein Ski-Unfall oder hatte auch da der alte
Brie- und Baguette-Bieger François Hollande seine Finger im Spiel? Sind wir
Deutschen konservativ oder ist Homophobie schon längst total schwul?
Black und kecker denn je vermengt Davis geistreiche Comedy und hintersinniges
Kabarett zu einem schwarzrotgoldenen Remedium. In köstlichen Dosen verabreicht
Davis seine lustvolle Sicht auf unser geliebtes Germany und den Rest der Welt. Nur
das Beste aus der Frucht und garantiert mit Nebenwirkungen.

Der Comedypreisträger 2010 und zweifacher Prix-Pantheon-Gewinner 2009
interagiert in verblüffender Spontaneität mit seinem Publikum. Mal als bayrischer
Grantler und CSU-Kassenwart Gustl Weißmüller, mal als Sanitärfachkraft Motombo
Umbokko und vor allem als er selbst. Dieser Abend wird einen bleibenden Eindruck
in Ihren Herzen und Köpfen hinterlassen.
Dave Davis
      
Eintritt: 20,-€ zzgl. Gebühren / AK 25,-€ €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 14. November 2014LUTZ VON ROSENBERG LIPINSKY - "Angst.Macht.Spass."
Kabarett
 
Angst macht Spaß – in jedem Falle dem, der über sie spricht und denen, die ihm dabei zuhören: Lutz von Rosenberg Lipinsky ist Deutschlands lustigster Seelsorger. Nachdem er sich in seinem Buch „Die 33 tollsten Ängste – und wie man sie bekommt“ überwiegend unseren persönlichen Sorgen und Nöten zugewandt hatte, widmet er sich in seinem neuen Live-Programm nun unseren politischen Phobien.
Lutz von Rosenberg Lipinsky
Lutz von Rosenberg Lipinsky auf Youtube
      
Eintritt: 18,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 31. Oktober 2014INGO BÖRCHERS - "Ferien auf Sagrotan"
Kabarett
 
Sie lauern überall: Pilze und Bakterien, Viren und Parasiten, Sporen und Schmarotzer. Darum waschen wir mehrmals täglich unsere Hände, wenn nicht mit Seife, so doch in Unschuld.
Keimfreiheit lautet das Gebot der Stunde. Im Krankenhaus und in der Pflege, am Geldautomaten und in der Politik.
Wir wollen ein Leben ohne Nebenwirkungen!
Nach uns der Beipackzettel!
Ingo Börchers
Ingo Börchers auf Youtube
      
Eintritt: 18,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Mittwoch, 24. September 2014Berthold Seliger: Das Geschäft mit der Musik. Ein Insiderbericht
Lesung
 
Jeder hört Musik, doch kaum einer weiß wirklich, wie sie zum »Produkt« gemacht wird.
Dieses Buch ist eine instruktive Einführung in fast alle Facetten des Geschäfts mit der Musik.
Es wird erklärt, wie das Tourneegeschäft, die Plattenfirmen, das Copyright, Sponsoring oder die Gema funktionieren, und der Autor diskutiert die aktuellen Geschäftsmodelle und befasst sich mit der Rolle der Künstler und Kulturarbeiter, aber auch mit ihrer miserablen sozialen Situation.
Doch dieses Buch ist auch eine Streitschrift für eine andere Kultur. Fast alle Bereiche des Musikgeschäfts werden heute von Großkonzernen dominiert – die Vielfalt der Kultur ist längst in
Gefahr. Gleichzeitig erleben wir den Quotenterror – es zählt nur noch, was sich »verkauft«.
Die Verhältnisse werden von Monopolen und der Politik, die den »Staatspop« fördert, bestimmt.
Dem setzt Seliger ein Plädoyer für eine selbstbestimmte Kunst entgegen, die nach anderen
Kriterien als denen des "Marktes" bewertet werden sollte.

„Ein grandioses Lehrbuch" (Spex)
Bertold Seliger
      
Eintritt: 5,-€ €
Beginn: 19.00
Einlass: 18.30
Ticket online kaufen
 
 
Mittwoch, 17. September 2014GERNOT HASSKNECHT "DAS HASSKNECHT PRINZIP - in zwölf Schritten zum Choleriker"
Kabarett
 
Hans-Joachim Heist alias Gernot Hassknecht hat als festes Ensemblemitglied der heute Show mittlerweile Kultstatus erreicht. Für seine ständig wachsende Fangemeinde ist Gernot Hassknecht DAS Sprachrohr, wenn es darum geht, Frust und Ärger auf Missstände in unserem Land lautstark auf den Punkt zu bringen. Unter dem Titel „DAS HASSKNECHT PRINZIP - in zwölf Schritten zum Choleriker“ schreiben die beiden heute Show-Autoren Morten Kühne und Björn Mannel zur Zeit mit Hans-Joachim Heist an dessen neuen Bühnenprogramm. Darin wird Gernot Hassknecht dem Publikum in 12 einfachen Schritten den Weg zum echten Choleriker weisen. Er nimmt die Leute bei der Hand, er weist ihnen den Weg und wenn die Trottel dann immer noch nicht verstanden haben, wie es geht, gibt‘s Ärger mit dem Meister selbst. Es gibt wenig Journalisten, die ihre Meinung gleichzeitig unsachlich und trotzdem auf dem Punkt rüberbringen können. Eigentlich fällt uns außer Gernot Hassknecht gar keiner ein. Wir kennen und lieben ihn als Kommentator der heute show; für einige ist er die Stimme der ungehörten Masse. Wortgewaltig, parteiübergreifend und laut - wenn der 1,63m große Mann sich erstmal eine Meinung gebildet hat, kennt er weder Freund noch Feind. Wenn sich andere wegducken und noch nach Worten suchen, ist Gernot Hassknecht schon auf Betriebstemperatur. Die Bühnen dieser Welt sind voll von selbsternannten „Life Coaches“, Mediatoren oder Holländern, die einfach nur ständig „Tschacka“ rufen. Und die Buchläden sind voll von Büchern, die einem sagen, dass man sich einfach nur alles vom Universum wünschen muss. Millionen Kinder wissen, dass das nicht stimmen kann, sonst hätten sie ja die Spielkonsole letztes Jahr unterm Weihnachtsbaum gehabt. Damit wird Gernot Hassknecht aufräumen. Wenn schon Lebenshilfe, dann richtig. Denn wenn der Deutsche eins gerne tut, dann sich aufregen. Und eine Sache, die so wichtig ist, kann - nein, darf! - man nicht irgendwelchen Amateuren überlassen. Tschacka!
„DAS HASSKNECHT PRINZIP - in zwölf Schritten zum Choleriker“ Eine verblüffend einfache Lebensphilosophie, universell einsetzbare Tipps und Geschichten aus dem prallen Leben - von der Politik bis zu den großen und kleinen Themen, die wir alle aus unserem Alltag kennen. Ein Bühnenprogramm mit einem einzigartigen Mehrwert!
Gernot Hassknecht
      
Eintritt: 22,-€ zzgl. Gebühren/ AK 27,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 12. September 2014MICHAEL HATZIUS: AUSVERKAUFT
Comedy
 
Die Echse ist ein Urgestein der internationalen Kulturlandschaft und war von Anfang an dabei. Egal worum es geht.

Weit mehr als 2000 Jahre alt, gründete sie einst gemeinsam mit Aristoteles, den sie noch heute liebevoll „Ari“ nennt, das erste Theater der Welt, hat aber schon lange davor durch eigenhändige Zellteilung der Evolution auf die Sprünge geholfen.

Puppentheater lehnt die Echse zwar grundsätzlich ab, führt jedoch mit ihrem selbstgebauten Echsenmodell die Zuschauer immer wieder großzügig in die grundlegenden Geheimnisse der Puppenspielkunst ein.

Die Echse nutzt Ihr vielseitiges Wissen jedoch nicht nur, um vergangene und aktuelle Geschehnisse zu reflektieren sondern besitzt ebenso hellseherische Fähigkeiten. So wagt sie live ein Blick in die Zukunft des Publikums.

Wenn der Berliner Puppenspieler Michael Hatzius, u.a. in seiner Rolle als zwiespältiger Brandschutzbeauftragter „Jens Schirner", moderierend durch die gut zweistündige Soloshow führt, hat er jedoch nicht nur das Urzeitreptil im Gepäck. Auch ein Huhn, zwei Spinnen sowie viele weitere Gesellen wollen ans Licht - und drohen zu scheitern.

Wohin der Abend führt? Man wird es erleben. Denn die lustvolle Interaktion mit dem Publikum, die Einladung zum gemeinsamen Erlebnis jenseits aller Standards, die Wachheit für die Geschehnisse und Energien des Moments ist das Zentrum der Spielweise von Michael Hatzius.

Ein tierischer Abend mit reptilem Humor, der die Zuschauer - trotz Brandschutz -entflammen wird.
      
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
 
 
Samstag, 16. August 2014ROCK AM WACKELPETER
Schülerband Festival
 
Irgendwann ist man rausgewachsen. Hüpfburg over! Also, ran an die Musik! Am Vorabend des „Wackelpeter" verwandelt sich der Ravensberger Park in ein kleines Festival-Gelände. Auf der Bühne im Zirkuszelt treffen sich die besten Schülerbands der Stadt zum Kräftemessen.
Zusammen mit dem Kulturamt und Newtone präsentieren wir in diesem Jahr wieder das "Rock am Wackelpeter"-Festival.
Radio Bielefeld
Facebook
      
Eintritt: Eintritt Frei €
Beginn: 17:00
Einlass: 19:30
 
 
Donnerstag, 15. Mai 2014REBELLCOMEDY präsentiert : Roundhouse Lachkick
Comedy
 
RebellComedy ist eine junge, frische StandUp Comedy Show. Als Alternative zu bestehenden Comedy Fomaten bietet RebellComedy Unterhaltung für die neue Generation Deutschlands. RebellComedy spricht die Sprache der Jugend. Das Publikum, wie die Comedians selbst, ist multikulturell. Angelehnt an dem erfolgreichen „Def Comedy Jam“ Format aus den USA treten pro Show unterschiedliche Stand Ups auf. Authentische, kreative, manchmal auch raue und aneckende Inhalte werden präsentiert. Themen, die das Publikum aus dem eigenen Leben kennt. Comedians mit denen sich die Zuschauer identifizieren können. Eine Sprache mitten aus dem Leben.
Jede Show geht ca 2h. Es tritt jeweils ein Music Act auf, die Musikrichtung ist hierbei breitgefächert, Hauptsache die RebellComedy Crew fühlt die Musik. Momentan touren die Jungs durch Deutschland. Alle bisherigen Shows waren bis zum letzten Sitz ausverkauft, das Feedback großartig und die Nachfrage nach weiteren Auftritten immens.
RebellComedy online besuchen
      
Eintritt: 23,-€ (inkl. Gebühren)  €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Donnerstag, 20. März 2014Hennes Bender : "Klein/Laut"
Comedy
 
Hennes Bender ist weder besonders gross noch sonderlich leise. Deswegen trägt seine neueste Show auch den trefflichen Titel "KLEIN/LAUT"! Damit jeder weiss: Da vorne steht etwa kein grosser, stiller Mann sondern da wuselt wieder dieser kleine, krachige Comedyhobbit über die Bühne, immer auf 180 und immer kurz vorm Explodieren. Dieser Mann braucht keine Pyroshow und kein Feuerwerk, er ist selber eins. Bender holt wie immer nicht lang aus, sondern beisst sich direkt ohne Um- und Ausschweifungen in den Wahnsinn der Realität und Ihrer Nebenwirkungen fest! Er ist klein und laut. Kurz und knackig. Oder wie sein Kollege Jochen Malmsheimer ihn nennt: "Das Cornichon des deutschen Kabaretts"!

(Die Veranstaltung wurde vom 16.1.14 wegen Benders aktuellen CD Aufnahmen verschoben. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit !)
Hennes Bender
      
Eintritt: VVK : 19,-€ + Gebühren / Studenten 14,-€ + Gebühren / AK: 23,-€/17,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19.00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 21. Februar 2014Nacht der Chöre
mit Knebel-Chor (K2) / Shantallica / Gospelchor Altenhagen / PopUp
 
Die Chormusik lebt! Die unbändige Freude am gemeinsamen Singen verbindet Laienchöre ebenso wie Profi-Vokalensembles. Bei der „Bielefelder Nacht der Chöre“ zeigen lokale und regionale Chöre ihr ganzes Können – mit einer Begeisterung, die ansteckt. Vier Chöre laden an einem Abend dazu ein, die große Bandbreite zeitgemäßer Chormusik kennenzulernen. Das Spektrum reicht von Pop über Gospel und Schlager bis hin zu ungewöhnlichen Shanty-Interpretationen.


Mit dabei sind:

• (Knebel-Chor) K2
• PopUp
• Gospelchor Altenhagen
• Shantallica



• (Knebel-Chor) K2
K2 ist der A-cappella-Chor, der aus dem Debütanten-Projekt der Knebelchöre im Jahre 2009 hervorgegangen ist. Rund 70 ehemalige Nichtsängerinnen und Nichtsänger haben sich unter der Leitung von Thorsten von Knebel zusammengefunden und bringen inzwischen Erstaunliches zu Gehör. Das Repertoire ist ebenso abwechslungsreich wie verwegen: vom klassischen Liedgut alter Meister reicht es über Volkslieder, die man zwar kennt, aber so noch nie gehört hat, bis hin zu aktuellen Pophits, die in eigenen Arrangements und bisweilen mit waghalsigen Textübertragungen dargeboten werden. Der K2 präsentiert die Höhepunkte aus seinem Programm "Nicht singen ist auch keine Lösung!"

• PopUp
PopUp heißt das im Jahr 2010 gegründete Vokalensemble der Musikhochschule Detmold. Jazzstandarts, Popklassiker aus den Charts und legendäre Songwritertitel aller Stilbereiche bilden das breit gefächerte Repertoire von Pop-Up. Es swingen, grooven, jammern und jubeln die 18 Sänger/innen der Hochschule, die in den Fachbereichen Schulmusik, Kirchenmusik, Dirigieren, Tonmeister, Orchestermusiker und Gesang studieren.
Pop-Up präsentiert sich unter der Leitung von Anne Kohler in lockerer Form harmonisch vielfarbig, rhythmisch lebendig und klanglich homogen.
Originelle Moderationen führen unterhaltsam durch das Programm.
www.pop-up-detmold.de
• Gospelchor Altenhagen
„Gospelchor Altenhagen“ – das ist „Gänsehaut-Feeling“, das sind „Emotionen-pur“!
Wenn die 40 gospelbegeisterten Sängerinnen und Sänger aus Bielefeld und Umgebung ein Konzert geben, dann ist es fast unmöglich, sich der Ausstrahlung und Lebensfreude, die von diesem Chor ausgeht, zu entziehen!
Seit mehr als 15 Jahren ist der Chor inzwischen in Sachen „Gospel“ unterwegs, um mit der „guten Nachricht“ Menschen zu berühren und zu begeistern.
Für die „Nacht der Chöre 2014“ gilt: auf gar keinen Fall verpassen!

• Shantallica
Der Anfang ist gemacht!
Würde es Shantallica nicht schon seit 2009 geben, wäre spätestens jetzt der Zeitpunkt, diesen Chor in Bielefeld zu gründen. Angefangen hat alles als Schnapsidee und einer Geburtstagsüberraschung. Motto der Party: „Hamburg, Hafen und St. Pauli“. Mitgerissen vom Spaß der ersten Proben fanden sich schnell immer mehr Mitstreiter, deren Stimmgewalt Shantallica zu dem machten, was der Chor heute ist. Nach diversen Proben und dem ersten insb. von der Damenwelt umjubelten Auftritt war klar: Es muss weitergehen. So besteht das lockere Sangeskollektiv heute aus bis zu 35 Sängern, deren Ziel es ist, etwas mehr Subkultur und Spaß in die Welt der Shanties zu bringen.
Nach der Show ist vor der Show
Hatte man den ersten Auftritt noch mit wenigen Proben vorbereiten können, wurden diese nach und nach intensiviert, um sich auf Größeres vorzubereiten. Im Proberaum – der „Altdeutschen Bierstube Esser“ – wurden während der Proben mehrere CDs eingespielt, darunter auch eine Weihnachts-CD. Vertrieben wurden diese Zeitzeugnisse der frühen Tage des Chores in einer Auflage von bis zu 250 Stück ausschließlich im privaten Umfeld.
Und jetzt?
Auch wenn Proben mitunter in Musikerkreisen überbewertet werden, Shantallica proben seit 2009 mehr oder weniger regelmäßig. Der Bekanntheitsgrad des Chores steigt – nicht zuletzt auch durch die Auftritte 2013 beim Roundtable Ball in Sennestadt sowie beim Hafenfest im April gemeinsam mit der englischen Ska-Band The Dualers. Neben bereits geplanten Überraschungsauftritten im Jahr 2013
und einem Auftritt bei der „Nacht der Chöre“ in der Oetkerhalle 2014 gibt der Chor weiterhin zwei mittelfristige Ziele aus: „Ein Auftritt bei Ina´s Nacht“ in Hamburg und – als dauerhaftes Ziel: „Wir wollen beim Serengeti-Festival das werden, was in Wacken die Feuerwehr ist!“

      
Eintritt: 12,-€ €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Samstag, 15. Februar 2014Ralph Ruthe LIVE : "Shit happens"
 
Seit Monaten tourt der Bielefelder Cartoonist Ralph Ruthe immer erfolgreicher mit seiner Live-Show „Shit Happens“ durch die Republik. ,
Zum Abschluss kommt er mit dem Programm zum ersten mal in seine Heimatstadt nach Bielefeld und beschließt die Tour.
Einmalig ist diesmal seine Live-Band „We Are Linus“ mit dabei. Ein einmaliges Special nur in Bielefeld!
Ralph Ruthe, preisgekrönt mit mehreren Cartoon und Kurzfilmpreisen, verbindet in seiner Show SHIT HAPPENS einzigartig die Elemente Comedy, Animationsfilm, Lesung und Live-Musik zu etwas völlig Neuem.
Am Ende geht das Publikum einfach nur mit dem guten Gefühl nach Hause, viel Spaß gehabt zu haben und mehr zu wissen über die Arbeit eines Cartoonisten.
Ralph Ruthe ist Autor, Musiker, Filmemacher und Cartoonist.
Bereits mit 14 Jahren arbeitete Ruthe als Texter für das Kundenheft MIKE und für die Honk–Studios, wo er unter anderem für Käptn Blaubär Texte schrieb. Seit 2003 konzentriert er sich auf seine Cartoonserie SHIT HAPPENS!, die in vielen Zeitungen und Magazinen in ganz Europa erscheinen. Außerdem arbeitet er regelmäßig an seiner Jugend Serie FRÜHREIF, die auch für eine TV Umsetzung bearbeitet wurde.

Von 2005 bis 2008 erhielt er viermal hintereinander für SHIT HAPPENS den Sondermann Preis der Frankfurter Buchmesse in der Kategorie Cartoon.
2008 gewann er mit dem Animationsfilm Walk the dog" den 1. Preis beim Berliner Kurzfilmfestival Going Underground 7, 2009 mit 10 Filmklassiker in 100 Sekunden ebenfalls den 1. Preis bei Going Underground 8.
2007 war Ralph verantwortlich für Drehbuch und Regie bei Carninchen, einem halbstündigen Spielfilm mit u. a.´Martina Eitner–Acheampong, John Wesley Zielmann und Burghart Klaußner.

Ralph Ruthe
      
Eintritt: 17,- (+ Gebühren) €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 14. Februar 2014SYBILLE BULLATSCHEK - "Volle Pflegekraft voraus!"
Kabarett
 
Kommen Sie ins Altersheim. Jetzt!
Die sympathische Schwäbin Sybille Bullatschek ist Altenpflegerin mit Leib und Seele. Mit Ehrlichkeit, einer großen Portion positiver Energie und einem Quäntchen Naivität nimmt sie den Zuschauer mit, in ihren Alltag ins Altenheim. Und der ist alles andere als langweilig!

Erleben Sie das Sommerfest mit Hüpfburg und Bullriding oder machen Sie bei der wöchentlichen Rollator-Ralley mit – in diesem Heim ist nichts unmöglich!
Selbst am Tag der Begegnung versucht Sybille mit noch Gutes zu tun und lädt eine Jugendgruppe aus der städtischen JVA zu einem geselligen Nachmittag ein.

Doch auch kabarettistische und vor allem aktuelle Themen wie der “Pflege TüV” und der Pflegekräftemangel werden an diesem Abend nicht ausgespart und humorvoll auf die Schippe genommen.

Dabei schafft sie gekonnt den Spagat zwischen erstklassiger Unterhaltung und dem sensiblen Thema der Altenpflege.

Es geht aber nicht nur um Berufliches. Sybille gewährt auch einen Einblick in ihr Privatleben.

Sie outet sich als größter PUR Fan der Welt, und erzählt begeistert von den verrückten Aktionen, die sie schon unternommen hat um ihr Idol, Hartmut Engler, zu treffen. Solange dieser jedoch ihren Annäherungsversuchen erfolgreich ausweicht, sucht sich Sybille ihren „Zukünftigen“ woanders. Im Publikum.

Am Ende des Abends werden auch Sie rufen: Sybille, bitte pflege mich!

Sybille Bullatschek war Finalistin beim Kabarettpreis “Krefelder Krähe” 2009 und nominiert für den Stockstädter Römerhelm. Ihr TV-Debut gab sie bereits in der WDR Sendung “Ladies Night” und zweimal im WDR Fun(k)haus.

Wer Sybille erlebt hat, kann sich gar nicht vorstellen, dass es sich hierbei nur um eine Rolle handelt. Hinter der sympathischen Pflegerin steckt Comedyfachfrau Ramona Schukraft. Bekannt u.a. aus dem Quatsch Comedy Club, Nightwash, und Blond am Freitag.
Sybille Bullatschek online
Sybille Bullatschek auf YouTube
      
Eintritt: 17,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 07. Februar 2014Piet Klocke (& Simone Sonnenschein)
Neues Programm
 
Piet Klocke, Komödiant und Musiker, ist der "Metaphysiker der deutschen Spaßkultur" (FAZ).
Er ist ein Meister der Stilblüte, dessen trockener Humor wie aus der Pistole geschossen mitten ins Zwerchfell trifft. Wo jede Antwort fulminante Sprachkunst ist.
Denn: Wo anderen nichts mehr einfällt, da dreht er richtig auf.
Sein nordrhein-westfälischer Mutterwitz und seine Lust am verdrehten Wort treiben ihn in ungeahnte Ecken der menschlichen Seele. Klocke greift da an, wo wir am anfälligsten sind: im ganz alltäglichen Wahnsinn.
Charakteristisch für Piet Klocke sind Auftritte in höchster Aufregung, durch wilde Gesten unterstützte Satzfragmente und philosophische Weisheiten.
Klocke sagt selbst: "Ich sehe mich in der Tradition eines Werner Fink, Heinz Erhardt, Karl Valentin und Jürgen von Manger. Alltagsbeobachtungen, Sprach- und Mutterwitz, der Irrsinn des Seins.
Motto: Wer bin ich oder wo könnte ich sonst noch sein?"
Piet Klocke wurde in Bremen geboren, wuchs im Ruhrgebiet auf und arbeitet als Musiker, Kabarettist, Autor und Schauspieler. Nach dem Abitur zog er nach Amsterdam, wo er zwei Jahre in diversen Funk- und Soulbands als Gitarrist spielte. Es folgte die Gründung des avantgardistischen Musiktheaters "Kamikaze Orkester". Gleichzeitig begann Piet Klocke mit einer Film- und Fernsehmusiktätigkeit (Komposition und Produktion). Neben 35 Film- und Fernsehmusik- Produktionen nahm Klocke auch mehrere Tonträger auf.
Piet Klocke ist gemeinsam mit seiner kongenialen Partnerin Simone Sonnenschein alias Frl. Angelika Kleinknecht auf Tournee.
Piet Klocke
      
Eintritt: 20,-€ (plus Gebühren) €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Donnerstag, 06. Februar 2014MICHAEL HATZIUS: "Die Echse und Freunde - das volle Programm"
Comedy
 
Die Echse ist ein Urgestein der internationalen Kulturlandschaft und war von Anfang an dabei. Egal worum es geht.

Weit mehr als 2000 Jahre alt, gründete sie einst gemeinsam mit Aristoteles, den sie noch heute liebevoll „Ari“ nennt, das erste Theater der Welt, hat aber schon lange davor durch eigenhändige Zellteilung der Evolution auf die Sprünge geholfen.

Puppentheater lehnt die Echse zwar grundsätzlich ab, führt jedoch mit ihrem selbstgebauten Echsenmodell die Zuschauer immer wieder großzügig in die grundlegenden Geheimnisse der Puppenspielkunst ein.

Die Echse nutzt Ihr vielseitiges Wissen jedoch nicht nur, um vergangene und aktuelle Geschehnisse zu reflektieren sondern besitzt ebenso hellseherische Fähigkeiten. So wagt sie live ein Blick in die Zukunft des Publikums.

Wenn der Berliner Puppenspieler Michael Hatzius, u.a. in seiner Rolle als zwiespältiger Brandschutzbeauftragter „Jens Schirner", moderierend durch die gut zweistündige Soloshow führt, hat er jedoch nicht nur das Urzeitreptil im Gepäck. Auch ein Huhn, zwei Spinnen sowie viele weitere Gesellen wollen ans Licht - und drohen zu scheitern.

Wohin der Abend führt? Man wird es erleben. Denn die lustvolle Interaktion mit dem Publikum, die Einladung zum gemeinsamen Erlebnis jenseits aller Standards, die Wachheit für die Geschehnisse und Energien des Moments ist das Zentrum der Spielweise von Michael Hatzius.

Ein tierischer Abend mit reptilem Humor, der die Zuschauer - trotz Brandschutz -entflammen wird.
Michael Hatzius
      
Eintritt: 20,-€ zzgl. Gebühren / AK 24,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 31. Januar 2014STEPHAN BAUER - "Warum Heiraten? – Leasing tut`s auch!“
Kabarett
 
Stephan Bauer präsentiert sein brandaktuelles Programm.
Gemäß seinem Motto: „keine Requisiten – nur Lachsalven“.

Nach 6 trostlosen Jahren als Single ist Stephan Bauer endlich wieder unter der Haube.
Und was für eine Granate! 25 Jahre alt, Traummaße, klug und selbstständig:

Ein Sechser im Lotto. Trotzdem fühlt sich die neue Beziehung aber nur an „wie 3 Richtige mit Zusatzzahl“. Neben einer jungen Frau an der Seite fühlt sich Mann sich plötzlich steinalt und mopsig. Die alten Ausreden: “Ich hab ja einen Waschbrettbauch, aber der versteckt sich unter meinem Fett“ funktionieren nur noch mittelprächtig. Jetzt ist Jungbleiben angesagt! Sei es auch nur, indem man sich eine Zahnspange auf die dritten machen lässt…. Auch der Alltag bringt das junge Paar an den Rand der Verzweiflung. Flatrate-Saufen, Facebook und ausschweifende Sexphantasien bei ihr treffen auf Ruhebedürfnis, Bionahrung und Missionarsstellung bei ihm.

„An apple a day keeps the doctor away“ erntet Unverständnis, denn “wer kann sich schon täglich einen neuen Computer leisten…“

Bleibt die Frage, warum man sich sucht eine Partnerin, mit der man sowenig Gemeinsamkeiten hat. Es ist eben der alte Konstruktionsfehler des Mannes: Der liebe Gott hat uns ein Hirn und einen Penis gegeben, aber nicht genug Blut um beide Körperteile gleichzeitig zu versorgen.

Ein schonungslos, treffsicheres Kabarettprogramm über Minderwertigkeitskomplexe und Generationskonflikte.

Seine Fans werden es lieben!!!
Stephan Bauer online
Stephan Bauer auf Youtube
      
Eintritt: 17,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Samstag, 18. Januar 2014Anna Depenbusch - "Solo am Klavier"
Bielefelder Songnächte
 
Die 1977 in Hamburg geborene deutsche Songpoetin ist die Aufsteigerung der Popmusik der letzten Jahre. Auf ihrer letzten CD Sommer aus Papier zeigt sich, auf welch hohem Niveau Anna Depenbusch die Fähigkeit besitzt, die Kraft und Energie ihrer Lieder durch Reduktion zu steigern. „Ich wusste schnell, mit welchen Ideen ich emotional auch verbunden bin. Das innere Bild in mir muss dazu nur äußerliche Gestalt annehmen.“ Das sind dann jene magischen Momente, diese extrem kurzen Zeitspannen, in denen hunderttausend Dinge gleichzeitig passieren. Noten werden zu verführerischen Melodiebögen, Buchstaben zu Texten. „Wenn ich dann selber tief berührt zurück bleibe, dann weiß ich, ein Lied steht kurz vor der Vollendung.“ So purzelten sie dann hervor, die Stücke. Unbeschwertheit verkünden sie. Meist in farbenfrohem Dur gehalten, tragen sie dennoch seelenberührende Tiefe in sich.
Manch eins der Lieder wirkt zunächst wie ein leichtes Kinderlied und dann geht es plötzlich um sehr erwachsene Dinge.
Der große Steinway- Flügel der Rudolf-Oetker-Halle trifft auf die unvergleichliche Hamburger Sängerin Anna Depenbusch.


Eintritt mit dem Bielefeld-Pass nur an der Abendkasse.
Annas Homepage
Anna auf youtube
      
Eintritt: Eintritt: VVK 17,- zzgl. Gebühren / AK 20,- / Studenten 10,- / BI- Pass 1,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 10. Januar 2014Tante Polly - "Herzkotze"
Bielefelder Songnächte
 
Tante Polly ist eine dreiköpfige Band aus Hamburg, die sich symphatisch durch ihre Chansons rumpelt nach dem Motto:
„Wir sind nicht Hamburger Schule, wir sind Alte Schule!“

Hätten sie Familie, Nachbarn oder gar Freunde, würden alle sagen: „Es sind gute Jungs!“

Vorausgesetzt, man hätte gefragt haben können oder wollen. Die drei jungen, aber alten Herren hatten kein schwereres Leben als die Meisten, aber auch kein einfacheres als Einige. Mit Klavier, Akkordeon, Gesang, Schlagzeug und Saxophon haben sie weit über Hamburg hinaus Aufmerksamkeit erregt und es bis auf die Liederbestenliste geschafft, und das völlig zu Recht. Tante Polly mischt Songwriter Blues, alten Jazz, Chanson und Rock zu einem Gute-Laune-Sound mit Tiefgang.

Dominik Dittrich: Klavier, Gitarre, Akkordeon und Gesang
Sebastian Strehler: Schlagzeug und Gesang
Benjamin Leibbrand: Saxophon, Klarinette und Gesang


Eintritt mit dem Bielefeld-Pass nur an der Abendkasse.
Tante Pollys Homepage
Tante Polly auf youtube
      
Eintritt: Eintritt: 12,- + Gebühren / erm. 7,- (Schüler/ Studenten) / BI- Pass 1,- €
Beginn: 20:30
Einlass: 20:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 06. Dezember 2013BODO WARTKE - "Klaviersdelikte"
Musikkabarett
 
In seinem jüngsten Programm beweist Bodo Wartke einmal mehr seine vielfältigen Qualitäten als Gentleman-Entertainer am Flügel. Ob er Liebeslieder singt, rappt, Gedichte rezitiert, Samba tanzt oder mehrere Instrumente gleichzeitig spielt: sein facettenreiches Klavierkabarett in Reimkultur ist unterhaltsam, mitreißend und immer auf den Punkt. Mit augenzwinkernder Leichtigkeit führt der Sprachjongleur das Publikum singend durch den Abend und erzählt seine Geschichten, die sich in einem rauschenden Bilderbogen entfalten.
Seine Klaviersdelikte sind charmante Beobachtungen unseres Alltags und jener Komplikationen, die das zwischenmenschliche Miteinander aufwirft. So bietet das turbulente Leben in einer WG ebenso Stoff für eine Ballade, wie die allgegenwärtige akustische Umweltverschmutzung und die lieben Nachbarn, die, statt Stille zu zelebrieren, einen konstanten Lärmpegel um die Wohnung des dichtenden Künstlers aufrechterhalten.
Erstaunliche Phänomene wie die überbordende Produktauswahl im Café oder die willkürliche Trennung der Musik in „ernst“ und „unterhaltend“ nimmt Bodo Wartke bissig ins Visier (und führt sie ad absurdum). Zudem räumt er auf mit dem verklärten Blick auf die Jugendzeit und wagt einen humorvoll-utopischen Ausblick in eine Zukunft ganz ohne Werbung. Auch die eher funktionale denn ansprechende Architektur in Deutschland bekommt ihr kritisches-musikalisches Denkmal.
Und die Liebe? Mit einer Dame aus Konstanz verbindet den Lateintänzer eine rasante Tanzromanze. Béguine- und Tangorhythmen bezeugen musikalisch einmal mehr den richtigen Riecher für eine leidenschaftliche Liebeserklärung, diesmal ans Odeur der Auserwählten. Und mit Christine ist dem Dichter ein zutiefst berührendes Lied gelungen, mit dem er sich als Meister der leisen, nachdenklichen Töne empfiehlt.
Bodo Wartke
Bodo Wartke auf YouTube
      
Eintritt: ab 20,-€ zzgl. Gebühren (Ermäßigung für Studenten!) €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Sonntag, 24. November 2013Meret Becker und Buddy Sacher - "Deins and Done"
Bielefelder Songnächte
 
In einer Welt, in der man Künstler gern in eine Schublade steckt, fällt Meret Becker aus dem Rahmen. Sie entzieht sich der bequemen Einordnung, denn sie hat viele Gesichter: Schauspielerin, Komponistin, Sängerin und Produzentin. „Multitalent“ nennt man das, und bei dieser Frau trifft das auch zu. In Bremen geboren, zieht sie später mit Mutter, Bruder und Stiefvater Otto Sander nach Berlin. Mehrfach wird sie mit bedeutenden Auszeichnungen geehrt: dem Adolf-Grimme-Preis,
dem Bayerischen Filmpreis, der Goldenen Kamera, dem Filmband in Gold. Mit dem neuen Programm von „Deins und Done“ geht sie nun endlich wieder mit ihrem langjährigen Partner Buddy Sacher aus Köln auf Tour. Sacher wurde als Teil der umwerfenden Musikkommödianten von Ars Vitalis bekannt. Mag inhaltlich auch ein Thema dominieren, musikalisch ist das neue Programm sehr vielseitig. Es besteht größtenteils aus eigenen Stücken, enthält aber auch einige Cover-Songs, darunter von Tom Waits. Das stilistische Spektrum reicht von Folk und Blues bis Bluegras. „Musique en miniature“ nennt Meret Becker diesen Stil, bei dem jeder Ton sitzt und auch die Pausen zwischen den Tönen effektvoll Akzente setzen.


Eintritt mit dem Bielefeld-Pass nur an der Abendkasse.
Merets Homepage
      
Eintritt: Eintritt: VVK 17,- zzgl. Gebühren / AK 18,- / Studenten 10,- / BI- Pass 1,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 22. November 2013SIMONE FLECK: "Mach´ mir den Prinz!"
Kabarett
 
Im neuen Programm von Simone Fleck fletscht „Oma Wally“ wieder ihre dritten Zähne und rappt mit Krückstock durch den aberwitzigen Alltag. Sie seziert gnadenlos mundgerecht frische Trends: Ecstasy-Disco Ü70, Burn-Out bei Haustieren, oder Ausweispflicht für den CO2 Abdruck?
Wie viel Zuwendung verträgt unser Nachwuchs wirklich, …wer versteht auf Mallorca noch Spanisch und macht „Golfen“ tatsächlich sexy? Im Fragen und Antwortkatalog lauern die Thesen: „Sportliche Brüste steigern die Lebenserwartung und eine gesunde Darmflora ist nicht nur was für fidele Gartenfreunde. Existiert ein Glück zu zweit oder ist man eigentlich nur doppelt allein?“ Im flotten Wechsel erleben sie Simone Flecks Lieblingscharaktere von ihrer bissigen Seite. Von Zahnlosigkeit noch keine Spur!
Pressestimmen:
„Das Publikum konnte sich gar nicht einkriegen vor Lachen, da donnerte schon die nächste rabenschwarze Attacke von Oma Wally ins Publikum…“ (Rheinische Post)
„Simone Fleck traf mit ihrer Humortherapie wieder den Nerv des Publikums“ (Westfälische Rundschau)
Simone Fleck
Simone Fleck auf YouTube
      
Eintritt: 19,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Sonntag, 17. November 2013Sophie Hunger und Band - "The Danger of Light"
Bielefelder Songnächte
 
Die als Emilie Jeanne- Sophie Welti in Bern geborene Sophie Hunger zählt seit Jahren zu den herausragendsten europäischen Sängerinnen und Songschreiberinnen. Ihre intensive, zwischen kraftvoll und zart wechselnde Stimme ist ihr unvergleichliches Instrument. Hunger, die auch als Filmkomponistin erfolgreich tätig ist, erhielt 2010 den SwissAward in der Kategorie Show. Mit einem feinen Gespür für Songs und für Themen singt sie auf Deutsch, Englisch oder Französisch, und genau das lässt ihren Konzerten und CDs das Gebrochene und Rohe. Hunger ist eine Künstlerin, auf die sich Fans von Folk, Pop bis Jazz einigen können.

Der englische Guardian schrieb:
„She’s Laura Marling, Beth Orton and Björk in one folk-rocking package“.
Wir freuen uns auf den Besuch eines internationalen Singer- und Songwriterstars in der Rudolf-Oetker-Halle.

Sophie Hunger: Gesang, Gitarre, Klavier, Saxophon
Alberto Malo: Schlagzeug, Perkussion und Gesang
Simon Gerber: Bass, Gitarre, Gesang und Klarinette
Alexis Anérilles: Trompete, Flügelhorn, Klavier, Keyboards und Gesang
Sara Oswald: Cello, Gesang, Klavier und Keyboards


Eintritt mit dem Bielefeld-Pass nur an der Abendkasse.
Sophies Homepage
      
Eintritt: Eintritt: 21,- / erm. 17,- / AK: 25,- / BI-Pass: 1,-  €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Sonntag, 03. November 2013Randale - Laterne & Lichterfest
---- Familienticket für 50.-€ im Newtone-Shop (4 Tickets) !!! ----
 
Passend zur Laternenzeit wird Randale ein Konzert mit "Lichtern und Laternen" geben. Es sind alle herzlich eingeladen ihre Laternen mitzubringen (mit Glühlampen und keinen "echten" Kerzen).


Seit 2004 machen Randale Rockmusik für Kinder. Marc Jürgen (Gitarre), Christian Keller (Bass), Jochen Vahle (Gesang) und Garrelt Riepelmeier (Schlagzeug) haben dabei von Anfang an darauf geachtet, ohne Scheuklappen drauflos zu rocken und nicht immer darauf zu schielen, dass es dabei Kinder zu bespaßen gäbe.

Sie haben die ganze Familie im Blickwinkel. Die Kleinen und die Großen Rocker!

Ohne seichtes Heititei und Dudeldü schaffen es die vier Bielefelder Rock und Punk, Ska und Reggae, Pop und Disco und eine Prise Metal ins Boot zu holen und so herrlich mit wunderbaren und witzigen Texten zu verbinden, dass es immer mehr Fans gibt, die noch gar keine eigenen Kinder haben und sich welche leihen müssen um zu den Konzerten zu gelangen. Die Kinder und Eltern schätzen ihre direkte und unterhaltsame Rockshow. Hier lernt man wie Rock`n`Roll funktioniert.

Ihre CDs und Lieder handeln vom Tierpark in Olderdissen, vom Hardrockhasen Harald, vom Reggaebären, vom Killer (der immer alle durchkillert!) oder einfach nur von der Liebe.
Von ihren bislang veröffentlichten CDs haben sie mittlerweile über 40.000 Exemplare verkauft und ihre Konzerte führten sie von Föhr bis München, von Eupen/Belgien bis Berlin, von Bielefeld bis Idar-Oberstein.
Randale online
      
Eintritt: 15,- €
Beginn: 15:00
Einlass: 14:00
Ticket online kaufen
 
 
Samstag, 02. November 2013Bielefelder Kulturgala
 
Mitreißend, wagemutig, streitbar, innovativ, unterhaltsam, genussvoll und kostbar – Bielefelds Kulturlandschaft lässt sich nicht mit einem Wort beschreiben, so vielfältig und bunt zeigt sie sich Tag für Tag.
Im Rahmen der Kulturgala Bielefeld wird sie nun erstmals mit geballter Kraft an einem Abend im Stadttheater präsentiert. Zu erleben sind Tanz und Theater, Comedy und Poetry Slam, Musik, Kunst und Fotografie – eben alles, was die heimische Kulturszene zu bieten hat.
Freuen Sie sich auf das Tanztheater Bielefeld, das AlarmTheater, Hans Zippert, BI-Cussion und die Big Band von der Musik- und Kunstschule, Abdelkarim, Karl Godejohann (Jahnplatz-Kantate), Sven Stickling, den Shademakers Carnival Club, das Quintenkomplott und Crystal Pasture sowie auf eine begleitende Fotoausstellung von Veit Mette und Sven Nieder. Moderiert wird die Veranstaltung von dem aus Bielefeld stammenden Schauspieler und Comedian Ingolf Lück.

Eine Gemeinschaftsproduktion von Kulturamt, Theater Bielefeld und Newtone
Theater Bielefeld
Facebook
      
Eintritt: ab 12,-€ €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen

Tickets unter 0521-515454
 
 
Mittwoch, 30. Oktober 2013GERNOT HASSKNECHT "DAS HASSKNECHT PRINZIP - in zwölf Schritten zum Choleriker"
Kabarett
 
Hans-Joachim Heist alias Gernot Hassknecht hat als festes Ensemblemitglied der heute Show mittlerweile Kultstatus erreicht. Für seine ständig wachsende Fangemeinde ist Gernot Hassknecht DAS Sprachrohr, wenn es darum geht, Frust und Ärger auf Missstände in unserem Land lautstark auf den Punkt zu bringen. Unter dem Titel „DAS HASSKNECHT PRINZIP - in zwölf Schritten zum Choleriker“ schreiben die beiden heute Show-Autoren Morten Kühne und Björn Mannel zur Zeit mit Hans-Joachim Heist an dessen neuen Bühnenprogramm. Darin wird Gernot Hassknecht dem Publikum in 12 einfachen Schritten den Weg zum echten Choleriker weisen. Er nimmt die Leute bei der Hand, er weist ihnen den Weg und wenn die Trottel dann immer noch nicht verstanden haben, wie es geht, gibt‘s Ärger mit dem Meister selbst. Es gibt wenig Journalisten, die ihre Meinung gleichzeitig unsachlich und trotzdem auf dem Punkt rüberbringen können. Eigentlich fällt uns außer Gernot Hassknecht gar keiner ein. Wir kennen und lieben ihn als Kommentator der heute show; für einige ist er die Stimme der ungehörten Masse. Wortgewaltig, parteiübergreifend und laut - wenn der 1,63m große Mann sich erstmal eine Meinung gebildet hat, kennt er weder Freund noch Feind. Wenn sich andere wegducken und noch nach Worten suchen, ist Gernot Hassknecht schon auf Betriebstemperatur. Die Bühnen dieser Welt sind voll von selbsternannten „Life Coaches“, Mediatoren oder Holländern, die einfach nur ständig „Tschacka“ rufen. Und die Buchläden sind voll von Büchern, die einem sagen, dass man sich einfach nur alles vom Universum wünschen muss. Millionen Kinder wissen, dass das nicht stimmen kann, sonst hätten sie ja die Spielkonsole letztes Jahr unterm Weihnachtsbaum gehabt. Damit wird Gernot Hassknecht aufräumen. Wenn schon Lebenshilfe, dann richtig. Denn wenn der Deutsche eins gerne tut, dann sich aufregen. Und eine Sache, die so wichtig ist, kann - nein, darf! - man nicht irgendwelchen Amateuren überlassen. Tschacka!
„DAS HASSKNECHT PRINZIP - in zwölf Schritten zum Choleriker“ Eine verblüffend einfache Lebensphilosophie, universell einsetzbare Tipps und Geschichten aus dem prallen Leben - von der Politik bis zu den großen und kleinen Themen, die wir alle aus unserem Alltag kennen. Ein Bühnenprogramm mit einem einzigartigen Mehrwert!
Gernot Hassknecht
      
Eintritt: 20,70€ zzgl. Gebühren/ AK 25,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Samstag, 26. Oktober 2013Seltaebs - 25 Jahre
Die Zugabe - feat. Panzerquartett
 
      
Eintritt: ab 15,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
 
 
Freitag, 25. Oktober 2013LIOBA ALBUS - "Gewählte Höhepunkte"
 
Gewählte Höhepunkte - Kabarett à la carte

Wenn Lioba Albus sich - schlagfertig, witzig und wandlungsfähig - an die "Freundinnen und Freunde des guten Geschmacks" richtet, kann man sich getrost auf feine kabarettistische Überraschungen einstellen.Nach dem "Hammelsprung" steht nunmehr "Kabarett à la carte" auf dem Albus´schen Spielplan.

Der Clou dabei ist, dass das Publikum ein gewisses Mitspracherecht hat.

Soll heißen:
Es wählt ein spannendes, ergreifendes, abgründiges und/oder wie-auch-immer-Thema, woraufhin Lioba Albus tief in ihren Nummern- und Kostümfundus greift, flugs etwas Passendes dazu raussucht und den Rest dazu erfindet. Jede Vorstellung ist folglich einmalig.

Lioba Albus, Wortvulkan aus dem Sauerland, wird jedoch nicht allein auf der Bühne stehen. Mia Mittelkötter, ihr alter ego, ist wiederum mit von der Partie. Ausgestattet mit Glitzerweste und Perlenkette und ausgerüstet mit der legendären Einkaufstasche, verrät alles an ihr größte Geschmackssicherheit, während ihr Mundwerk größte Treffsicherheit verspricht.

Einen "leibhaftigen Trost auf unserem Planeten" hat man sie genannt, und einen "kabarettistischen Volltreffer". Zu Recht, wie das Programm

"Gewählte Höhepunkte - Kabarett à la carte"

zeigen wird. Freuen Sie sich auf Lioba Albus und ihr Kabarett zwischen fein und gemein!
Lioba Albus online
Lioba Albus auf YouTube
      
Eintritt: 19,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Donnerstag, 24. Oktober 2013Dave Davis : "Live und in Farbe"
Comedy
 
Wer hat Angst vorm schwarzen Mann? Niemand! Und das ist auch gut so! Aber Deutschland fragt: Gibt es außer Clowns tatsächlich noch andere farbige Menschen? Darf die politisch korrekte Domina schwarze Kunden auspeitschen? Und warum fürchten wir ein Wort, das rückwärts gelesen „Regen“ erzeugt?
Dave Davis gibt Antwort. Er zertrümmert und bestätigt mit erfrischender Leichtigkeit vieles, was wir über „Bürger mit Melaninüberschuss“ zu wissen glauben. Er schlüpft in verschiedene Rollen, erzählt Unglaubliches und singt nie Gehörtes. Der Träger des Deutschen Comedypreises 2010 und zweifacher Sieger des Prix Pantheon interagiert auch in seinem neuen Programm gekonnt mit dem Publikum und lässt uns verstehen, warum er von „Klasse statt Rasse“ spricht.
Dave Davis
Dave Davis auf YouTube
      
Eintritt: 20,-€ zzgl. Gebühren / AK 25,-€ €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 18. Oktober 2013GlasBlasSing Quintett: "Männer - Flaschen - Sensationen"
Liedgut mit Leergut
 
Das neue Programm !!!
Männer und Flaschen, selten entspringt dieser Liaison Sensationelles, erst recht, wenn es mit Wohlklang und Taktgefühl zu tun haben soll. Es sei denn, man spricht von den Männern des GlasBlasSing Quintetts, Europas Flaschenmusik-Marktführern.

In ihrem neuen, nach Liedgut auf Leergut und Keine Macht den Dosen! dritten Bühnenprogramm, dürfen Flaschen sämtlicher Bauarten wieder das sein, was sie am liebsten sind - die großen Klangkünstler des täglichen Lebens.

Erneut haben die fünf Recyclingspezialisten in den bunten Hemden etlichen Glas- und Plastikpullen das Staub-Ansetzen erspart, um mit Jägermeister-Xylophon, Wasserspender-Bassdrum, Graninophon oder ihrer „Cokecaster" getauften Flaschengitarre den großen Melodien der Welt auf die Pelle zu rücken. Klimpernd, kloppend, ploppend oder auf ihrem Hauptinstrument, der 0,33 l-Longneck, geblasen. Das Motto der Wahlberliner dabei: "Es gibt nüscht Jutet, außer, man tutet!" Dazu wird wie immer aufwendig gesungen.

Und nicht nur das. Ein Abend mit dem GlasBlasSing Quintett ist stets mehr als eine Aneinanderreihung eigenwillig instrumentierter Welthits. Vertraute Tonfolgen wechseln sich auch diesmal wieder gekonnt mit eigenen Kompositionen ab, denn niemand weiß so gut wie Endie, Fritze, Frank, Möhre und Peter, in welchen Klang- und Textgewändern gefühlvoll bespieltes Leergut am besten zur Geltung kommt. Was ihre Münder auch verlässt - es ist frischer Wind, nicht heiße Luft.

Kommen Sie, schauen Sie, raunen und staunen Sie, spielen Sie mit beim ¨Flaschenmusik-Memory¨ und erleben Sie die Fortsetzung der Geschichte des Fahrrad fahrenden ¨kleinen Katzenmanns¨.
GlasBlasSing Quintett
GlasBlasSing Quintett auf YouTube
      
Eintritt: 18,-€ zzgl. Gebühren / AK 23,-€ €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Donnerstag, 05. September 2013Die Lesedüne - Lesung und mehr
Marc-Uwe Kling, Julius Fischer, Sebastian Lehmann, Maik Martschinkowsky
 
Die Lesedüne ist eine Lesebühne und ein Leserkollektiv. Und zwar das erste mit systemrelevantem Humor. Die Lesedüne heißt abgekürzt nur Düne. Bei der Düne werden jedes Mal von den festen Dünenmitgliedern neue, selbstgeschriebene Texte vorgelesen. Außerdem wird mindestens ein Gast eingeladen, der auch Texte vorliest oder Musik macht.

Die Düne gibt es regelmäßig schon seit 2006. Erst fand sie in wechselnden Strandbars statt, dann bekam sie ihr erstes Zuhause im Kiki Blofeld, später zog sie ins Edelweiss und den Monarch weiter. Mittlerweile ist sie im schönen Südblock am Kottbusser Tor angekommen.

Im Februar 2010 hatte außerdem das abendfüllende Dünenprogramm Über Wachen und Schlafen Premiere, war danach in ganz Deutschland auf Tour und ist jetzt aber erstmal vorbei.

Im März 2012 kam dann das erste Lesedünenbuch unter dem gleichen Titel Über Wachen und Schlafen heraus. Es ist sehr gut.

Lesedüne
      
Eintritt: normal 18,00 € / Schüler/Studenten 13,00 €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Samstag, 31. August 2013Rock am Wackelpeter
Das Schhülerbandfestival
 
Ab sofort kann man sich bewerben für das Schülerbandfestival, das am Vorabend des Wackelpeters im Ravensberger Park stattfindet !

Berwerbung bis zum 12.5.13 bei www.radio-bielefeld.de
      
Eintritt: Eintritt frei ! = 0,00 €
Beginn: 17.00
 
 
Sonntag, 14. Juli 2013 Live-Konzert der Gewinner/innen des Kompositionswettbewerbes der AWO Kinderlobby OWL
 
Gib den Ton an! Spiel deine Musik! – Live-Konzert der Gewinner/innen des Kompositionswettbewerbes der AWO Kinderlobby OWL



Die Gewinner/innen des Kompositionswettbewerbes der AWO Kinderlobby stehen fest. Eine unabhängige Jury hat die 18 Gewinnerstücke als besonders vielseitig und talentiert ausgewählt.



Am 14. Juli 2013 findet ab 11.00 Uhr in der Hechelei Bielefeld (Ravensberger Park)die diesjährige Preisverleihung statt. Alle Kinder und Jugendlichen haben außerdem die Möglichkeit ihre Gewinnerstücke live vor Publikum vorzutragen.



Zu diesem Anlass wird dann auch der aktuelle CD Sampler der Öffentlichkeit präsentiert. Unter dem CD-Titel „Nicht ist gleich“ werden die 18 Gewinnerstücke und ein Bonustrack veröffentlicht.

      
Eintritt: Eintritt Frei ! €
Beginn: 11:00
Einlass: 10:30
 
 
Sonntag, 21. April 2013INGO OSCHMANN - "Hand drauf"
Comedy
 
Ingo Oschmann ist mit seinem aktuellen Programm sich und seinem Publikum treu geblieben. Er bietet wieder Stand-up-Comedy vom
Feinsten, witzige und nicht verstaubte Zauberkunst sowie Gespräche und Improvisationen mit dem Publikum – nicht verletzend, sondern super unterhaltsam!
Abende mit Ingo sind unverwechselbar und trotzdem nie gleich.
Dem emotionalen Unterhalter aus Bielefeld ist Bösartigkeit fremd, dafür ist ihm aber der Witz in den Nacken gelegt.
Ingos Spezialität sind amüsante Geschichten aus dem Leben, die jeder liebt und kennt - witzig verpackt und pointiert.
Hat Ihnen das Leben auch schon einmal Anekdoten beschert, wie z.B.:
Wenn dir jemand die Hand drauf gibt, morgen beim Umzug zu helfen, kannst du zielsicher davon ausgehen: „Du machst den Umzug alleine!“
Warum denkt jeder an sich und wundert sich dann alleine zu sein?
Wie hat sich Freundschaft verändert und warum?
Ist „Junger Mann zum Mitreisen gesucht“ wirklich eine Berufsalternative?
Warum lügen wir und das auch noch mehr als 200-mal am Tag, obwohl wir selbst nicht
belogen werden wollen?
Warum ist Verbindlichkeit keine Dübelmarke für Handwerker?
Möchten Sie mehr erfahren, dann lassen Sie sich auf Ingo Oschmann ein und begeben Sie
sich mit ihm auf eine emotionale Zeitreise. Erleben Sie einen besonders originellen Abend, den Sie so schnell nicht vergessen werden.
Hand drauf!!!!
Ingo Oschmann
Ingo Oschmann auf YouTube
      
Eintritt: 17,-€ zzgl. Gebühren €
Beginn: 19:00
Einlass: 18:00
Ticket online kaufen
 
 
Samstag, 20. April 2013SELTAEBS - 25 Jahre
Das Jubiläumskonzert
 
Nach dem unerwartet großen Erfolg ihrer Party zum 20jährigen Bandjubiläum, 2008, haben die SELTAEBS wieder die Oetkerhalle gebucht und feiern am Sa, den 20.4.2013 eine grandiose Jubiläums-Gala, mit vielen Gästen auf und vor der Bühne.
Auf jeden Fall wieder dabei:
die Streicherformation „Das Panzer-Quartett!“ aus Köln.

Die SELTAEBS gründeten sich 1988 als Schülerband für den Abi—Streich des Bielefelder Max-Planck Gymnasiums. Ursprünglich nur für einen Auftritt gedacht, fanden das Publikum und die damaligen Mitglieder der Band schnell Gefallen an dieser ungezwungenen Art und Weise, bekannte Lieder nachzuspielen, ohne gleich eine dieser verhassten Top40 Coverbands zu sein. Es folgten zwei Umbesetzungen, doch seit 1990 spielt die Band in der Besetzung Florian Altenhein, Oliver „Eudel“ Damaschek-Hahn, Martin Mauntel und Jochen Vahle. War das Motto der Band zunächst „Wir spielen alles was Spaß macht, nur laut und schnell und hart und wild muß es sein!“, stehen seit 1994 eigentlich nur noch akustische Konzerte auf dem Programm. Dabei geht es den 4 Bielefeldern nicht nur ums Musikmachen, sondern vor allem um den Spaß auf der Bühne, eine gehörige Portion Anarchie und puren Nonsens. Allerdings hauen sie einem dann so unvermittelt wunderbar mehrstimmig gesungene Pop-Balladen um die Ohren, dass allen schnell klar wird: die können was sie da tun!
Nach 20 gelungenen Bandjahren war der umjubelte Auftritt in der Bielefelder Oetkerhalle sicherlich der Höhepunkt in der Geschichte dieser Band, doch seit dem folgten viele weitere Auftritte, z.B. beim Bielefelder Theaterfest, im Theater am Alten Markt oder beim Bielefelder Leinewebermarkt. Und die Shows am 1.Weihnachtstag gehören sowieso zum Stammritual der Fans.
Jetzt sind es schon 25 Jahre….Wahnsinn!
Seltaebs auf YouTube
      
Eintritt: 15,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19.00
Ticket online kaufen
 
 
Dienstag, 05. März 2013Das Prenzlauer Berg Musical „MAMMA MACCHIATO“
Off-Musical der Gruppe „Stammzellformation“ aus Berlin
 
MAMMA MACCHIATO – Das Musical, das der Prenzlauer Berg verdient

Die Espresso-schwarze bittersüße Musical-Komödie der Stammzellformation beweist mit viel Originalität in Wort und Ton, dass das Prinzip von Angebot und Nachfrage im Szenebezirk funktioniert: Wenn schon alles voll ist von Müttern, die im Café rumlungern, warum dann nicht mal eine Latte aus Muttermilch?
Simone und Thomas haben einen Laden im Prenzlauer Berg, und sie verkaufen das, was die Jung-Mütter und Szene-Yuppies am meisten brauchen: Milchkaffee. Doch leider ist im entscheidenden Moment die Milch alle. Die unglücklich in Thomas verliebte Ost-Praktikantin Helena muss schnell welche besorgen und hat als einzige Quelle eine schlafende Mutter im Hinterzimmer. Plötzlich läuft der Laden, denn Helena hat weißes Gold entdeckt. Alle reißen sich um die geheimnisvolle Latte, doch es braut sich Unheil zusammen …
Mamma Macchiato, die zweite Produktion der Stammzellformation bewies schon bei der szenischen Lesung im Mai 2010, dass es ein Musical gibt, das der Prenzlauer Berg verdient. Hier werden Powermütter gemolken und Milchbubis abserviert. Blasierte Bauherrinnen tanzen mit dekadenten Schaum-Künstlern den Rumba Gentrificado während sich zwischen drei Menschen ein Beziehungs- und Familiendrama entwickelt, das griechisch-tragödische Dimensionen bekommt - spätestens wenn die Schwiegermutter aus Schwaben erscheint. Sweeney Todd singt im kleinen Horrorladen am Kollwitzplatz ein funky Ständchen für die kreative Elite Deutschlands.
Mamma Macchiato
Mamma Macchiato auf YouTube
      
Eintritt: ab 17,-€ / Studenten 50% Ermäßigung €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen

Karten telefon : 0521-51 5454
 
 
Samstag, 09. Februar 2013Marc Uwe Kling : „Die Känguru-Offenbarung Teil 1“
Auch die Late-Show ist nun AUSVERKAUFT !!!
 
Nachdem die "normale" Vorstellung schon ausverkauft ist , gibt es nun noch eine zusätzlicher Late Night Show um 22.30 !!
(Tickets gibt es in den nächsten Tagen .. auch Online)

Die Känguru-Offenbarung - Teil 1

Dies ist die Offenbarung des Kängurus, dem asozialen
Netzwerk zu zeigen, was in der Kürze geschehen soll; und es
hat sie gesandt durch eine E-Mail zu seinem Knecht Marc-Uwe,
der bezeugt hat das Wort des Kängurus und das Zeugnis vom
asozialen Netzwerk, was er gesehen hat. Selig ist, der da
liest und die da hören die Worte der Weissagung und
behalten, was darin geschrieben ist; denn die Zeit ist nahe.
Halleluja.
Spezialgast: Julius Fischer.
Marc Uwe Kling
Marc Uwe Kling auf YouTube
      
Eintritt: ab 20,-€ (Studenten 50% Ermäßigung) €
Beginn: 22.30 !!!
Einlass: 22.15

Kartentelefon : 0521/51 5454
 
 
Samstag, 19. Januar 2013BIELEFELDER NACHT DER CHÖRE
mit Chit Chat Company // VOCabiElity // Chor live // VokalTotal
 
• Chit Chat Company

Die menschlichen Verirrungen der Lasterhaftigkeit sind die Quelle zahlreicher Songs vor allem der Jazzliteratur. Die Chit Chat Company stellt sich diesem großen Thema mit ihrem neuen Programm…versöhnlich, liebevoll und menschlich widmet sich der Chor der Begegnung mit den kleinen und großen Lastern, die wir alle in uns tragen.

• VOCabiElity

Kunstfertigkeit mit der Stimme legen die jungen Studierenden der Universität Bielefeld im Pop- und Jazz-Ensemble "VOCabiElity" seit dem Herbst 2011 an den Tag. Zwei Dutzend Sängerinnen und Sänger verwandeln Stücke aus der Pop- und Jazzgeschichte in Kleinode des A-cappella-Gesanges - frisch präsentiert und voll im Groove.
www.vocabielity.de


Der Studentenchor über sich selbst:
In der zweiten Runde von VOCabiElity setzen wir im Sommersemester 2012 unsere Reise durch verschiedene Stile von A-cappella-Pop und -Jazz im Chor mit Arrangements aus den Niederlanden, Schweden und Deutschland fort. Die Werkstatt vermittelt zudem einen weiterführenden Einblick in die Complete Vocal Technique, in Groove und Blending, in die Gestaltung von Circle Songs und in Techniken der vokalen Improvisation. Exemplarisch sollen probenmethodische Aspekte der Chorarbeit praktisch erfahrbar werden.

• Chor live

Als Alternative zum Kirchenchor der Jakobusgemeinde wurde "Chor live" 1998 von Kantor Gottfried Braun und einigen Gemeindemitgliedern ins Leben gerufen.

Unter den mittlerweile 40 Sängerinnen und Sängern findet sich vom Schüler bis zum Rentner jede Altersstufe. Um sowohl der Altersspanne als auch dem Vorsatz unterhaltsame Kirchenmusik zu machen gerecht zu werden, umfasst das Repertoire ein weites Spektrum. Einmal souliger und blueslastiger Spiritual, das nächste Mal afrikanischer Gospel; aber auch poppige und rockige Töne sind zu hören, wenn "Chor live" im Gottesdienst singt. Hierbei beschränkt er sich nicht auf Kirchenmusik sondern greift, wo passend, auch schon mal auf Pop-Klassiker oder die aktuellen Charts zurück.

Obwohl "Chor Live" hauptsächlich zur Begleitung von Gottesdiensten singt, stellt er in regelmäßigen Abständen auch in größerem Rahmen Konzerte auf die Beine (u. a. Das Pop-Oratorium „Weihnachten 21“ von R. Hess und das Rock-Oratorium „Emmaus“ von Th. Gabriel).

• VokalTotal

Hier finden sich stimmlich ambitionierte Jugendliche zusammen, die vielseitig mehrstimmig singen wollen. VokalTotal hat neben vielen Konzerten und Gottesdiensteinsätzen mit unterschiedlichster Chorliteratur von Gregorianik bis Jazz bereits eine Kammeroper von Rheinberger und ein selbstverfasstes Musical aufgeführt. Neben den wöchentlichen Proben finden gelegentlich Sonderproben an Wochenenden statt. Intensive und amüsante (nicht nur musikalische) Einheiten stellen verschiedene Freizeiten dar.
Chit Chat Company online
Chor live online
      
Eintritt: VVK: 10,- zzgl Gebühren / AK: 12,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Donnerstag, 22. November 2012WORTART ENSEMBLE feat. Sven Stickling
Dichtkunst trifft Vokalkunst
 
Lyrik ist in! Und das nicht erst seit sich Poetry Slams und Spoken Word
Performances als fester Bestandteil in der deutschen Kulturszene
etabliert haben.
Unabhängig von hipper Großstadt(sub)kultur hat das Wortart Ensemble
aus Dresden seinen eigenen Zugang zu zeitgenössischer deutscher
Lyrik gefunden. Das junge Vokalquintett widmet sich der Vertonung und
musikalischen Gestaltung von Gedichten so unterschiedlicher Autoren
wie Eva Strittmatter, Felix Wetzel und Wolf Wondratschek. Die
feinsinnigen Kompositionen des Ensembles schaffen einen unerwartet
freien Zugang zu den Texten.
Der Reiz der Verschmelzung von Musik und Poesie wird durch die
spezielle Klangästhetik der Stücke noch unterstrichen: Verwurzelt in der
europäischen Musiktradition, verwebt das Ensemble gekonnt Einflüsse
aus Klassik, Jazz und Pop zu einem außergewöhnlichen neuen Stil, der
durch seine Differenziertheit zum Markenzeichen geworden ist.
So vielseitig und verschieden wie die Kompositionen sind auch die
Stimmen der Ensemblemitglieder. Jede besticht durch ihr ganz
besonderes Timbre und die Arrangements lassen allen fünf Sängern
Freiraum zu solistischer Entfaltung.
Das Wortart Ensemble sind Lena Sundermeyer, Hannah Ginsburg, Anne
Munka, Christoph Mangel und Lars Ziegler: Fünf junge Sänger, fünf
individuelle Persönlichkeiten, fünf einzigartige Stimmen und die
gemeinsame Liebe zur deutschen Lyrik. Ein einzigartiges
Konzerterlebnis voller Poesie und Klang!
Füpr diesen Abend wird als Gast der bekannte Bielefelder Poetry-Slammer Sven Stickling (u.a. Stereotypen) als Gast mit dabei sein !
WortArt Ensemble online
Sven Stickling online
      
Eintritt: VVK: 12,- zzgl Gebühren / AK: 14,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 16. November 2012MOZULUART (Simbabwe)
Acapella zwischen Mozart & Zulu
 
MoZuluArt ist eine Verschmelzung tradioneller Zulu-Klänge mit klassischer Musik, vor allem Mozart-Kompositionen.
. „Wir versuchen diese zwei Musikstile so miteinander zu verbinden, daß
die Originalmelodien und -rhythmen möglichst erhalten und damit authentisch bleiben“, sagt Guggenbichler zum Sound seiner neuen, gleich zwei Kontinente umspannenden Band. Als die drei Herren aus Zimbabwe noch hoffnungsvolle Heranwachsende auf den staubigen
Straßen von Bulawayo waren und dort traditionellen Klängen, aber auch den Pop-Hits lokaler Größen wie Ilanga, Lovemore Majaivana, Fanyana Dube oder Solomon Skhuza lauschten,
konnten sie sich überhaupt nicht vorstellen, daß es irgendwo auf der Welt so etwas wie
„klassische Musik“ gab. Erst als Teenager, als sie in den großen Kaufhäusern der Stadt
unterwegs waren oder an einem Hotel vorbeigingen, hörten sie „diese seltsame Musik, die dort auf und ab gespielt wurde und irgendwie ziemlich öd und langsam klang“. Damals hatten sie noch keine Ahnung, daß sie eines Tages genau diese „öde, langsame“ Musik neu arrangieren, mit neuen Texten versehen und selbst singen würden …
Roland Guggenbichler wiederum vergeudete große Teile seiner Jugend damit, Klavier zu üben. Das änderte sich erst, als er sich der oberösterreichischen Gruppe Rica Salsa anschloß, die afrokubanische Klänge spielte. Die neuen Sounds und Rhythmen faszinierten den jungen Roland zwar, doch er brauchte noch einige Jahre, bis er entdeckte, daß afrikanische Musik nicht nur aus den bekannten „ndungu ndungu“-Trommeln besteht, sondern noch viele andere Formen und Stile zu bieten hat.
Wäre Mozart heute noch am Leben, dann wäre er sicher stolz auf die Begegnung zweier
Kulturen unter dem Banner seiner Musik – und wohl auch darauf, daß ein überraschtes
Publikum im Takt zu seinen berühmten Kompositionen mit den Köpfen nickt und die Füße
bewegt, fast wie in der Ethno-Disco.
Positive erste Reaktionen von Kritikern, Fan und Plattenfirmen weisen ziemlich eindeutig
darauf hin, daß dem jungen Projekt MoZuluArt eine strahlende Zukunft bevorsteht. Oder, um es
mit den Worten des großen Muhammad Ali zu sagen: „If you think the world was surprised
when Nixon resigned, wait till I kick George Foreman’s behind.“ („Wenn ihr glaubt, Nixons
Rücktritt hätte die Welt überrascht, dann wartet nur ab, bis ich George Foreman in den Arsch
trete.“)
Und wie überrascht werden Sie sein, wenn MoZuluArt endlich die Welt erobert hat?
MoZuluArt online
      
Eintritt: VVK: 12,- zzgl Gebühren / AK: 14,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Mittwoch, 31. Oktober 2012STEFFEN MÖLLER - "Eine Reise mit dem Berlin-Warschau-Express"
 
Ab 14.Mai 2012 gibt es in allen deutschen Buchhandlungen mein neues Buch. „Expedition zu den Polen – eine Reise mit dem Berlin-Warszawa-Express“.

Nanu, noch ein zweites Buch über Polen? Habe ich nicht schon 2008 in „Viva Polonia“ alles Nötige gesagt? Nein! Denn die Welt verändert sich – in Polen noch schneller als anderswo. Das Land erlebt ein gigantisches Wirtschaftswunder und war 2009 sogar das einzige EU-Land mit einem positiven Wirtschaftswachstum. Trotzdem haben zwei Drittel der Bundesbürger noch nie einen Fuß ins Land unserer östlichen Nachbarn gesetzt. Hauptgrund: Angst vor der Reise. Deshalb möchte ich in meinem neuen Buch zeigen, wie simpel es eigentlich ist, die Oder zu überqueren. Ich nehme meine Leser mit auf eine Zugreise von Berlin nach Warschau. Unterwegs entdecken wir traumhafte Landschaften, erleben wahnwitzige Kulturschocks und lernen eine geheimnisvolle Passagierin kennen. Wenn uns nur nicht andauernd Pan Mirek stören würde, der übelgelaunte Schaffner!
Steffen Möller online
      
Eintritt: 20,80 € / Abendkasse : 23,-€ €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Samstag, 27. Oktober 2012BITEL VOCAL NACHT
mit Montezuma´s Revenge // Medlz
 
Zu Beginn des Vocal-Festivals gibt es wieder die große „BiTel Vocal Nacht“ mit 2 großartigen A Cappella Gruppen.
Montezuma`s Revenge gehören seit Jahren schon zu den besten und erfolgreichsten europäischen A Cappella Gruppen. Nach einer längeren Bühnenpause gehen sie jetzt wieder auf Tour und melden sich machtvoll zurück mit dem Programm “Montezuma’s Revenge Strikes Back”

Obwohl auch sie schon ein paar Jahre Bühnenerfahrung auf dem Buckel haben, gelten die „Medlz“ aus Dresden im Moment als abgefeierte Nachwuchs-Sensation. Und bekamen dafür gleich den hoch geschätzen Preis der „Feiburger Leiter“
Medlz online
Montezuma´s Revenge online
      
Eintritt: VVK: 17,- zzgl Gebühren / AK: 20,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 26. Oktober 2012VOCAL FESTIVAL 2012/13
 
Erstmalig gibt es dieses Jahr für alle 4 Veranstaltungen eine Abo-Karte zum besonders attraktiven Vorzugspreis von 40,-€ (+Gebühren) für alle Konzerte!
VVK an allen bekannten VVK Stellen!
Festival Ticket
      
Eintritt: 40,-€ + Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 19. Oktober 2012UTA ROTERMUND - "50 Plus! Seniorenteller?"
Kabarett
 
Der Lack ist ab, die Kinder aus dem Haus, die Zähne überkront, Ihre beste Freundin liegt im Hospiz und Ihr Göttergatte schwängert gerade Ihre künftige Nachfolgerin. So hatten Sie sich das Leben jenseits der 50 nicht vorgestellt! Ist dies das Plus an 50? Was tun? Botox oder Bärenticket, das ist hier die Frage! Natürlich können Sie Ihr Alter ignorieren, dann sind Sie irgendwann die Jüngste auf dem Friedhof!
Frauen leben länger, aber wovon? Weiter im Hamsterrad oder
Frühverrentung? Noch ein neues Kostüm oder Reduktion auf das
Wesentliche? Eine neue Liebe aus dem Internet oder doch der Bruder der Freundin der Bekannten, der ein Haus auf Fuerteventura hat? Osteoperose-Teller oder New York City Marathon? Mode aus dem Atelier Goldener Schnitt oder doch noch mal ein H & M - Shirt? Wollen Sie´s noch einmal wissen oder ziehen Sie sich in Ihre Komfortzone zurück?
Ein Programm über den demographischen Faktor, die erneute Frage nach dem Sinn des Lebens, die späten Einsichten und die Gelassenheit, auf die Sie immer noch warten!
Machen Sie´s jetzt, bereuen Sie später! Man lebt doch nur so kurze Zeit und ist so lange tot!
Uta online besuchen
      
Eintritt: 18,00 €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Donnerstag, 18. Oktober 2012SIMON & JAN - "Der letzte Schrei"
Liedermacher
 
Zwei junge Männer mit Gitarren betreten die Bühne und bereits mit der lakonischen
Begrüßung des Publikums wird klar: Anbiedern ist nicht ihre Sache; dafür aber das
Gitarrenspiel. Simon & Jan spielen nicht nur technisch perfekt aufeinander
abgestimmt, auch ihre Stimmen gehen in den feinen Arrangements eine
mustergültige Symbiose ein.
Doch gerade wenn man sich dieser Harmonie hingeben will, wird man von den
bisweilen bitterbösen und oftmals hinterhältigen Texten aus der Entspannung
gerissen: Die beiden haben wirklich was zu sagen, die wollen nicht nur unterhalten.
Da geht es um den Konflikt zwischen Generationen, um glückliches Scheitern in der
Leistungsgesellschaft oder um die Gartenparty, die zu vorgerückter Stunde in einer
politisch aufgeladenen Groteske endet. Mit sanften Stimmen werden Politiker
beleidigt und esoterisch Sinnsuchende verspottet. Mit düsteren Klängen wird die
Apokalypse beschrieen und wenn dann Genitalien auf Wanderschaft gehen und der
täglich schallende Werbewahnsinn verdichtet vorgeführt wird, zeigen sich Simon &
Jan im besten Sinne albern und verspielt.
Was hier auf der Bühne passiert, klingt wie eine paradoxe Mischung aus Simon &
Garfunkel und Joint Venture, Kings of Convenience und Rainald Grebe, bei der sich
alle gut ergänzen und am Ende doch jeder macht, was er will. Um ihre Botschaft zu
verstehen, muss man sie nicht von links oder rechts betrachten, alt oder jung sein.
Ihre zynischen Balladen sind eine Gefühlsangelegenheit, sie demoralisieren ohne zu
moralisieren. Und das ist ihre hohe Kunst.
Wenn Simon & Jan nicht gerade als Vorprogramm für Götz Widmann oder die
Monsters of Liedermaching unterwegs sind, touren die beiden Preisträger des
„Jugend kulturell Förderpreis – Kabarett & Co 2010“ mit ihrem ersten
abendfüllenden Programm durch die Republik: Der letzte Schrei!
Simon & Jan online
      
Eintritt: 14,-€ / Studenten nur 10.-€ !!! €
Beginn: 20:30
Einlass: 20:00
Ticket online kaufen
 
 
Donnerstag, 13. September 2012Ass-Dur - "2. Satz - Largo maggiore"
Musik Kabarett
 
Das Musik-Kabarett-Duo Ass-Dur hat quasi aus dem Stand die deutsche Kabarettszene erobert: Mit ihrem ersten Programm "1.Satz: Pesto" gewannen sie innerhalb von 2 Jahren 17 Kabarett- und Comedypreise.
Nun folgt ihr zweites Programm: "2.Satz: Largo maggiore".
Auch hier setzen sie ihre gewohnt spritzige Mischung aus intelligentem
Musikkabarett (Benedikt) und weniger intelligentem Musikkabarett (Dominik) fort. In ihrem Programm verschwimmen die Grenzen von Klassik, Jazz und Pop. Auf Klavier, Flöten und Stimmbändern - angezogen, ausgezogen, umgezogen – in jeder Lage machen sie eine unterhaltsame Figur.
Ass-Dur gelingt es, sowohl Opern- als auch Fußballfans, Universitätsprofessoren und Hausmeister sowie Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen zu unterhalten.
Ass-Dur
      
Eintritt: 18,00 + Geb. - AK: 22,00 €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 31. August 2012WDR 2 LACHEN LIVE - "Mehr!"
mit Maria Grund-Scholer und René Steinberg
 
Nach einer ausverkauften Show im Frühjahr gibt es jetzt noch einmal den Nachschlag : Sie sind wieder da - mit ihrem neuem Programm, frischen Inhalten und vertrauten Gestalten: Maria Grund-Scholer und René Steinberg haben bei der letzten „WDR2 Lachen Live“ Tournee quer durch NRW vor ausverkauften Hallen und begeistertem Publikum bewiesen, dass Radio-Satire auf der Bühne einen sprudelnd lustigen Abend bescheren kann.
„WDR2 Lachen Live – Mehr!" greift das Erfolgsrezept auf und führt es weiter – in Dimensionen, die so noch nie ein Hörer gesehen hat.
Natürlich mit Mama und Papa von der Leyen, Sarko de Funes, Angie aus Berlin, dem Neusten aus Schloss Koalitionsstein und …. vielleicht mit Ihnen!


Maria Grund-Scholer und René Steinberg sind die Gesichter hinter vielen Stimmen. Im Radio – vor allem bei WDR2 - hört man sie nahezu täglich; sei es als gestresste Eltern bei den „Von der Leyens“, als Angel Merkel oder als Dr. Merkelstein mit ihrem unsterblichen Schlossaufseher Pofallaraff, als Sarko de Funes oder als ruppige Sterndeuterin Donata. Vor 3 Jahren kamen sie auf die Idee, ihr Radio-Universum in einem Abendprogramm visuell für die Bühne umzusetzen und eine begeistert aufgenommene WDR2 Lachen Live Tour folgte. Dabei bewiesen sie, dass die Welt der Töne eine quirlige, abwechslungsreiche und enorm unterhaltende Live-Show ergeben kann. Denn neben den vielfältigen Stimmen und Texten gibt es dann noch skurrile Grimassen, fröhliche Tanzeinlagen, aberwitzige Improvisationen und spontane Dialoge mit dem Publikum.
WDR 2 Lachen Live online
      
Eintritt: 17,-€ zzgl. Gebühren / AK : 21,-€ €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 25. Mai 2012MIRJA BOES - "Ich doch nicht!!!"
Comedy
 
Mirja Boes ist zurück! Nach einer kleinen Vermehrungs-Auszeit ist die blonde
Comedy-Queen wieder auf deutschen Bühnen unterwegs. Dort erzählt sie mit
viel Lust und dem ihr eigenen Temperament von all den Dingen, die sie
eigentlich niemals machen wollte - und sich doch immer öfter dabei erwischt.
Angesabberte Kinder-Kekse essen? Ich doch nicht!!! Mit einem Bierbike
plärrend durch die Stadt radeln? Niemals! Einen Streit mit dem Freund vom
Zaun brechen, obwohl man weiß, dass er recht hat? Auf gar keinen Fall!
Zwei Stunden brüllkomische Ehrlichkeit, Musik, Standup und jede Menge
Improvisation - denn auf die Frage, ob man durch so ein Kind eigentlich ruhiger
und vernünftiger wird, gibt es für Mirja nur eine Antwort: "ICH DOCH NICHT!!!"

(ACHTUNG : Terminverschiebung vom 6.5.2012 !)
Mirja Boes
      
Eintritt: ab 18,-€ (zzgl. Gebühren) €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Mittwoch, 25. April 2012STEFFEN MÖLLER - "Expedition zu den Polen – Eine Reise mit dem Berlin-Warschau-Express"
Kabarett
 
Immer mehr Deutsche steigen in den richtigen Zug: Polen ist längst zu einem der der beliebtesten deutschen Auswandererländer avanciert –und der Trend hält an. Schluss mit dem ewigen deutschen Geiz, der nervigen Besserwisserei und manischen Planeritis! Auf nach Polen, wo die Welt noch in Ordnung ist, die Vögelein singen und die Frauen auf Komplimente warten. Das generalüberholte Live-Programm enthält konkrete Tipps: Was muss ich mitnehmen, was mache ich im Krankheitsfall, wie baggere ich einen Polen/eine Polin an? Außerdem: Das schönste Einkaufszentrum Europas und die die absoluten NOGO’s. Das Ganze garniert von einem Kurz-Sprachkurs, der selbst Null-Talentierte zum Reden bringt.


Steffen Möller lebt seit 1994 freiwillig in Polen und ist mittlerweile zum zweitbekanntesten Deutschen avanciert - gleich nach dem Papst! Den preisgekrönten Kabarettisten kennt heute jeder Pole: Entweder als unglücklich verliebten „Stefan Müller“ aus der Erfolgsserie „L wie Liebe“ und aus der wöchentlichen Comedy-Show „Europa da sie lubic“ (Deutsch:" Europa lässt sich mögen"). In über fünfzig Schlagworten, von „Aberglaube“ und „Anarchie“ bis zu „Verschwörungstheorien“ und „Warschauer U-Bahn“ versucht er, dem Geheimnis der polnischen Mentalität auf die Spur zu kommen. Außerdem nennt er die fünfzehn wichtigsten Sehenswürdigkeiten Polens und verrät einige polnische Wörter, die man nicht ins Deutsche übersetzen kann. Unentbehrlich für jede deutsch-polnische Ehe dürfte seine „Liste des polnischen Hochzeits-Aberglaubens“ sein, während die Liebhaber des politischen Dialogs nicht mehr auskommen werden ohne Möllers „sieben Regeln für eine deutsch-polnische Podiumsdiskussion“.

Vita: Aufgewachsen in Wuppertal, Studium der Philosophie und evangelischen Theologie in Wuppertal, Bochum und Berlin. 1993 erster zweiwöchiger Sprachkurs in Krakau.
1994, nach Studienabschluss, Übersiedlung nach Warschau, Arbeit als Deutschlehrer und Dozent an der Warschauer Universität. 2001 Beginn mit polnischsprachigem Kabarett, 2002 Gewinn des zweiten Preises beim nationalen Kabarett-Wettbewerb PAKA in Krakau, seitdem auch Schauspieler in der Serie "M jak Milosc". Seit 2003 Dauergast der Infotainment-Show "Europa da sie lubic", 2004 dafür Fernsehpreis. Ebenfalls 2004 Fernsehpreis der polnischen Fernsehakademie als "Neuentdeckung des Jahres".
2005 Moderation der ersten Staffel der polnischen Version von „Wetten dass...“.
2006 Erscheinen des Buches „Polska da sie lubic“ (Polen lässt sich mögen) in polnischer Sprache. Im Februar 2008 erschien die überarbeitete und erweiterte Ausgabe unter dem Titel „Viva Polonia – Als deutscher Gastarbeiter in Polen“beim Scherz-Verlag und ist seitdem in der Spiegel-Bestsellerliste vertreten. Zahlreiche Medienauftritte u.a. bei Harald Schmidt, Stefan Raab, der NDR-Talkshow und verschiedenen anderen Rundfunk- und TV-Stationen sowie Portraits und Rezensionen in allen großen deutschen Zeitungen und Magazinen.
2005 wurde Steffen Möller für seine Verdienste um das polnisch-deutsche Verhältnis das Bundesverdienstkreuz verliehen.
Steffen Möller online besuchen
      
Eintritt: 20,00 € zzgl. VVK-Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Sonntag, 15. April 2012ELÄKELÄISET
HUMPPA ATTACK TOUR 2012
 
Eläkeläiset spielen Humppa, eine Art finnische Polka, mal schneller, mal langsamer, immer eingeleitet von einem knappen, knallharten Schlagzeug-Intro, Musik, die sich sehr gut zu Polonaisen oder zum Schiebertanzen eignet.
Eläkeläiset behaupten, dass alle Rock-, Pop- oder sonstigen Klassiker als Humppa-Ver- sionen gespielt werden können und dann eigentlich erst so richtig gut klingen. Vorgetragen werden diese Cover-Versionen selbstverständlich in finnischer Sprache. Das hat den Vorteil, dass das beliebte Spiel bei den Live-Shows „Wie heißt denn jetzt dieser verdammte Song im Original?“ noch etwas komplizierter wird. Jede Humppa Coverversion bekommt einen finnischen Titel, in dem das Wort Humppa auftaucht. Auch in den Textzeilen wimmelt es nur so von Humppas.
Eläkeläiset sind in ihrer Heimat eine Institution, Kult, echte Stars, deren Platten regel-mäßig charten. Inzwischen gibt es jede Menge Veröffentlichungen, auch eine DVD mit Gold Status in Finnland.
die deutsche Fanseite von Eläkeläiset
Die Weberei online
      
Eintritt: 13,00 €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 23. März 2012Ausfall wg. Krankheit : FEMALE AFFAIRS
A-Capella
 
Fällt aus !
Female Affairs
      
Eintritt: 17,- zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
 
 
Mittwoch, 08. Februar 2012VINCE EBERT - "Freiheit ist alles."
Kabarett
 
Freiheit – ein spannender Begriff! Was genau ist das eigentlich? Ob der Dalai Lama, meine Oma oder David Hasselhoff – jeder hat da seine eigenen Vorstellungen!

Doch gibt es Freiheit wirklich, oder ist es nur ein alter Traum von uns Männern einmal mit der Harley die Route 66 zu fahren? Gibt es sexuelle Freiheit, oder sind wir gar Sklaven der Lust oder RTL? Was haben Bahndurchsagen mit der Bildungsmisere zu tun und wie frei ist eigentlich der Freie Fall?
Ich mache mich in meinem neuen Bühnenprogramm auf die Suche nach Antworten - und dafür gehe ich für Sie wie immer an die Grenzen. An die körperlichen Grenzen, an die Grenzen der Wissenschaft und an die Landesgrenzen (ja, ich komme sogar nach Günzburg!!)

Auf den Spuren von Freidenkern und Denkfreien werde ich als Nichtraucher mein Leben aufs Spiel setzen, meinen Vornamen tanzen und frei von allen Strompreisen ein Licht aufgehen lassen.
Und jeder wird sich am Ende einen Freiraum schaffen können!

Freiheit ist alles – ein Programm für Frei-, Quer- und Andersdenker. Für Sie!
Ob mit freier Platzwahl oder ohne.
Ich freue mich auf Sie!
Vince Ebert online
      
Eintritt: 18,- € zzgl. Gebühren / AK : 22,-€ €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Samstag, 28. Januar 2012DIE NACHT DER CHÖRE
Young Voices | Stairway Singers | Vocapella | Choice of Voice
 
Mit der Nacht der Chöre präsentieren BiTel, das Kulturamt und NewTone jetzt im dritten Jahr eine Leistungsshow des ostwestfälischen Gesangslebens:

* Seit Jahren sind die "Young Voices" eine feste Größe in Bielefeld. Heute präsentiert sich der Chor mit einem Potpourie der besten Songs.

* Der Gospelchor "Stairway Singers" der Musikschule POW singt neben vielen Gospelklassikern auch Pop- und Rocksongs.

* Ursprünglich als ostwestfälischer Kammerchor gegründet, hat sich "Vokapella" zu einem vorzüglichen Chor entwickelt, der von Klassik bis Pop fast alle Genrebereiche aufgenommen hat.

* Egal ob man sie als große A-Capella Gruppe oder als kleinen Chor bezeichnet, "Choice of Voice" bietel Vokalmusik auf höchstem Niveau
Young Voices online
Vocapella online
Choice of Voice online
      
Eintritt: 10,- zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Donnerstag, 26. Januar 2012DAVE DAVIS ist Motombo Umbokko - "Spaß um die Ecke"
Comedy
 
Kann man sich als Maximalpigmentierter weiss ärgern? Kann man auch ohne helles Köpfchen schlau sein? Und gibt es ethnologisch bedingtes Schwarzfahren? Berechtigte Fragen, die sich Motombo Umbokko alias Dave Davis stellt. Auf der Bühne verkörpert Davis seit 2008 seine erste Bühnenfigur Motombo Umbokko, einem Toilettenmann aus dem fiktiven afrikanischen Land Nfuddu, der in nicht zu bändigender guter Laune von seinen Eindrücken als Einwanderer in Deutschland erzählt. Hierbei gewährt Motombo seinem Publikum Einblicke in seine Welt in Afrika und in die von seinem stummen Opa überlieferten schwarzen Weisheiten wie z. B.: "Wenn Du sitzt in Lehmhütte, darfst Du nicht gegen die Wand pinkeln!"

Der Bonner Comedian Dave Davis steht für schwarzen Humor und farbigfrohen Wortwitz. In wechselnden Rollen bereichert Davis die Deutsche Comedy und Kabarett - Szene.

Präsentiert von 1LIVE
Dave online besuchen
      
Eintritt: 18,- € zzgl. VVK-Gebühren | Abendkasse: 23,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 13. Januar 2012LIOBA ALBUS - "Von der Göttin zur Gattin"
AUSVERKAUFT !!!
 
Die Wirtschaft liegt danieder, der Arbeitsmarkt kollabiert, der Bundesadler kreist als Pleitegeier über der verstörten Republik, da muss jeder sein Scherflein dazu beitragen, um den Karren wieder aus dem Dreck zu ziehen. Die Frage ist nur: wie? Was tun in dieser unbekömmlichen Lage? Lioba Albus´ Antwort: Die Frauen müssen ran, sich auf ihre Qualitäten als Trümmerfrauen besinnen und retten, was zu retten ist.
Von der Göttin zur Gattin: trostreiche Lebenshilfe, lebensklug, wortgewaltig, zutreffend.


Die Veranstaltung ist bereit ausverkauft!
Lioba Albus online
      
Eintritt: 19,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
 
 
Freitag, 09. Dezember 2011AQUABELLA
Nordische A Cappella Musik
 
mit ihrem neuen Winterprogramm „Nordlichter” entführen die vier Sängerinnen des Berliner A-cappella-Ensembles Aquabella ihr Publikum in den hohen Norden. Inspiriert durch isländische Sagen schrieben sie erstmals die Texte zu ihren Liedern selbst und singen auf Deutsch. Ihrem weltmusikalischen Konzept treu bleibend werden außerdem Stücke aus Schweden, Island, Norwegen und Lettland in Originalsprache zu hören sein.

Wie sich die Nordlichter spektakulär am Himmel entfalten, so zeigt auch Aquabella in unterschiedlichsten Klangfarben eine Welt, in der die Riesin Gryla und deren 13 Trollsöhne eine zentrale Rolle spielen. Diese fallen in der Winterzeit in das Haus ein, wie so mancher es von seiner Verwandtschaft kennt: sie erschrecken Mensch und Tier, schlecken die Töpfe leer, knallen mit den Türen oder angeln das Fleisch aus dem Schornstein. Doch wenn die Kobolde Würstchen, Quark oder Kerzen stehlen, lassen sie auch immer ein kleines Geschenk für die Kinder zurück...

In ihrer aktuellen Inszenierung sind Aquabella Schneefrauen - wie sie auch in den nordischen Märchen vorkommen. Sie erzählen über die Liebe, den langen Winter und den Schnee, aber auch über den Tod und die Ängste der Menschen. So manche Geschichte dauert über Jahre hinweg, wird nicht zu Ende erzählt, weil es kein Ende gibt, oder der Faden reißt...
Da wird pantomimisch mit Hilfe des Publikums eine Küche eingerichtet und wie durch Zauberhand erscheinen Löffel, Gurkenraspel und Kelle, die die Lieder rhythmisch begleiten.
Mit "Nordlichtern" tourt Aquabella bis Ende Februar durch ganz Deutschland. Insgesamt stehen 16 Konzerte auf dem Programm, unter anderem auch in Holland.




Veranstalter : Kulturamt Bielefeld in Zusammenarbeit mit NewTone
Mit freundlicher Unterstützung der BiTel.
Aquabella online
      
Eintritt: 12,- zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 25. November 2011VERA DECKERS - "Psycho? Logisch!"
Comedy
 
Vera Deckers ist Psychologin und das nützt ihr: gar nichts! Weder kriegt sie ihren Kontrollzwang in den Griff, noch kann sie sich von ihrem Helfersyndrom befreien und der Beziehungsgollum mischt sich mittlerweile auch in Karrierefragen ein.
Ihre Mutter will sie unter die Haube bringen („die wünscht sich so einen Mann wie Pilawa für mich, aber mir laufen höchstens so Pete Dohertys zu“), das Tourleben ist auch nicht so glamourös, wenn man im tiefsten Schwabenland im ehemaligen Kinderzimmer des Veranstalters nächtigen muss und wenn sie im schicken Szenecafe stundenlang vom Kellner übersehen wird, rächt sie sich auch schon mal und ruft ihn einfach vom Handy aus an.
Wie schon in ihrem ersten Bühnenprogramm nimmt die Kabarettistin dabei in erster Linie lustvoll ihr eigenes Scheitern aufs Korn. Und was macht eine Psychologin, wenn sie nicht mehr weiter weiß? Klar: sie ruft ihren Therapeuten an...
Vera Deckers online
      
Eintritt: 16,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Dienstag, 15. November 2011THE BOXETTES (UK)
All Female beatbox Vocal Group
 
Sie sind die europäische A Cappella-Sensation des Jahres 2011: The Boxettes aus London. Die fünf Absolventinnen der Guildhall School sind aktuell das frechste und aufregendste, was die an Attraktionen nicht gerade arme europäische Vokal-Szene
zu bieten hat.

Die fünfköpfige Vocal Group, gegründet von Beatbox-Weltmeisterin Belle "Beatrix" Ehresmann, hinterlässt regelmäßig bleibende Eindrücke: So wurden die Boxettes
beim auf dem Chai Wallahs Festival 2010 im Londoner Ministry of Sound oder der
Queen Elizabeth Hall gleichermaßen bejubelt und bestaunt. 2011 stehen Besuche
bei fast allen wichtigen Sommerfestivals in England sowie Tourneen in ganz Europa,
den USA und Indien auf dem Programm.

Nach zwei gefeierten Auftritten im Vorprogramm der Vocal-Super-Group Naturally 7
im Januar 2011 und der Deutschland-Premiere beim A Cappella Special der Kultur-
börse Freiburg gibt es im zweiten Halbjahr 2011 nun eine erste wirkliche Begegnung
mit dem deutschen Publikum.

Die Zuhörer (und –schauer!) erwartet ein einzigartiger Stil: Urban, funky und mit einem fetten Sound aus HipHop, Drum’n‘Bass, Funk, Dance und Soul. Wer glaubt, A Cappella hätte nicht genug Power, wer glaubt, er hat schon alles in Sachen Vokalmusik gesehen, der wird hier schnell eines Besseren belehrt.

Das Debüt-Video "Free" eroberte YouTube im Sturm und gibt einen kleinen Vorgeschmack, was die fünf Beatboxer-Sängerinnen von der Insel live in petto haben.
The Boxettes online
      
Eintritt: 12,- € zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen

im Rahmens des Bielefelder Vocal Festivals
 
 
Freitag, 11. November 2011SIMONE FLECK - "Henne sucht Hengst"
Kabarett
 
Die Kabarettistin mit dem forschen Blick plaudert unverblümt aus dem prallgefüllten Schatzkästchen. Sind Singles noch zu retten oder therapieren wir uns in eine rezeptfreie Hirnlosigkeit? …Glauben sie an Schönheit nach dem Tode, oder reicht dreimal die Woche Frisör? Aus dem Ratgeber „Männer in der Mauser“ und der Paar-Fibel „Erotische Tipps für früh-verrentete-Paare“ kommen überraschende Details zur Sprache.
Oma „Wally“ drängt sich mit praktischen Tipps in den Vordergrund und juxt augenzwinkernd über Wellness und High-Heels am Rollator. Die Teilzeit-Seniorin frötzelt über Männerphantasien und stille Lust im Alter.
Charaktere wechseln virtuos im Minutentakt! Pointiert kabarettistisches Entertainment in bekannter Doppelbödigkeit. Das Ein- Frau-Programm läuft erneut auf Touren. Wortgewandt, witzig und in unbändiger Spielfreude zeigt Simone Fleck ihre Wandelbarkeit.
Simone Fleck online
      
Eintritt: 19,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 21. Oktober 2011CHRISTOPH BRÜSKE - "Energie"
Kabarett
 
In „Brüskiert“ beschrieb er noch die brüskierenden Phänomene unserer Zeit, in „Was kostet die Welt?“ die Irrungen und Wirrungen der Globalisierung, jetzt präsentiert Christoph Brüske frisch geladen sein neues Programm: Und das mit „Energie“.
Davon hatte der dynamische Rheinländer in der Vergangenheit wahrlich genug. Aber jetzt – so heißt es – wird diese Ressource knapp. Atomkraft wird als Brückentechnologie wieder salonfähig. Und da glühen Brüskes kabarettistische Brennstäbe!
Als Sohn eines Heizungsmonteurs und einer schlesischen Cholerikerin kennt er die Tücken der Energieeffizienz, beschreibt die deutsche Heimwerkerseele als ein Volk der Dichter und Dämmer und sagt den Energie-Lobbyisten endgültig den Kampf an. Brüske darf das, ist er doch einer der erfolgreichsten Wirtschaftskabarettisten der letzten Jahre. Den Bankern las er schon vor dem Crash die Leviten. Jetzt gilt seine ganze Energie den selbsternannten Greenwashern.
Brüske ist dabei bissig, aber nicht beleidigend. Polemisch, aber nie pöbelnd. Böse, aber nie ohne Grund. Christoph Brüske ist das Perpetuum Mobile des Kabaretts, das Stehaufmännchen unter Lethargikern, kurzum: Ein Energiebündel!
Und wenn der Verbaltaifun von den Wortkaskaden eine Auszeit nimmt, ertönt seine butterweiche Baritonstimme, die nicht nur die Herzen des weiblichen Fanblocks erwärmen wird.
Erleben Sie satirische Hochspannung und laden Sie Ihre geistigen Akkus wieder auf bei Christoph Brüske, dem Energieberater unter den Entertainern.
Christoph Brüske online
      
Eintritt: 16,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 14. Oktober 2011BiTel Vocal Nacht
mit Ganz schön Feist und Muttis Kinder
 
Ganz schön feist

Mathias Zeh alias C., Haupttexter und Frontsänger sowie die beiden Multiinstrumentalisten und Sänger Rainer Schacht und Christoph Jess bilden das Trio GANZ SCHÖN FEIST aus Göttingen. Popacapellacomedy - dieses Etikett ist den drei Musikern von wohlmeinenden Kritikern der schreibenden Zunft angeheftet worden, die weiterhin behaupten, die Feisten hätten durch ihre musikalische Individualität einen ganz eigenen Stil kreiert.
Dreistimmiger Satzgesang, die unverwechselbare Leadstimme von C., einzigartige, oft ins ironische kippende deutsche Texte, das alles eingebettet in eine dezente, aber markante akustische Instrumentierung, dies sind die Stützpfeiler, auf denen die feisten Lieder basieren.

MUTTIS KINDER präsentieren Ihnen eine Show voll akustischer Überraschungsangriffe und einer großen Portion Humor. Rock und Pop begegnen Klassik und Jazz, Perfektion paart sich mit Improvisation. Bemerkenswerte Stationen auf ihrem Weg sind die Erfolge beim Internationalen A Cappella Wettbewerb in Graz 2010: Publikumspreis und Jurypreis in der Comedy-Kategorie und ein Extra-Performance-Preis im Pop, sowie die "Freiburger Leiter 2011" für die beste musikalische Darbietung. Neben vielen Auftritten im europäischen Raum, sind sie dieses Jahr zum Taiwan International Contemporary A Cappella Festival nach Taipeh geladen.
Ganz schön Feist online
Muttis Kinder online
      
Eintritt: 17,- zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen

im Rahmen des Bielefelder Vocal Festivals
 
 
Samstag, 08. Oktober 2011EDDIES REVENGE
Iron Maiden Tribute
 
Es gibt wohl kaum einen Rock- und Metal-Fan, der keine Iron Maiden-Alben der 80er Jahre in seinem Schrank stehen hat.
Titel wie "The Number Of The Beast", "Piece Of Mind", "Powerslave", "Live After Death", "Somewhere In Time" oder "Seventh Son Of A Seventh Son" beweisen, wieviel Wandlungsfähigkeit und Potential in diese Band steckt.

Iron Maiden erfanden sich auf jedem Ihrer Alben neu und veröffentlichten unzählige Songs, die zu Hits und sogar Hymnen der Bandgeschichte wurden und immer noch gern gehört werden.

Durch unzählige Tourneen spielten sich Iron Maiden seit 1978 in die Herzen der Fans. Die Band füllt heute noch riesige Stadien, wie z.B. beim "Rock In Rio" 2002.
Da mittlerweile leider die Zeiträume zwischen den CD-Veröffentlichungen und Tourneen der Band immer größer werden, gibt es seit
2003 eine Alternative zum Original!
Die Iron Maiden Tribute Band "Eddie´s Revenge" aus Bielefeld.

Benannt nach dem siebten Band-Mitglied "Eddie", überzeugen "Eddie´s Revenge" musikalisch und visuell durch die originale Interpretation
der Songs von Iron Maiden, und mit Markus Brand mit einem Sänger, dessen Stimme der von Bruce "Air Raid Siren" Dickinson verblüffend nahe kommt. Innerhalb nur einen Jahres entwickelte sich die Band zum erfolgreichsten Iron Maiden Tribute in Deutschland.

Die Band bietet eine mitreißende zweistündige Live-Performance, in der alle Trademarks von Iron Maiden authentisch gecovert werden, wie z.B.
einer Pyro-Show und natürlich Auftritten von Eddie und dem Grim-Reaper.

Ein Klassiker reiht sich an den nächsten, wie z.B. "The Trooper", "Run To The Hills", "Wrathchild", "Fear Of The Dark", "Aces High", "Wasted Years",
oder "Hallowed Be Thy Name".

Hier kommt jeder Headbanger voll auf seine Kosten.!
      
Eintritt: 10,- €
Beginn: 21:00
Einlass: 20:00

Tickets nur an der Abendkasse
 
 
Donnerstag, 09. Juni 2011LÜDER WOHLNEBERG - "Spontanheilung"
Kabarett
 
Gesundheit! Wer wünscht sich das nicht? Dabei kann das eigene Gebrechen durchaus
identitätsstiftend sein. Ob Cholesterin, Bauchumfang oder Leberwerte, erst jenseits der
Normwerte werden wir einzigartig und unverkennbar. Und immer noch gilt: Wer gesund ist,
ist nur nicht richtig untersucht. 70 Prozent aller Leben fangen schon als
Risikoschwangerschaft an. Und kaum hat man die Pubertätsakne überstanden, lauert
schon die erektile Dysfunktion. Dazu sind unsere Beschwerden ein gewaltiges Kapital. 4
Millionen Menschen leben in diesem Land von unseren Krankheiten. Eine Armada aus
Therapeuten wartet schon an der nächsten Ecke, um uns endgültig zu kurieren.
Rituelles Bockspringen, zyklussynchrones Powerkraulen oder Gedankenstretching nach
Angela. Da wird Leiden zur Bürgerpflicht. Und wenn wir es geschickt anstellen, können wir
dabei sogar etwas verdienen. Manche Krankenkassen zahlen uns schon jetzt für einen
Gesundheits-Check 20 Euro. Das ist ein Ansatz. Krankheit lohnt sich für alle, sogar wenn
sie noch nicht da ist. Gesundheit wird nicht im Kopf entschieden, sondern im Geldbeutel.
Wir sind Anbieter von Symptomen, man muss sie uns nur abkaufen.
Gesundheit ist Sozialismus, Krankheit ist Marktwirtschaft und Komasaufen ihre neoliberale
Schwester. Auf Weitersiechen!
Lüder Wohlenberg führt uns nach seinem Soloprogramm „Zwei Meter Halbgott“ jetzt ins
gelobte Land der Tabletten, Therapien und Heilsversprechen und gibt uns die Kügelchen.
Die Krise selbst wird zur Lösung.
„Spontanheilung“ ist eine furiose Jubelarie auf die unentdeckten Möglichkeiten unseres
Gesundheitssystems, gelebter Wahnsinn mit überraschenden Einsichten, dazu politisch
nicht korrekt und extrem wirksam. Fragen Sie nicht Ihren Arzt oder Apotheker, sondern
kommen Sie direkt zur „Spontanheilung“
„Wohlenberg ist sowohl zynischer Dozent als auch poetisch behauchter Erzähler, dazu ein
talentierter Schauspieler und ein schwarzes Schaf unter weißen Medizinern.”
Die Rheinpfalz
Lüder Wohlenberg ist Arzt, Patient und Kabarettist, zudem Hanseat mit rheinischer
Sozialisation: geboren in Hamburg, Schule in Neuss, Medizinstudium in Köln,
Facharztausbildung in Düren und Mönchengladbach, lebt und arbeitet in Köln-Nippes.
Lüder online
Absolventen-Netzwerk der Uni Bielefeld
      
Eintritt: 14,- (für Stundeten und Mitglieder vom Absolventen-Netzwerk 10,-) €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30

Karten gibt es noch an der Abendkasse !!!
 
 
Freitag, 20. Mai 2011FEMALE AFFAIRS
A-Capella
 
Den internationalen A-cappella-Wettbewerb "vokal.total.2010" und den Bundescontest "German A-capella 2010" haben die Female Affairs als Sieger verlassen. Jetzt möchte die Band unter dem Motto "Victorious" ihr Bestes auf die Bühne bringen. In einer Show voll Witz und großer Gefühle verleihen die sechs Ausnahmesänger einer abwechslungsreichen Auswahl wahrer Welthits Strahlkraft und Schönheit. Mit ideenreichen Eigenkompositionen sorgen sie außerdem für flächendeckende Gänsehaut und bei ihren liebevollen Parodien großer Momente des deutschen Schlagers bleibt kein Auge trocken.
      
Eintritt: 15,- zzgl. VVK Gebühren / AK 18,-€ €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
 
 
Freitag, 08. April 2011Bodo Wartke
Ich denke, also sing ich
 
Ich denke, also sing ich

Achtung: Mord, Totschlag und Verderben!

Aber gleichzeitig pures Vergnügen! Wie kann das gehen? So, als könne er kaum ein Wässerchen trüben stellt sich der Klavierkabarettist in seinem ersten Programm vor: "Guten Abend, ich heiße Bodo Wartke, und wer sind Sie?" Charmant wickelt er sich sein Publikum um den kleinen Finger. Und dann beginnt er sein grausiges Werk! Da sitzt ein junger Mann, nett und adrett, im dunklen Maßanzug und kanariengelbem Hemd ganz lässig am Klavier und berichtet. Wie beiläufig begleitet er sich auf dem Instrument und sein Vortrag ist auch noch gedichtet! Er jazzt und bluest und singt, ja rappt fast schon und haut dazu in die Tasten, als gäbe es kein Zubettgehen mehr. Die Opferliste dieses vergnüglichen Gemetzels ist lang. Sie liest sich wie der Abspann einer dramatischen Tragikomödie, betrachtet durch die Brille der Regenbogenpresse und garniert mit bunten Alltagsphobien. Wie starb beispielsweise Abel? Was brachte Sir Lancelot um? Wer hat das Heidenröslein auf dem Gewissen? Was geschah mit Franz Schubert? Die Ermittlungen dauern zur Stunde noch an. Die Beweislage spricht jedoch eindeutig gegen einen ganz normalen Klavierabend! Denn, wenn Bodo Wartke in die Tasten greift, hüpfen die Zwerchfelle. Bodo Wartkes Soloprogramm: „Ich denke, also sing ich“ ist „Klavierkabarett in Reimkultur“. Was das genau ist, beschreibt er so: „Klaviermusik und Gesang. Gleichzeitig. Andernfalls würde es doppelt so lange dauern.“
      
Eintritt: 18,- bis 24,-€ zzgl. VVK-Gebühren €
Beginn: 20:00
Ticket online kaufen
 
 
Sonntag, 03. April 2011Eläkeläiset
Humppa
 
Eläkeläiset spielen Humppa, eine Art finnische Polka, mal schneller, mal langsamer, immer eingeleitet von einem knappen, knallharten Schlagzeug-Intro, Musik, die sich sehr gut zu Polonaisen oder zum Schiebertanzen eignet.
Eläkeläiset behaupten, dass alle Rock-, Pop- oder sonstigen Klassiker als Humppa-Ver- sionen gespielt werden können und dann eigentlich erst so richtig gut klingen. Dieser Ansicht sind nicht alle Plattenfirmen, Verlage und Urheber, und es kam deswegen schon zu heftigen Meinungsverschiedenheiten, was beweist, dass es auch in der Musik-branche Leute gibt, die einfach keinen Humor haben. Vorgetragen werden diese Cover-Versionen selbstverständlich in finnischer Sprache. Das hat den Vorteil, dass das beliebte Spiel bei den Live-Shows „Wie heißt denn jetzt dieser verdammte Song im Original?“ noch etwas komplizierter wird. Jede Humppa Coverversion bekommt einen finnischen Titel, in dem das Wort Humppa auftaucht. Auch in den Textzeilen wimmelt es nur so von Humppas.
Eläkeläiset sind in ihrer Heimat eine Institution, Kult, echte Stars, deren Platten regel-mäßig charten. Inzwischen gibt es jede Menge Veröffentlichungen, auch eine DVD mit Gold Status in Finnland. Hervorzuheben wäre noch die Teilnahme zum Vorentscheid für den Grand Prix de Eurovision. Sollten Sie dieses Gewinnen, darf man sie in Norwegen bejubeln.

Die neue Veröffentlichung heißt "Humppa-Bingo", VÖ im Februar 2010 und ist eine Best Of Doppel CD mit vielem rarem Material von diversen Tribute Alben und die Besten Songs aus ihrer Karriere.
Eläkeläiset online
      
Eintritt: 13,- zzgl. Gebühren €
Beginn: 21:00
Einlass: 20:00
 
 
Samstag, 26. März 2011Ass-Dur
"1. Satz - Pesto"
 
Die beiden Musikstudenten Dominik Wagner und Benedikt S. Zeitner (Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin) bieten Musik-Kabarett auf höchstem Niveau:
Zu ihrem Repertoire gehören noch nie dagewesene Perfomances, bei denen auf hochkulturelle und intelligente Weise moderne und klassische Musik, Comedy und Zauberei miteinander verschmelzen. Nach nur zweijährigem Bestehen gewannen sie bereits den europäischen Kleinkunstpreis, den Bielefelder Kabarettpreis, den Klagenfurter Kleinkunstpreis, den Hallertauer Kleinkunstpreis, den silbernen Rostocker Koggenzieher, die Hochstift-Kultur-Schieneden sowie den Publikumspreis beim Hamburger Comedy Pokal, beim "Stuttgarter Besen" und beim Südwestdeutschen Kleinkunstpreis "Tuttlinger Krähe".
Ihr abwechlsungsreiches Programm reicht von vierhändiger Klavierakrobatik, über groteske musikwissenschaftliche Fachvorträge, bis hin zu mitreißender Popmusik. Erleben Sie mit klassischer Musik untermalte Illusionen, lachen Sie über einen nicht ganz wörtlich übersetzenden Dolmetscher und lauschen Sie dem musikalischen Untergang der Titanik.
Bielefelder Kabarettpreis und Zuschauerpreis 2008 !!!
Ass-Dur
      
Eintritt: 17,00 + Geb. - AK: 20,00 €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 18. März 2011Ingo Oschmann
Wunderbar - es ist ja so!
 
Ingo Oschmann verbindet wie kein anderer Stand-up-Comedy und Zauberei zu einem Programm gnadenloser Freude und Vergnügen.
Ingo ist einer der interessantesten und spannendsten Comedy-Künstler im deutschsprachigen Raum. Dies beweist er nicht nur im Fernsehen, sondern auch live auf der Bühne. Mit seiner überzeugend genauen Beobachtung, genial erfundenen Geschichten, unglaublich guter, witziger Mimik und seinem Improvisationstalent gewinnt er nicht nur die Herzen der Zuschauer, sondern überzeugt auch Kritiker. Sein neues Live-Programm “Wunderbar - es ist ja so!“ ist eine Humorparty mit Pointensalven im Sekundentakt, ein Programm voller verbaler Höhepunkte und menschlichen Abgründen. Kein anderer Comedykünstler schafft den Spagat zwischen Stand-up-Comedy, Improvisation und feiner Zauberei so gekonnt wie er.
      
Eintritt: 17,- € zzgl. Gebühren €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 11. März 2011"FEELS LIKE HOME" Festival
Lokale Bands on stage -
 
Die Freie Scholle wird 100 Jahre alt, und lädt zu einem Festival mit lokalen Bands ein .
Mit dabei sind :
20:00 Funky Fish & the SKAngaroos
Groovige Offbeat-Rhythmen mit Walking-Bass, und eingängige Bläsersätze. Lieder, die direkt durch die Ohren in die Beine gehen.

21:00 Mollycoddle Monkeywrenches
Mit einer Mischung aus Pop und Punk gekoppelt mit mehrstimmigem Gesang haben die drei ihren eigenen Stil gefunden.
22:00 Mr. Anderson
Zwischen PostPunk und Rock ....

Ein Teil des Eintritts geht einem gemeinnützigen Kulturverein zu ...
      
Eintritt: 4.-€ €
Beginn: 20:00
Einlass: 19.30
 
 
Samstag, 29. Januar 2011Bielefelder Chöre Nacht
Woza Chor | Knebel Chöre | Cantabella I Gospelchor Sennestadt
 
Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr präsentieren BITel, Kulturamt und NewTone wieder eine Bielefelder Nacht der Chöre. Und auch dieses Mal wird der Abend ein lustiger werden – mit viel Gesang und ohne Scheu vor dem sicher wieder großen Publikum. Mit dabei sind der Woza-Chor des Welthauses, die gigantischen Knebel-Chöre mit 50 Sängerinnen und Sängern, nach den Fischerchören der mit Abstand zweitgrößte Chor der Welt, der Frauenchor Cantabella und der famose Gospelchor Sennestadt. Und alle Mitwirkenden versprechen einen bunten Mix aus Jazz, Gospel, Folk, Pop, Musical-Songs und Schlagern.

Das Motto liefern die Knebel-Chöre: was zu dumm ist, gesagt zu werden, wird gesungen.

Veranstalter : Kulturamt Bielefeld in Zusammenarbeit mit NewTone
Mit freundlicher Unterstützung der BiTel.
      
Eintritt: 10,- € zzgl. VVK-Gebühren/ 12,- € AK  €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
 
 
Freitag, 21. Januar 2011EDDIES REVENGE
Iron Maiden Tribute
 
Es gibt wohl kaum einen Rock- und Metal-Fan, der keine Iron Maiden-Alben der 80er Jahre in seinem Schrank stehen hat.
Titel wie "The Number Of The Beast", "Piece Of Mind", "Powerslave", "Live After Death", "Somewhere In Time"
oder "Seventh Son Of A Seventh Son" beweisen, wieviel Wandlungsfähigkeit und Potential in diese Band steckt.

Iron Maiden erfanden sich auf jedem Ihrer Alben neu und veröffentlichten unzählige Songs, die zu Hits und sogar Hymnen der
Bandgeschichte wurden und immer noch gern gehört werden.

Durch unzählige Tourneen spielten sich Iron Maiden seit 1978 in die Herzen der Fans. Die Band füllt heute noch riesige Stadien,
wie z.B. beim "Rock In Rio" 2002.
Da mittlerweile leider die Zeiträume zwischen den CD-Veröffentlichungen und Tourneen der Band immer größer werden, gibt es seit
2003 eine Alternative zum Original!
Die Iron Maiden Tribute Band "Eddie´s Revenge" aus Bielefeld.

Benannt nach dem siebten Band-Mitglied "Eddie", überzeugen "Eddie´s Revenge" musikalisch und visuell durch die originale Interpretation
der Songs von Iron Maiden, und mit Markus Brand mit einem Sänger, dessen Stimme der von Bruce "Air Raid Siren" Dickinson
verblüffend nahe kommt. Innerhalb nur einen Jahres entwickelte sich die Band zum erfolgreichsten Iron Maiden Tribute in Deutschland.

Die Band bietet eine mitreißende zweistündige Live-Performance, in der alle Trademarks von Iron Maiden authentisch gecovert werden, wie z.B.
einer Pyro-Show und natürlich Auftritten von Eddie und dem Grim-Reaper.

Ein Klassiker reiht sich an den nächsten, wie z.B. "The Trooper", "Run To The Hills", "Wrathchild", "Fear Of The Dark", "Aces High", "Wasted Years",
oder "Hallowed Be Thy Name".

Hier kommt jeder Headbanger voll auf seine Kosten!
      
Eintritt: 10,- €
Beginn: 21:00
Einlass: 20:00

Tickets nur an der Abendkasse
 
 
Sonntag, 16. Januar 2011Bernd Gieseking
Ab dafür! Der satirische Jahresrückblick 2010
 
Irgendwann, meist so um den 31.12. ist es vorüber - das Jahr. Da fehlt nur noch eins - die Bilanz: Giesekings Jahresrückblick - Ab dafür!. Jeweils im Dezember, Januar und Februar ist Bernd Gieseking mit diesem Programm auf Tour.

Giesekings satirischer Rückblick ist inzwischen eine jährliche Institution vor ausverkauften Häusern. Zwischen Nordsee und Alpenrand begeben sich die Zuschauer auf einen Gang durch das Jahr. Eine rasante Achterbahnfahrt durch das abgelaufene Jahr. Immer wieder gibt die Tagespresse Stichworte für Sprachwitz, Komik und Satire, groteske Logik und verspielten Unsinn. Gieseking legt den Spülgang ein, mal böse, mal verschmitzt: Politik zwischen Blamagen und Barzahlung, Persönliches und Persönlichstes, Tagebuchaufzeichnungen, Kurzmeldungen und der tägliche Irrsinn werden von Gieseking in atemberaubendem Tempo noch einmal in Erinnerung gebracht. Und vom Publikum verlacht!
www.bernd-gieseking.de
      
Eintritt: 16,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 07. Januar 2011Marcel Wagner
A-Capella Comedy
 
"Ich mach’s mit Kabel!" – Marcel Wagner ist EIN MANN – EIN CHOR! Seine Stimme, live mit einem Loop-Sampler aufgezeichnet, vervielfacht er um bis zu 12mal und schafft so einen orchestralen Sound. Das klingt nicht nur gut, sondern ist mit jeder Menge Gags auch was für´s Zwerchfell! Aktuelle Songs, Evergreens und A-Cappella-Klassiker wie die Com

Ich mach’s mit Kabel!" – Marcel Wagner ist EIN MANN – EIN CHOR! Seine Stimme, live mit einem Loop-Sampler aufgezeichnet, vervielfacht er um bis zu 12mal und schafft so einen orchestralen Sound. Das klingt nicht nur gut, sondern ist mit jeder Menge Gags auch was für´s Zwerchfell! Aktuelle Songs, Evergreens und A-Cappella-Klassiker wie die Comedian Harmonists - alles wird in einsamer Spitze neu aufgemischt. Begeisternd, gekonnt, zum Genießen, Staunen und Lachen.
Marcel Wagner
      
Eintritt: 12,- € zzgl. VVK-Gebühren / 14,- € AK  €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen

präsentiert von BiTel
 
 
Samstag, 04. Dezember 2010VanCanto
Hero Metal A-Capella
 
Unique - das trifft es wohl am ehesten wenn man die Musik von Van Canto in Worte fassen möchte. Sie schnitzen seit einigen Jahren an ihrer eigenen Schublade - Metal a capella - 5 Sänger und ein Drummer. Die zahlreichen Auftritte haben die Band reifen lassen und darin bestärkt, nach zwei Alben bei Gun Records vermehrt auf Eigenkompositionen zu setzen. Da gecoverte Metal-Klassiker aber weiterhin wichtiger Teil der Liveauftritte von Van Canto sind, enthält auch das Ende Februar 2010 erscheinende Album "Tribe of Force" zwei Coversongs. Die Grave Digger Hymne ‚Rebellion‘ wird von Labelkollege und Metalikone Chris Boltendahl veredelt, zudem wagt sich Van Canto mit ‚Master of Puppets‘ erneut an einen Metallica-Klassiker.
In den letzten 2 Jahren konnte Van Canto zahlreiche Freunde in der Metalszene sammeln, und so wundert es nicht, dass auch Prominente wie Tony Kakko (Sonata Arctica) und der Rage-Gitarrenheld Victor Smolski (der sich ein feuriges Duell mit einer gesungenen Leadgitarre liefert) mit Gastauftritten auf dem von Charlie Bauerfeind produzierten Album Tribe of Force glänzen. Die ltd Edition erscheint mit einer zusätzlichen DVD vom letztjährigen Van Canto Gig beim WACKEN OPEN AIR.
VanCanto
      
Eintritt: 12,- € zzgl. VVK-Gebühren / 14,- € AK €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen

präsentiert von BiTel
 
 
Freitag, 12. November 2010Lioba Albus
Erfolgreich scheitern für Fortgeschrittene
 
Wenn sie beim Lesen des Wirtschaftsteils der Tageszeitung in Tränen ausbrechen, ihre Mutter im Pflegeheim beneiden, weil sie den ganzen Tag am Fenster sitzen darf, sich einen Platz in der Burn-out-Klinik wünschen, ohne jemals für etwas gebrannt zu haben, sie auf der Familiengrabstätte Gemüse anbauen um die Haushaltskasse aufzubessern, sich über jeden Werbetelefonanruf freuen, weil sie auch mal freundlich angesprochen werden wollen – dann wird es auch für sie höchste Zeit. Nämlich für einen Kabarettabend für erfolgreich Gescheiterte, für einen Kabarettabend mit Lioba Albus! Feiern sie gemeinsam mit ihr und ihrem alter Ego Mia Mittelkötter die fröhliche Kunst, im Scheitern zu siegen! Freuen sie sich mit Pommesschlampe Witta über die Erkenntnis, dass man alles riskieren kann, wenn man nix zu verlieren hat! Nach dieser kabarettistischen Tour de Force ist einmal mehr klar: besser reich an Erfahrung, als arm im Geiste. Und nur wer das Maul zu voll nimmt, sollte nicht lauthals lachen!


www.lioba-albus.de
      
Eintritt: 18,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 29. Oktober 2010Ass Dur
"1. Satz - Pesto"
 
Die beiden Musikstudenten Dominik Wagner und Benedikt S. Zeitner (Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin) bieten Musik-Kabarett auf höchstem Niveau:
Zu ihrem Repertoire gehören noch nie dagewesene Perfomances, bei denen auf hochkulturelle und intelligente Weise moderne und klassische Musik, Comedy und Zauberei miteinander verschmelzen. Nach nur zweijährigem Bestehen gewannen sie bereits den europäischen Kleinkunstpreis, den Bielefelder Kabarettpreis, den Klagenfurter Kleinkunstpreis, den Hallertauer Kleinkunstpreis, den silbernen Rostocker Koggenzieher, die Hochstift-Kultur-Schieneden sowie den Publikumspreis beim Hamburger Comedy Pokal, beim "Stuttgarter Besen" und beim Südwestdeutschen Kleinkunstpreis "Tuttlinger Krähe".
Ihr abwechlsungsreiches Programm reicht von vierhändiger Klavierakrobatik, über groteske musikwissenschaftliche Fachvorträge, bis hin zu mitreißender Popmusik. Erleben Sie mit klassischer Musik untermalte Illusionen, lachen Sie über einen nicht ganz wörtlich übersetzenden Dolmetscher und lauschen Sie dem musikalischen Untergang der Titanik.

www.ass-dur.de
      
Eintritt: VVK 17,- zzgl. Gebühren / AK 20,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
 
 
Dienstag, 26. Oktober 2010BiTel Vocal Nacht
Flying Pickets (GB) | The House Jacks (USA)
 
Mit den FLYING PICKETS und den HOUSE JACKS stehen 2 der besten A-cappella Gruppen der Welt auf einer Bühne .
Während die House Jacks in den USA zur Zeit zu den aufstrebensten Vocalgruppen gehören, sind die Flying Pickets seit ihrem Welthit „Only You“ eine der wenigen ganz großen A-cappella Gruppen weltweit!

Aus den Ingredienzien von Pop, Blues, Jazz, Gospel, Soul und Rock weben die Pickets ihren ganz und gar eigenen Sound. Und den serviert die Gruppe mit einer stimmlichen Perfektion, die ihresgleichen sucht. Da sitzt jeder Ton, trifft jeder Song mit einer beachtenswert zielsicheren Präzision das musikalische Herz. So schreiben die Badischen Neuesten Nachrichten: „Die Band gehört immer noch zum Besten was der A-cappella-Bereich im Pop so hergibt und Kopien wie etwa Die Prinzen oder die Wise Guys um Längen schlägt, das stellen die Sänger unmissverständlich klar.“
„Die pure Perfektion“ schreibt die Westdeutsche Zeitung. Standing Ovations sind da vorprogrammiert!
Natürlich werden die Pickets bei ihrem Auftritt auch ihren weltweiten Nr.1-Hit "Only You" im Gepäck haben.

In Amerika gehören die House Jacks längst zu den a cappella Top-Acts und auch in Deutschland waren die meisten der über 300 Konzerte ausverkauft. Satte Grooves, funkige Gitarrenriffs (beides 100% a-cappella), exzellenter Gesang und eine perfekte Bühnenshow ließen das zahlreiche Publikum regelmäßig in Begeisterungsstürme ausbrechen.
Alle Stücke grooven, was das Zeug hält und die Mouth Percussion klingt so echt, dass mancher Drummer vor Neid erblasst. Bei ihrer einzigartigen Mischung aus a cappella, rhythm & blues und Funk ist es kein Wunder, dass The House Jacks bereits mit James Brown, Ray Charles, RUN-DMC oder den Temptations auf der Bühne standen.
Und wenn das Publikum gut drauf ist...darf es sich Songs von den Jungs wünschen!!!



Veranstalter : Kulturamt Bielefeld in Zusammenarbeit mit NewTone
Mit freundlicher Unterstützung der BiTel.
Flying Pickets
The House Jacks
      
Eintritt: 17,- € zzgl. VVK-Gebühren/ AK 20,.€ €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen

A-Capella
 
 
Sonntag, 24. Oktober 2010Gernot Voltz
„Herr Heuser vom Finanzamt: Wenn die Konten Trauer tragen“
 
Herr Heuser ist Deutschlands extremster Finanzbeamter. Sein Hobby ist Quittungen sammeln und seine Mission ist es, die Menschen für den Beruf des Finanzbeamten zu begeistern. Dabei bleibt Herr Heuser nie lange bei diesem Thema, von der Pendlerpauschale bis zur Nachbarschaftshilfe mit dem Hochdruckreiniger ist es für ihn nur ein kleiner Schritt. Seine Erlebnisse sind pointenreiche Verbalexpeditionen durch die neudeutsche Krisenlandschaft und wenn die Schere zwischen arm und reich auseinander geht, handelt Herr Heuser nach dem Motto: erst wenn das letzte Schwarzgeldkonto zur öffentlichen Bekanntmachung geworden ist, werdet ihr merken, dass man Schwarzgeld nicht essen, aber wegnehmen kann! Gernot Voltz schafft mit seiner Figur mühelos den Brückenschlag zwischen Kabarett und Comedy und wenn er dann noch als Mick Jagger im Pepitahut einen Paragrafentext abrockt, wird die nächste Steuererklärung zum vergnüglichen Topevent. Gernot Voltz ist u.a. gern gesehener Gast bei „Stratmanns“ (WDR) und moderiert mit Wilfried Schmickler für WDR 5 die Hörfunksendung „Hart an der Grenze“. „Wenn die Konten Trauer tragen“ ist sein drittes Soloprogramm.
www.gernotvoltz.de
      
Eintritt: 16,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 08. Oktober 2010Ludger K.
RTL ist ALLES schuld! - Wie die Medien unser Leben diktieren
 
Seien wir ehrlich: Das Land der Dichter ist zu einem Land der nicht ganz Dichten geworden. Billig-Shows wohin man sieht, an jeder Ecke ein Superstar, und aktiven Sport gibt es nur noch auf der Play-Station. Wir sind hoffnungslos medial übersättigt und gleiten wie Zombies durch ein Spiel ohne Grenzen. Doch wer steuert uns, wo liegt der Ursprung unserer Verblödung? Ludger K. hat die Antwort: Armut, Sprachverfall und das schlechte Wetter - RTL ist ALLES schuld!

Die Welt der Medien, für die das Kürzel RTL hier bewusst polemisch herhalten muss, hat Ludger K. aus unterschiedlichsten Perspektiven kennen gelernt. Er plaudert aus dem Nähkästchen, ohne zu denunzieren: Wer oder was macht ein Geschehnis zu einer Nachricht? Wie entstehen Verschwörungstheorien? Mit welchen Tricks ködert uns die Werbung? Und warum dürfen Gewinnspiele die Menschen abzocken, während Hütchenspieler auf Borkum verhaftet werden? Fernsehen, Printmedien und Internet bestimmen unser Dasein, teilen uns in Zielgruppen ein und schaffen so eine Scheinrealität - Ludger K. entlarvt sie mit Humor, Sachverstand und einem ganz eigenen Stil. Nebenbei verrät er, wie man alte Schulfreunde loswird, die Buddenbrooks als sms zusammenfasst und wer John F. Kennedy erschossen hat. Nach seinem mehrfach preisgekrönten Debütprogramm wagt sich der Duisburger an ein neues Genre, das mit Kabarett nur unzureichend beschrieben ist. Anspruchsvoll, zynisch, voller Überraschungen und herrlich politisch unkorrekt legt er alle Heiligtümer unserer ach so tollen modernen Zeit auf den Seziertisch. Das gab es so noch nie!

www.ludger-k.de
      
Eintritt: 16,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Donnerstag, 02. September 2010Moritz Netenjakob
"Mutiple Sarkasmen"
 
Der Star-Autor und Grimme-Preisträger präsentiert sein erstes Solo-Programm. Er war Chef-Autor von "Switch", der "Wochenshow" und anderen bekannten Fernsehshows; er hat "Stromberg" mitgeschrieben und erhielt dafür den Grimme-Preis 2006.
2009 erschien sein erster Roman „Der Match-Mann“, der wochenlqang in der Spiegel Bestsellerlliste war.

Er verfasste Bühnenprogramme u.a. für Cordula Stratmann, Hella von Sinnen, Bernhard Hoecker, Bastian Pastewka und die Kölner Stunksitzung. Jetzt bringt Moritz Netenjakob seine Texte selbst über die Rampe: unzensiert, unverfälscht, treffsicher. Mit einer Gagdichte, die ihresgleichen sucht - multiple Sarkasmen eben. Egal, ob als er selbst oder als multiple Persönlichkeit in einer Selbsthilfegruppe für Stimmenimitatoren - Netenjakob lästert gnadenlos über die Deutschen und ihre Befindlichkeiten. Netenjakob stellt die entscheidenden Fragen: Wie wäre der Film "Titanic" geworden, hätte man ihn in Deutschland gedreht? Was würde in Deutschland passieren, wenn uns Aliens angreifen würden? Und wie verändert sich die Al Kaida, wenn man sie in Schwäbisch-Gmünd als Verein anmeldet? "Multiple Sarkasmen" - das ist eine 90minütige temporeiche Mischung aus Standup, Sketchen, Lesung- und Musik!
Ticket Direct
www.moritz-netenjakob.de
      
Eintritt: VVK 14,- € zzgl. VVK-Gebühren Abendkasse 17,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
Ticket online kaufen
 
 
Sonntag, 09. Mai 2010Vince Ebert: "Denken lohnt sich"
Kabarett
 
Es sieht düster aus im Land der Dichter und Denker. Im Bundestag entscheiden Industriekaufleute und Müllermeister über Atomausstieg und Gentechnik. Viele Topmanager haben so wenig Ahnung von Mathe, dass sie nur schlampig ihre eigenen Bilanzen fälschen können. Und aus Angst vor den Mullahs fordert der kleine Mann: „Nieder mit den arabischen Zahlen!”
Nach seinem Erfolgsprogramm „Urknaller - Physik ist sexy!” behauptet der Diplom-Physiker Vince Ebert dieses Mal: Denken lohnt sich. Eine gewagte These. Denn für die wirklich wichtigen Dinge im Leben wie Schlafen, Essen und Sex reicht ja bekanntlich das Rückenmark. Aber irgendwas muss sich die Evolution bei unserem übergroßen Hirn doch gedacht haben? Wir haben keine Giftdrüsen, Reißzähne oder abnehmbaren Begattungsorgane. Das einzige was wir richtig gut können ist - Denken.
Umso erstaunlicher, warum es viele so selten tun...
In „Denken lohnt sich.” räumt Vince Ebert auf mit populären Halbwahrheiten und oberflächlichem Zweidrittel-Wissen. Ob Treibhauseffekt, Mondphasen oder der Einfluss relativistischer Effekte in Fernbeziehungen - Vince Ebert gibt fundierte Antworten, aber verschweigt auch nicht die Grenzen wissenschaftlicher Erkenntnis: Eine Gleichung mit drei Unbekannten ist nicht lösbar, eine Begegnung mit drei Unbekannten kann jedoch durchaus schöne Ergebnisse erzielen.
Erfahren Sie, ob es einen statistischen Zusammenhang zwischen Scheidungs- und Mülltrennungsraten gibt, was die Heisenbergsche Unschärferelation mit der Großen Koalition zu tun hat und ob Hamster in einem Mikrowellenherd ein erhöhtes Krebsrisiko besitzen.
Wissen geht jeden an. Und Denken erst recht. Denn damit haben wir immerhin das Rad, das Penicillin und schließlich den Klingelton erfunden. Kurz gesagt: Ohne die Errungenschaften der modernen Wissenschaft könnte nur jeder Zweite von Ihnen dieses Programm überhaupt sehen. Weil die andere Hälfte nicht mehr am Leben wäre! Und das wäre doch jammerschade, oder?
Denken Sie selbst, sonst tun es andere für Sie.

Tickets gibt es noch an allen VVK Stellen zu kaufen !

Vince Ebert
      
Eintritt: 20,- 25,- €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:30
 
 
Mittwoch, 05. Mai 2010SEBASTIAN SCHNOY - "HAUPTSACHE EUROPA"
Kabarett
 
Wer zwischen Barcelona, Mailand und Stockholm unterwegs ist, lernt schnell ein Gefühl kennen, das man iEurope nennen könnte. Wo Europa drauf steht, ist Lebenskultur drin. Reisen bildet und ist das beste Mittel gegen Fremdenhass. Schnoy zeigt uns europäische Länder, von denen wir kaum etwas wissen. „Wer durch Europa reist, kann seine Völker mit all ihren Schrullen lieben lernen. Die Idee der Völkerverständigung ist eine Kulturpflanze, die jeden Tag gegossen werden muss, Nationalismus und Rassismus sind Unkraut, das sich wie von selbst vermehrt. Deshalb muss die Idee der europäischen Einigung jeden Tag erneut gehegt und gepflegt werden“.

Europa fragt sich wie ein deutscher Papst werden konnte. Hat Benedikt auf den leeren Papstsuhl sein Handtuch gelegt? Wie entstand die österreichische Nation? Schnoy fand durch aufwändige Recherchen heraus, dass bei den Völkerwanderungen in Europa bei der Überquerung der Alpen stets die Schwachen und Fußlahmen an den Hängen liegenblieben waren und später die genetische Ursuppe Österreichs bildeten.

Engländer waren schon immer gegen Europa. Angeblich hat Brüssel 1980 probiert in Groß Britannien den Rechtsverkehr durchzusetzen. Übergangsweise nur für LKW. Sebastian Schnoy ist der Guido Knopp des Kabaretts (Die WELT). Er studierte Geschichte an der Uni Hamburg und ist Deutschlands schrägster Historiker. Der mit sechs Kulturpreisen ausgezeichnete Kabarettist beweist: „Nichts ist spannender als unsere Geschichte. Liebe, Hass, Verbrechen; Europas Geschichte ist das ideale Drehbuch für ein Hollywood-Drama“. Mit seinem Witz und „untrüglichem Gespür für Subtilitäten“ (Hamburger Abendblatt) braut Schnoy aus Europas Geschichte einen fesselnden Cocktail, der süchtig macht.
Sebastian Schnoy
Absolventennetzwerk der Uni Bielefeld
      
Eintritt: 12,- €
Beginn: 19:00 !!!
Einlass: 18.45.
 
 
Sonntag, 18. April 2010Eläkeläiset
Kings of Humppa
 
Wir freuen uns sehr und sind stolz, dass wir die Finnischen HUMPPA-Götter live in Bielefeld präsentieren dürfen. Gemeinsam mit dem Kulturkombinat veranstalten wir ELÄKELÄISET am Sonntag den 18.4.2010 im JZ KAMP.

Eläkeläiset spielen Humppa, eine Art finnische Polka, mal schneller, mal langsamer, immer eingeleitet von einem knappen, knallharten Schlagzeug-Intro, Musik, die sich sehr gut zu Polonaisen oder zum Schiebertanzen eignet.
Eläkeläiset behaupten, dass alle Rock-, Pop- oder sonstigen Klassiker als Humppa-Ver- sionen gespielt werden können und dann eigentlich erst so richtig gut klingen. Dieser Ansicht sind nicht alle Plattenfirmen, Verlage und Urheber, und es kam deswegen schon zu heftigen Meinungsverschiedenheiten, was beweist, dass es auch in der Musik-branche Leute gibt, die einfach keinen Humor haben. Vorgetragen werden diese Cover-Versionen selbstverständlich in finnischer Sprache. Das hat den Vorteil, dass das beliebte Spiel bei den Live-Shows „Wie heißt denn jetzt dieser verdammte Song im Original?“ noch etwas komplizierter wird. Jede Humppa Coverversion bekommt einen finnischen Titel, in dem das Wort Humppa auftaucht. Auch in den Textzeilen wimmelt es nur so von Humppas.
Eläkeläiset sind in ihrer Heimat eine Institution, Kult, echte Stars, deren Platten regel-mäßig charten. Inzwischen gibt es jede Menge Veröffentlichungen, auch eine DVD mit Gold Status in Finnland. Hervorzuheben wäre noch die Teilnahme zum Vorentscheid für den Grand Prix de Eurovision. Sollten Sie dieses Gewinnen, darf man sie in Norwegen bejubeln.

Die neue Veröffentlichung heißt "Humppa-Bingo", VÖ im Februar 2010 und ist eine Best Of Doppel CD mit vielem rarem Material von diversen Tribute Alben und die Besten Songs aus ihrer Karriere.
Eläkeläiset
      
Eintritt: VVK 13,- AK 15,- €
Beginn: 21:00
Einlass: 20:00
Ticket online kaufen
 
 
Freitag, 12. März 2010Rolf Zacher & Band
"Latest Hits" Konzert
 
Oktober 2008 – Zachers Solo-CD Debut als Sänger ist die große Überraschung des
Spätsommers. Das deutsche Schauspieler-Urgestein trifft mit seinem Album „Latest
Hits“ in eine scheinbar unerkannte Nische zwischen Late-Night-Pop und Chanson
und wird schon jetzt als die deutsche Antwort auf Paolo Conte gehandelt.
Mit der explosiven musikalischen Mischung aus „Mariachis und Elektronik, Balladen
und Pop, zerschossenem Piano und Seemanns-Akkordeon“ (Rolling Stone) geht Rolf
Zacher nun auf Tour.
Zacher wird dabei von dem Quartett hochkarätiger Musiker unterstützt, das schon an
der Produktion von „Latest Hits“ beteiligt war.
Dabei sind sein Produzent und Autor- Martin Bechler am Bass, Jennifer Kessler an
der Gitarre, Bert Smaak am Schlagzeug, und Alexander Paeffgen an Piano und
Keyboards.
Mit dieser excellenten Formation wird Zacher eine wunderbar schräge Revue der
eigenen neuen Songs und Material aus alten Tagen präsentieren, das Ganze
ergänzt mit ungehörten Coverversionen Zachers liebster Songs.
Und zwischen den Songs erzählt Rolf Zacher von seinen Erinnerungen, von den
Abgründen, in die er während seines Lebens immer wieder blickte, von den
Hoffnungsschimmern und den Zusammenbrüchen. Aber er erzählt auch von den
nicht versiegenden Quellen der Liebe und des Witzes, die ihn antrieben, und der
großen Sehnsucht nach Freiheit, die sein Leben bis heute prägt.
      
Eintritt: 15,-€ / 20.-€ / 25,-€ (zzgl. Gebühren)  €
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00
Ticket online kaufen